Rieker
TsentrObuv testet RFID-Technologie
16.07.2012 1415

TsentrObuv testet RFID-Technologie

Die russische Einzelhandelskette für Schuhe, CenterObuv, hat mit der Division Retail Branding and Information Solutions (RBIS) von Avery Dennison eine Vereinbarung getroffen, um das erste Pilotprojekt zum Einsatz von RFID-Technologie im Einzelhandel mit Schuhen und Bekleidung in Russland durchzuführen.

Das RFID-Implementierungsprogramm soll die Sichtbarkeit von Lagerbeständen verbessern und Lagerbestandsausfälle und Lagermangel erheblich reduzieren.

"Wir sehen, dass die Technologien, über die wir verfügen, unsere Anforderungen unter Berücksichtigung des Wachstums des Geschäfts nicht richtig erfüllen können", sagte Andrey Nesterov, Generaldirektor von CenterObuv. - RFID hilft uns, die erforderlichen Informationen über die Verfügbarkeit eines bestimmten Artikels in jedem Geschäft zu erhalten, wo immer er sich befindet. Dank dieser innovativen Technologie können wir unser gesamtes Sortiment mit mehr als 2500 Artikeln überblicken und die Bedürfnisse unserer Kunden besser erfüllen. Nach dem ersten Pilotstart werden wir darüber nachdenken, diese Lösung in allen unseren Filialen einzusetzen. "

"Wir freuen uns sehr, dass CenterObuv das erste Pilotprojekt mit RFID-Technologie in Russland durchführen wird", sagte Shawn Neville, Präsident von Avery Dennison RBIS. "Wir sind zuversichtlich, dass dieses Pilotprojekt helfen wird." CenterObuv "um die Verwaltung von Lagerbeständen zu verbessern, deren Sichtbarkeit zu erhöhen und Verluste zu reduzieren."

Die Schnellstartlösung von Avery Dennison RBIS wird in einem der CENTRO-Geschäfte eingesetzt, die Teil der TsentrObuv-Unternehmensgruppe sind. Die schlüsselfertige Lösung druckt und codiert RFID-Tags und -Tags in den Distributionszentren von Centro, um den Lagerbestand zu verfolgen, Nachschub zu gewährleisten, den Lagerbestand effizienter zu gestalten und Abfall zu vermeiden.

Die russische Schuhhandelskette TsentrObuv hat mit der Division Retail Branding and Information Solutions (RBIS) von Avery Dennison eine Vereinbarung getroffen, um ...
5
1
Bewertung
Midinblu

Aktuelle News

Nike verklagt fast 600 US-Sneaker-Sites

Der amerikanische Sportriese Nike hat 589 Websites verklagt, weil sie angeblich gefälschte Versionen von Nike- und Converse-Schuhen online verkauft haben.
21.01.2021 45

Der Umsatz der Detsky Mir Group stieg im Jahr 2020 um 11%

Der konsolidierte Umsatz der Detsky Mir Group belief sich im Jahr 2020 auf 142,9 Milliarden Rubel, eine Steigerung von 11%. Im 4. Quartal 2020 stieg der Konzernumsatz des Konzerns um 14,4% gegenüber dem gleichen ...
21.01.2021 37

Adidas enthüllt Ultraboost 21 Laufschuhe

Die aktualisierte Silhouette des Laufschuhs adidas Ultraboost 21 bietet eine verbesserte Dämpfung. Die in die Außensohle integrierte LEP-Technologie (Linear Energy Push) bietet 15% mehr Stabilität im Vorder- und Mittelfuß, - ​​...
21.01.2021 49

Christian Louboutin kündigt Orange als "neues Schwarz" an

Trotz des Pantone Color Institute, das die Kombination von Grau und Gelb als Hauptfarben des Jahres 2021 ankündigte, gab die französische Luxusschuhmarke Christian Louboutin ihr Statement ab und nannte Orange das "neue Schwarz". Die Marke hat damit begonnen ...
20.01.2021 227

Portugal führt neue Quarantänebeschränkungen ein

Der Beginn des Jahres 2021 in Portugal war durch eine Zunahme der Fälle von Covid-19 gekennzeichnet (mehr als 10000 täglich, mit etwa 150 Todesfällen pro Tag). In dieser Hinsicht ist das Land gezwungen, die Quarantänemaßnahmen zu verschärfen. Einzelhandelsgeschäfte für Bekleidung und ...
19.01.2021 190
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang