Rieker
Fußball Leidenschaft
12.05.2012 1489

Fußball Leidenschaft

Adidas wird bei der Fußball-Europameisterschaft mehr als 1,5 Milliarden Euro verdienen

Die Fußball-Europameisterschaft startet erst am 8. Juni, aber der Umsatz des führenden deutschen Herstellers von Sportgeräten, Bekleidung und Schuhen Adidas aus dem Verkauf von Stiefeln, T-Shirts und Bällen stieg im ersten Quartal 2012 um fast 25%. Prognosen zufolge wird das Unternehmen den Rekord von 2010 brechen können, als nach den Ergebnissen der Fußball-Weltmeisterschaft ein Umsatz von 1,5 Milliarden Euro erzielt wurde.

Im Jahr der vorangegangenen Fußball-Europameisterschaft erzielte Adidas einen Umsatz von 1,3 Milliarden Euro. „In diesem Jahr gibt es alle Voraussetzungen, um diese Erfolge zu übertreffen“, sagte der Leiter des Unternehmens, Herbert Heiner.

Adidas kämpft ständig mit American Nike um die Vormachtstellung im Fußballgeschäft. Beide Unternehmen machen ihre Arbeit perfekt, sagt Andreas Rudolf, Leiter der Sportausrüstungsgewerkschaft Haendlerverbund Sport 2000. Seiner Meinung nach betrachtet sich jeder dieser beiden Wettbewerber aus dem einfachen Grund als der Beste, da es äußerst schwierig ist, auf diesem Markt eine klare Linie zu ziehen. An einem besteht kein Zweifel: Sowohl Nike als auch Adidas verdienen viel Geld mit Fußball. So kosten moderne Fußballschuhe mehr als 200 Euro.

Auf der EURO 2012 kleidet und beliefert Adidas sechs Nationalmannschaften mit 16 Teilnehmern. Dies ist weniger als Nike und seine Tochtergesellschaft Umbro. Wir dürfen jedoch nicht vergessen, dass zu den Kunden von Adidas so starke Teams wie Spanien und Deutschland gehören. Und wenn ihre Leistung bei der Europameisterschaft erfolgreich ist, wird die Ausrüstung mit den Symbolen der Nationalmannschaften in diesem Sommer in vielen Ländern ein Hit.

Den dritten Platz im Geschäft mit Fußballausrüstung und -ausrüstung belegt ein anderer Hersteller aus Deutschland - Puma. Der neue Leiter dieses Unternehmens, Franz Koch, hat wiederholt betont, dass er in diesem Segment noch aggressiver agieren will. Seine Absicht wird auch von Handelsvertretern voll unterstützt: "Wir sind sehr daran interessiert, dass diese Marke den Marktführern näher kommt, was einen verstärkten Wettbewerb gewährleisten würde", sagte Rudolph. Dies wird von rbcdaily.ru gemeldet.

Adidas verdient mehr als 1,5 Milliarden Euro bei der Fußball-Europameisterschaft Die Fußball-Europameisterschaft startet erst am 8. Juni, doch der Erlös des führenden deutschen Herstellers von Sportgeräten, ...
5
1
Bewertung
Midinblu

Aktuelle News

Galerie Schuhe & Mode auf April verschoben

Die Termine der Galerie Shoes & Fashion in Düsseldorf wurden erneut verschoben. Die Veranstalter beschlossen, die Ausstellung auf April zu verschieben.
15.01.2021 152

Louis Vuitton startet ein Popup, um Virgil Ablohs seltene Turnschuhe zu unterstützen

Am Vorabend der Pariser Herrenmode-Woche, am 8. Januar, wurde in der französischen Hauptstadt ein neues Popup-Projekt von Louis Vuitton mit dem Titel „Louis Vuitton: Spaziergang im Park“ gestartet.
15.01.2021 163

Wildbeeren betraten den deutschen Markt

Der russische Online-Händler Wildberries hat seine Geschäftstätigkeit in Deutschland aufgenommen und beabsichtigt, seine Expansion in andere europäische Länder - Frankreich, Italien und Spanien - fortzusetzen. Derzeit entwickelt Wildberries seine Aktivitäten auf den Märkten von 10 Ländern, darunter Polen, ...
14.01.2021 208

DR. Martens hat eine Sammlung mit Zeichnungen von Keith Haring veröffentlicht

Eine Sammlung von Mardern mit Zeichnungen des berühmten New Yorker Graffiti-Künstlers, der 1990 an AIDS starb, wurde in Zusammenarbeit mit Dr. Martens und die Keith Haring Foundation. Die Sammlung enthält die Ikone Dr. Martens 1460 und zwei ...
14.01.2021 299

Prada gibt im Dezember 2020 Verkäufe vor der Krise zurück

Das zweite Halbjahr 2020 für die Marke Prada war eine Phase einer allmählichen Erholung der Einzelhandelsumsätze, trotz der Schließung einiger Markengeschäfte (9% der Kette). Im Dezember 2020 erholten sich die Prada-Verkäufe auf ...
14.01.2021 221
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang