Rieker
Der Groupon-Service droht Partnern mit Bußgeldern wegen Verstoßes gegen die Regeln
29.11.2011 2217

Der Groupon-Service droht Partnern mit Bußgeldern wegen Verstoßes gegen die Regeln

Groupon, der russische Sammelkaufdienst, begann, Briefe an seine regionalen Partner zu senden, in denen er versprach, die Provision einzubehalten, die er aufgrund gemeinsamer Aktionen erhalten hatte.

Eine solche Bestrafung bedroht diejenigen, die gleichzeitig mit anderen ähnlichen Projekten wie Biglion, Vigoda.ru und Bigbuzzy arbeiten. Groupon verlangt von seinen Partnern Exklusivität, schränkt den Wettbewerb ein und verstößt gegen Kartellgesetze, sagen die Marktteilnehmer.

Im zweitgrößten Dienst nach Groupon ist Biglion vom Verhalten eines Konkurrenten überrascht. Sie glauben, dass es in allem Wettbewerb geben sollte, und dann haben Servicekunden das Recht zu wählen.

Bisher hat Biglion den Federal Antimonopoly Service in dieser Angelegenheit nicht kontaktiert. Jetzt verfügt Biglion über ein breites regionales Netzwerk - in mehr als 70-Städten Russlands.

Groupon selbst erklärt, dass das Unternehmen seinen Partnern untersagt, nur Aktien gleichzeitig über zwei kollektive Einkaufssysteme zu halten. Die Einhaltung dieser Vertragsklausel ist mit dem Wunsch des Unternehmens verbunden, die Qualität des Kundenservice während der Kampagne zu verbessern, auf dem Unternehmen zu bestehen.

Wenn der Partner mehrere Werbeaktionen gleichzeitig durchführt, verhindert dies laut Groupon, dass er seine Dienstleistungen aufgrund des großen Kundenstroms schnell und effizient erbringen kann. Dies wird von RBC täglich gemeldet.

Der russische Dienst für Gruppenkäufe Groupon begann, Briefe an seine regionalen Partner zu senden, in denen er verspricht, die Provision zurückzuhalten, die er aufgrund gemeinsamer ...
5
1
Bewertung
Euro Shoes Ausstellung

Aktuelle News

Expo Riva Schuh & Gardabags fand in Italien statt

Die Januar-Messe für Schuhe, Taschen und Accessoires Expo Riva Schuh & Gardabags in Italien ist zu Ende gegangen. An der Veranstaltung nahmen 430 Aussteller aus mehr als 30 Ländern teil, die Ausstellung erhielt 3500 Besucher aus 86…
21.01.2022 153

Die OR Group ist bei Anleihen technisch in Verzug geraten

Die OR Group (ehemalige Obuv Rossii Group of Companies) hat es versäumt, Anleihen für 0,6 Milliarden Rubel rechtzeitig zurückzuzahlen, was einen technischen Ausfall ermöglichte. Die Anleihen werden von der Promsvyazbank (PSB) gehalten, mit der Verhandlungen geführt werden. Wenn sie scheitern, wird die Gruppe...
21.01.2022 200

Die Zusammenarbeit zwischen New Balance und dem Künstler Joshua Wades hat eine aktualisierte Version des New Balance 57/40 veröffentlicht

Im Design des neuen Modells New Balance 57/40 NB, das in Zusammenarbeit mit dem Künstler Joshua Vaidsaom entstanden ist, finden sich Flecken – Farbspuren, die an die Jugend des Künstlers und seine Leidenschaft erinnern …
20.01.2022 148

MICAM auf März verschoben

Die Organisatoren von Europas größter internationaler Schuhmesse MICAM haben die Verschiebung des Veranstaltungstermins bekannt gegeben. Die Ausstellung findet vom 13. bis 15. März anstelle der ursprünglich geplanten Termine statt - vom 20. bis 22.…
20.01.2022 225

Detsky Mir hat etwa 3 Tonnen Schuh- und Textilabfälle recycelt

Die Detsky Mir Group und das Dmitrovsky RTI Plant, die größte Abfallverarbeitungsanlage in Russland, haben die Ergebnisse der Kampagne „Neues Leben für unerwünschte Kleidung und Schuhe mit Vorteilen für Sie“ für 2021 zusammengefasst…
20.01.2022 313
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang