Der Groupon-Service droht Partnern mit Bußgeldern wegen Verstoßes gegen die Regeln
29.11.2011 2898

Der Groupon-Service droht Partnern mit Bußgeldern wegen Verstoßes gegen die Regeln

Groupon, der russische Sammelkaufdienst, begann, Briefe an seine regionalen Partner zu senden, in denen er versprach, die Provision einzubehalten, die er aufgrund gemeinsamer Aktionen erhalten hatte.

Eine solche Bestrafung bedroht diejenigen, die gleichzeitig mit anderen ähnlichen Projekten wie Biglion, Vigoda.ru und Bigbuzzy arbeiten. Groupon verlangt von seinen Partnern Exklusivität, schränkt den Wettbewerb ein und verstößt gegen Kartellgesetze, sagen die Marktteilnehmer.

Im zweitgrößten Dienst nach Groupon ist Biglion vom Verhalten eines Konkurrenten überrascht. Sie glauben, dass es in allem Wettbewerb geben sollte, und dann haben Servicekunden das Recht zu wählen.

Bisher hat Biglion den Federal Antimonopoly Service in dieser Angelegenheit nicht kontaktiert. Jetzt verfügt Biglion über ein breites regionales Netzwerk - in mehr als 70-Städten Russlands.

Groupon selbst erklärt, dass das Unternehmen seinen Partnern untersagt, nur Aktien gleichzeitig über zwei kollektive Einkaufssysteme zu halten. Die Einhaltung dieser Vertragsklausel ist mit dem Wunsch des Unternehmens verbunden, die Qualität des Kundenservice während der Kampagne zu verbessern, auf dem Unternehmen zu bestehen.

Wenn der Partner mehrere Werbeaktionen gleichzeitig durchführt, verhindert dies laut Groupon, dass er seine Dienstleistungen aufgrund des großen Kundenstroms schnell und effizient erbringen kann. Dies wird von RBC täglich gemeldet.

Der russische Dienst für Gruppenkäufe Groupon begann, Briefe an seine regionalen Partner zu senden, in denen er verspricht, die Provision zurückzuhalten, die er aufgrund gemeinsamer ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Die Astrachaner Fabrik „Duna-Ast“ wird die Produktion von Turnschuhen erweitern

Der Astrachaner Schuh- und Bekleidungshersteller PFC Duna-Ast nutzte die Vorzugsfinanzierung aus dem Fonds für industrielle Entwicklung und stellte Mittel für die technische Umrüstung und den Kauf von Spezialausrüstung für die Herstellung von Turnschuhen und... bereit.
23.05.2024 151

Versace präsentiert „komplexe“ Mercury-Sneaker

Die Luxusmarke Versace wird im Juni eines ihrer aufregendsten Sneaker-Modelle herausbringen, schreibt Footwearnews.com. Die Unisex-Silhouette mit dem Spitznamen „Versace Mercury“ zeichnet sich durch eine komplexe Struktur aus 86 sorgfältig gefertigten Komponenten aus...
23.05.2024 264

Italien rechnet im Jahr 2023 mit einem Rückgang der Schuhexporte

In Italien gingen die Schuhexportverkäufe im Laufe des Jahres 2023 allmählich zurück, sodass die Schuhexporte zum Jahresende wertmäßig um 0,6 % niedriger ausfielen als ein Jahr zuvor. Nach Angaben des Forschungszentrums Confindustria...
23.05.2024 247

Adidas Stan Smith wurde in Zusammenarbeit mit Beams zu Slippern

Adidas lud Shinsuke Nakada, Kreativdirektor der japanischen Lifestyle-Marke Beams, ein, das bekannte Sneaker-Modell der deutschen Sportmarke Stan Smith zu aktualisieren. Das Ergebnis der Zusammenarbeit war ein Hybridmodell...
22.05.2024 280

Tamaris präsentierte eine neue Frühjahr-Sommer-Kollektion der Premiumlinie NEWD.

Eleganter Luxus – so kann man diese Linie der deutschen Marke nennen. Die neue Kollektion umfasst Premium-Modelle, die jeden Look perfekt abrunden und zu einer spektakulären Ergänzung werden …
21.05.2024 510
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang