Soho
Der Einzelhandelsimmobilienmarkt in St. Petersburg ist auf dem Vormarsch
11.05.2011 2521

Der Einzelhandelsimmobilienmarkt in St. Petersburg ist auf dem Vormarsch

Analysten von Penny Lane Saint-Petersburg gehen davon aus, dass das gewerbliche Immobiliensegment bis Ende des Jahres das Vorkrisenniveau bis Ende des Jahres erreichen wird. „Eine Reihe von Einzelhandels- und Cateringbetreibern hat beschlossen, in den Markt von St. Petersburg zu expandieren“, sagt Pavel Pikalev, Direktor von Penny Lane Realty Saint-Petersburg. "Jetzt erwägen sie aktiv Räumlichkeiten, hauptsächlich im Straßeneinzelhandel, und einige von ihnen eröffnen bereits neue Punkte." Die folgenden Anforderungen werden an die Objekte gestellt: eine Fläche von 70-150 m². m, Lage im Erdgeschoss an Orten mit hohem Fußgängerverkehr, Strom - ab 15 kW. Neue Marken kommen auf den Markt, auch internationale (Longchamp, Furla, Coccinelle, Michael Kors usw.).

Die Aktivierung von Akteuren auf dem Markt hat bereits zu einem Mangel an qualitativ hochwertiger Versorgung in den gefragtesten Handelskorridoren geführt, was sich auf die Mietpreise ausgewirkt hat. Laut Unternehmensexperten sind die Raten seit Jahresbeginn um durchschnittlich 3% gestiegen. Daher kostet die Anmietung eines Zimmers am Newski-Prospekt heute 200-400 USD pro Quadratmeter. m pro Monat in den zentralen Einkaufsstraßen - $ 90-250 pro Quadratmeter. m pro Monat, in Wohngebieten in der Nähe der U-Bahn - $ 70 - 160 pro qm. m pro Monat, in Schlafbereichen, die von der U-Bahn entfernt sind - $ 20 - 70 pro m 2. m pro Monat

Im Straßeneinzelhandelsgeschäft werden vor allem Flächen bis 500 sq nachgefragt. m. Die Preise variieren zwischen $ 3000-6000 pro Quadratmeter. Das größte Geschäft im Luxus-Straßeneinzelhandel war der Verkauf der Esfera-Boutique-Galerie (Gesamtfläche 2100 m²) der Mehrmarken-Boutique-Kette Babochka durch die RBI. Laut Analysten der Agentur könnte sich der Deal auf ungefähr 10 Millionen US-Dollar belaufen.

Die Experten des Unternehmens stellen auch Änderungen in der Anlagepolitik fest. „Wenn sich Käufer während der Krise mehr für einzelne reduzierte Objekte interessierten, lösen die Spieler jetzt komplexere Probleme“, sagt Pavel Pikalev. - Langfristige Investitionen werden wieder relevant. Die Leerstandsquote für Einzelhandelsflächen in St. Petersburg sinkt allmählich und liegt derzeit bei rund 10%. Dies wird durch die wachsende Nachfrage nach Räumlichkeiten und die Situation beim Neubau beeinflusst. Jetzt, wo die in den Jahren 2008-2009 angekündigten Einkaufszentren fertiggestellt sind, gibt es keine neuen Projekte. Im ersten Quartal 2011 wurde nur 1 Einkaufszentrum Olympic Plaza eröffnet (Gesamtfläche 13 Quadratmeter). Darüber hinaus erfordern etwa 15% der bestehenden Einkaufszentren eine Umgestaltung, sie wurden vor relativ langer Zeit gebaut und erfüllen nicht die modernen Anforderungen.

„Während des 2011-Jahres erwarten wir einen schrittweisen Übergang zum Markt für Vermieter“, schließt Pavel Pikalev. - Die Mietbedingungen, einschließlich einer Reduzierung des Mieturlaubs, werden verschärft. Das Ratenwachstum wird jedoch nicht stark ausfallen und im Durchschnitt 10-12% pro Jahr betragen. Bei den Investitionen erwarten wir eine Intensivierung des Marktes für ausländische Unternehmen, die es im vergangenen Jahr vorgezogen haben, die Entwicklung der Situation genau zu beobachten und potenziell interessante Vorschläge zu analysieren. “ 

Analysten von Penny Lane Saint-Petersburg gehen davon aus, dass das gewerbliche Immobiliensegment bis Ende des Jahres das Vorkrisenniveau bis Ende des Jahres erreichen wird. „Eine Reihe von Einzelhandelsunternehmen ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Fila arbeitet mit Haider Ackermann zusammen

Das südkoreanische Unternehmen, Hersteller und Lieferant von Sportbekleidung Fila hat eine Zusammenarbeit mit dem französischen Designer kolumbianischer Herkunft Haider Ackermann veröffentlicht. Die Kapsel umfasst Herren- und Damenbekleidung (bunte Leggings,…
02.12.2022 92

Pakistan steigert Schuhexporte

Die Schuhexporte aus Pakistan stiegen zwischen Juli und Oktober 2022 um 82 %, ein Wachstum von 31 % gegenüber dem Vorjahr, während die Lederexporte laut dem Pakistan Bureau of Statistics (PBS) leicht zunahmen…
02.12.2022 102

Am Black Friday verkaufte Wildberries Waren für 106 Milliarden Rubel.

Vom 18. bis 28. November 2022 fand auf Wildberries die Black-Friday-Aktion statt. Der Sale stieß bei den Käufern auf großes Interesse und übertraf die Vorjahreszahlen. Insgesamt bestellten die Teilnehmer der Aktion Waren im Gesamtwert von etwa 106,4 Milliarden Rubel, was fast…
01.12.2022 236

Ralf Ringer wehrt sich vor Gericht gegen die Forderung des Föderalen Steuerdienstes nach zusätzlichen Steuern und Strafen in Höhe von 1,5 Milliarden Rubel.

Wie wir bereits geschrieben haben, wollen die föderalen Steuerbehörden rund 1,5 Milliarden Rubel an Steuergebühren, Bußgeldern und Strafen von der russischen Schuhfirma Ralf Ringer zurückfordern. Schuhhersteller und Einzelhändler versucht, das Vorgehen der Steuerbehörden durch…
30.11.2022 265

Die Sportindustrie von Ausrüstung und Materialien bis hin zu Kollektionen von Konfektionskleidung und Schuhen - auf der Messe Sport Casual Moscow

Vom 16. bis 18. Januar 2023 in Moskau, im Hotel Izmailovo, die XVI Ausstellungspräsentation SPORT CASUAL MOSCOW von Sport-, Freizeit- und Touristenbekleidung, Schuhen, Accessoires sowie Technologien, Materialien und Ausrüstung für ihre…
30.11.2022 357
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang