Rieker
Der Markt für Schuhkosmetik wird um 1% wachsen
11.02.2011 3557

Der Markt für Schuhkosmetik wird um 1% wachsen

Das Volumen des russischen Marktes für Schuhpflegemittel belief sich im Jahr 2010 auf rund 200 Mio. USD. Der Anteil der einheimischen Hersteller am Markt beträgt höchstens 15% und 30 Mio. USD. Dies geht aus einer Studie der DICOVERY Research Group vom Februar 2011 hervor.

Silber ist führend mit einem Marktanteil von 34% und einem Umsatz von 68 Mio. USD. Es ist ein großer türkischer Hersteller, Cigir Kimya AS Salton, der an zweiter Stelle steht. Der Marktanteil liegt bei 13,6% und der Wert bei 27,2 Mio. USD. Die bekannten Marken Kiwi und Salamander folgen mit Anteilen von 10,7% bzw. 8,5%.

Unter den russischen Herstellern unterscheiden wir die Marken Dividic (Hersteller Divi) - Marktanteil von 6,45%, im Jahr 2010 wurden Produkte im Wert von 12,9 Mio. USD hergestellt und Twist (Hersteller Biogard) - Anteil 6 % sowie die Firma "Glantsmaster", die die Marken "Barcode" und "Effekton" herstellt, lag ihr Anteil bei 1,5%.

Nach Schätzungen der DISCOVERY Research Group belief sich das Einfuhrvolumen von Schuhpflegemitteln in Russland im Jahr 2009 auf 5370,6 Tsd. Kg und in den ersten neun Monaten 9 auf 2010 Tsd. Kg. So gingen die Einfuhren 3991,3 um 2009% und in den ersten neun Monaten 16 um 9% zurück.

Der russische Export von Schuhpflegemitteln belief sich nach Angaben des FCS im Jahr 2009 auf 340,65 Tsd. Kg und für die ersten neun Monate des Jahres 9 auf 2010 Tsd. Kg.

Im Herbst 2010 haben Unternehmen Marketing und Werbung intensiviert. Nach den Prognosen eines der Kosmetik-Distributoren, UPECO, belief sich die Marktgröße zu Beginn des Jahres 2011 auf 230 bis 250 Millionen US-Dollar (120 Millionen Stück). Bis Ende 2011 wird der Markt voraussichtlich um 3% in Geld und 1% in Sachwerten gegenüber 2010 wachsen.
Das Volumen des russischen Marktes für Schuhpflegemittel belief sich im Jahr 2010 auf rund 200 Mio. USD. Der Anteil der einheimischen Hersteller am Markt übersteigt 15% nicht und beläuft sich auf 30 Mio. USD. Dies sind die Ergebnisse ...
5
1
Bewertung
Midinblu

Aktuelle News

Ozon sammelte 150 Dollar

Im ersten Quartal 2020 zog der russische Online-Händler Ozon Investitionen in Höhe von 150 Mio. USD an. Die Finanzierung erfolgte durch die Aktionäre von AFK Sistema und Baring Vostok (100 Mio. USD) sowie die amerikanische Investmentgesellschaft Princeville Capital ...
01.04.2020 13

Iceberg enthüllt fantastische Neon Drop Sneakers

In der Frühlingskollektion der italienischen Marke für Kleidung, Schuhe und Iceberg erschienen ultra-positive Neon-Sneaker, deren Oberseite mit ausgebreiteten Tropfen farbigen Wachses verziert ist.
01.04.2020 17

Wildberries und die Otkritie Bank bieten ihren Lieferanten einen Online-Kreditdienst an

Wildberries, der größte Online-Händler in Russland, hat in Zusammenarbeit mit der Otkritie Bank einen Online-Darlehensservice für seine Lieferanten entwickelt. Diese Initiative zielt darauf ab, kleine und mittlere Unternehmen im Kontext von ...
31.03.2020 139

Das French Fashion Institute startet einen kostenlosen Online-Grundkurs für Modeunternehmen

Der Online-Kurs Mode verstehen: Vom Geschäft zur Kultur begann am 30. März und dauert vier Wochen, drei Stunden pro Woche. Der Kurs ist sowohl für Studenten, die Marketing studieren, als auch für erfahrene Fachleute, die in ...
31.03.2020 307

Einzelhändler haben während der Epidemie allgemeine Arbeitsregeln entwickelt

Eine Reihe von Online- und Offline-Einzelhandels- und Lieferunternehmen haben neue Regeln vereinbart, um die Sicherheit von Kunden und Mitarbeitern zu verbessern. Wildbeeren, M. Video-Eldorado, Lamoda, Ozon, Citylink, Svyaznoy, DPD, PEK, ...
30.03.2020 227
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang