Rieker
Weihnachten 2011 war das schlechteste für italienische Einzelhändler seit 10 Jahren
29.12.2011 1923

Weihnachten 2011 war das schlechteste für italienische Einzelhändler seit 10 Jahren

Weihnachten 2011 war das schlechteste für die italienischen Einzelhändler in den letzten 10 Jahren, da Maßnahmen zur Rettung der Behörden des Landes im Kampf gegen die Schuldenkrise nach Angaben der italienischen Forschungsorganisation Codacons zu einer Reduzierung der Verbraucherausgaben führten. Insbesondere nach Schätzungen des Unternehmens betrugen die Weihnachtskosten pro Person in Italien im Durchschnitt nur 48 Euro, was weniger als der Durchschnitt der letzten 5 Jahre ist. Gleichzeitig war der Schuh- und Bekleidungssektor am stärksten betroffen, wo der Weihnachtsumsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 30% zurückging.

Darüber hinaus ist das Unternehmen besorgt über die bevorstehende Winterverkaufssaison im Januar. "Es wird ein Misserfolg sein", sagte Codacons Präsident Carlo Rienzi in der Nachricht. „Familien haben nicht die Möglichkeit, für nicht wesentliche Vermögenswerte auszugeben, selbst mit saisonalen Rabatten. Der Rückgang des Einkaufsvolumens der Verbraucher kann im Vergleich zum Vorjahr 30-40% erreichen. "

Am vergangenen Donnerstag hat das Oberhaus des italienischen Parlaments (Senat) von der Regierung von Mario Monti vorgeschlagene Maßnahmen zur Krisenbekämpfung verabschiedet, um die wirtschaftliche Lage des Landes zu stabilisieren. Krisenbekämpfungsmaßnahmen in Höhe von 33 Milliarden Euro für die nächsten drei Jahre wurden Anfang Dezember von der Regierung genehmigt und am 17. Dezember von der Abgeordnetenkammer verabschiedet. Sie umfassen eine Reihe von Schritten zur Erreichung des ausgeglichenen Haushalts Italiens im Jahr 2013.
Laut Experten der Forschungsorganisation Federconsumatori kostet ein Budgetsparplan für jede italienische Familie 1,129 Tausend Euro.

Das Verbrauchervertrauen in Italien fiel im Dezember auf den niedrigsten Stand seit 16 Jahren, während das BIP des Landes im dritten Quartal gegenüber dem Vorquartal um 0,2% zurückging. Gleichzeitig erwarten die Behörden des Landes eine weitere Rezession der italienischen Wirtschaft, die eine vierte Rezession seit 2001 bedeuten könnte. Ein Land kann also erst in der zweiten Jahreshälfte 2012 zum BIP-Wachstum zurückkehren. Es wird von RIA Novosti berichtet.

 Weihnachten 2011 war das schlechteste für die italienischen Einzelhändler in den letzten 10 Jahren, da Maßnahmen zur Rettung der Behörden des Landes im Kampf gegen die Schuldenkrise zu einem Rückgang führten ...
5
1
Bewertung
Euro Shoes Ausstellung

Aktuelle News

Zusammenarbeit zwischen Tommy Hilfiger und Timberland gestartet

Zwei amerikanische Marken, deren Popularität auf die schwierigen Zeiten der 90er Jahre fiel. Tommy Hilfiger und Timberland schwelgen in nostalgischen Stimmungen und veröffentlichten eine Kollaboration. Die Kollektion, die am 26. Oktober in den Handel kommt, umfasst Kleidung, Schuhe und ...
26.10.2021 87

Adidas Originals hat eine neue Zusammenarbeit mit dem renommierten Sneaker-Designer Sean Wotherspoon veröffentlicht

Der amerikanische Sneaker- und Sneakerhead-Designer Sean Wotherspoon und Adidas Originals haben ihre zweite Zusammenarbeit mit einer neuen Version des Superstar-Sneakers veröffentlicht. Die Sneaker waren in eine schwarze Basis gekleidet, behielten aber viele Details des ersten ...
26.10.2021 81

Wildberries verschiebt den Verkaufsstart am ersten Tag der Schließung des Einzelhandels in Russland

Nach der Entscheidung, neue restriktive Maßnahmen im Zusammenhang mit der Zunahme der Covid-19-Inzidenz in Russland einzuführen, wandten sich Vertreter des Unternehmens an Wildberries mit der Bitte, den für den Singles Day (11.11.) geplanten Verkauf auf einen Tag zu verschieben ...
25.10.2021 106

Neue Bikkembergs-Boutique in St. Petersburg eröffnet

Die Marke Bikkembergs entwickelt in Zusammenarbeit mit Vogue Dialogue weiterhin eine Ladenkette in Russland. Monobrand-Boutique Bikkembergs mit einer Fläche von 120 qm. m. wurde in St. Petersburg im Einkaufs- und Unterhaltungskomplex Europolis eröffnet. Der Store präsentiert Männer, Frauen und ...
25.10.2021 135

CCC meldet Rekordumsatz

Der Umsatz des polnischen Konzerns CCC im zweiten Quartal 2021 war ein Rekord, er betrug 436 Millionen Euro (2 Milliarden polnische Zloty). Fast die Hälfte dieser Summe wurde durch den E-Commerce eingebracht, schreibt ...
25.10.2021 221
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang