Russische Spur Kari
18.07.2012 3899

Russische Spur Kari

Der Schuhhändler Kari (ein Projekt des Gründers von Eldorado Igor Yakovlev) ist in Rostow am Don angekommen. Shop mit einer Fläche von 224 qm. m wurde am 17. Juli 2012 im Einkaufszentrum Megamag eröffnet.

Laut Valentin Dmitriev, dem Generaldirektor des Projekts, wurde der erste Kari-Store im Mai 2012 eröffnet. Mitte Juli waren 80 Stores in Betrieb, davon 59 in Russland, 10 in Polen, 6 in der Ukraine und 5 in Kasachstan. Das Unternehmen plant, bis Ende 180 weitere 2012 Filialen in den Städten Russlands und der Nachbarländer zu eröffnen. Die Gesamtinvestition im Jahr 2012 wird 150 Millionen US-Dollar betragen.

Die Schuhkette Kari agiert im Fast-Fashion-Format und richtet sich an ein Publikum im Alter von 17 bis 40 Jahren. Das Sortiment des Ladens umfasst Herren- und Damenschuhe unter eigenen Marken. Das Netzwerk positioniert sich im Massenmarktsegment. Die Fläche der Kari-Anlagen beträgt durchschnittlich 300 Quadratmeter. M.

Laut Euromonitor belief sich das Volumen des russischen Schuhmarktes im Jahr 2011 auf 21,8 Milliarden US-Dollar. Laut der Bewertung „TOP-100 2012“ von INFOLine & Retailer Russia ist TsentrObuv (Ketten TsentrObuv und Centro) mit einem Umsatz von 2011 Milliarde US-Dollar im Jahr 1 der Marktführer MwSt.

Laut Andrey Nesterov, CEO des TsentrObuv Trading House, verzeichnete 2011 das untere Preissegment des Schuhmarktes das deutlichste Wachstum – am Jahresende betrug sein Anteil real 55,4 %. Der Top-Manager erwartet, dass sich dieser Trend im Jahr 2012 fortsetzt. Wie Andrey Nesterov während des INFOLine&Retailer Russia TOP-100 DAY sagte, ist einer der Anreize für die Entwicklung dieses Segments der Abfluss von Käufern aus den Bekleidungsmärkten. Im Jahr 2012 will CenterObuv, das derzeit über 800 Filialen verfügt, weitere 2012 Filialen eröffnen und den Umsatz um mindestens 371 % steigern.

Auch Dmitry Kostygin (gemeinsam mit August Meyer erwarb im April 2012 40 % der Schuhdiscountkette Obuv.com) hält das untere Preissegment des Schuhmarktes für vielversprechend. „In naher Zukunft wird sich der Schuhmarkt stark verändern. Der Grund dafür ist, dass China in den letzten Jahren die Qualität seiner Produkte deutlich verbessert hat, während der Preis im Gegenteil gesunken ist. „Außerdem hat sich die Situation beim Zoll verbessert“, erklärte der Referent. Laut Dmitry Kostygin plant Obuv.com, das mittlerweile 60 Filialen hat, seine Zahl bis Ende 100 auf 2012 zu erhöhen. TsentrObuv hat die Nase vorn und wird in den kommenden Jahren Marktführer bleiben, aber es macht Sinn, darum zu konkurrieren zweiter oder dritter Platz“, - bemerkte er. Retailer.ru schreibt darüber.

Der Schuhhändler Kari (ein Projekt des Gründers von Eldorado Igor Yakovlev) ist in Rostow am Don angekommen. Shop mit einer Fläche von 224 qm. m wurde am 17. Juli 2012 im Einkaufszentrum Megamag eröffnet. Laut Valentin…
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Die Astrachaner Fabrik „Duna-Ast“ wird die Produktion von Turnschuhen erweitern

Der Astrachaner Schuh- und Bekleidungshersteller PFC Duna-Ast nutzte die Vorzugsfinanzierung aus dem Fonds für industrielle Entwicklung und stellte Mittel für die technische Umrüstung und den Kauf von Spezialausrüstung für die Herstellung von Turnschuhen und... bereit.
23.05.2024 142

Versace präsentiert „komplexe“ Mercury-Sneaker

Die Luxusmarke Versace wird im Juni eines ihrer aufregendsten Sneaker-Modelle herausbringen, schreibt Footwearnews.com. Die Unisex-Silhouette mit dem Spitznamen „Versace Mercury“ zeichnet sich durch eine komplexe Struktur aus 86 sorgfältig gefertigten Komponenten aus...
23.05.2024 263

Italien rechnet im Jahr 2023 mit einem Rückgang der Schuhexporte

In Italien gingen die Schuhexportverkäufe im Laufe des Jahres 2023 allmählich zurück, sodass die Schuhexporte zum Jahresende wertmäßig um 0,6 % niedriger ausfielen als ein Jahr zuvor. Nach Angaben des Forschungszentrums Confindustria...
23.05.2024 242

Adidas Stan Smith wurde in Zusammenarbeit mit Beams zu Slippern

Adidas lud Shinsuke Nakada, Kreativdirektor der japanischen Lifestyle-Marke Beams, ein, das bekannte Sneaker-Modell der deutschen Sportmarke Stan Smith zu aktualisieren. Das Ergebnis der Zusammenarbeit war ein Hybridmodell...
22.05.2024 276

Tamaris präsentierte eine neue Frühjahr-Sommer-Kollektion der Premiumlinie NEWD.

Eleganter Luxus – so kann man diese Linie der deutschen Marke nennen. Die neue Kollektion umfasst Premium-Modelle, die jeden Look perfekt abrunden und zu einer spektakulären Ergänzung werden …
21.05.2024 506
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang