Soho
Russland ist nach wie vor führend bei der Zahl der Internetnutzer in Europa
20.01.2012 2615

Russland ist nach wie vor führend bei der Zahl der Internetnutzer in Europa

Laut dem Bericht des statistischen Unternehmens ComScore für November 2011 ist Russland nach wie vor führend bei der Anzahl einzigartiger Internetnutzer unter den europäischen Ländern.

Laut diesem Bericht belief sich das russische Internetpublikum im November 2011 auf 52,486 Millionen Nutzer über 15 Jahre. Im Durchschnitt verbrachte jeder russische Benutzer im November 24,5 Stunden online und sah sich etwa 2,73 Tausend Webseiten an.

Russland ist in Bezug auf die Anzahl der Internetnutzer führend in Europa und hat den früheren Marktführer Deutschland überholt. Derzeit beträgt das Internetpublikum in Deutschland 50,856 Millionen Unique User. Das heißt, die Kluft zwischen der Anzahl der Internetnutzer in beiden Ländern hat sich um 0,93 Millionen Menschen vergrößert.

ComScore veröffentlichte auch eine Liste der 15 am schnellsten wachsenden Internetprojekte in Europa, darunter das Kingfisher-Projekt mit einem Publikumswachstum von 21%. Am vorletzten Platz war der russische Wanderer, der sein Publikum im November gegenüber Oktober um 5% erhöhte - von 22,565 Millionen auf 23,596 Millionen Nutzer.

Laut ComScore besuchen etwa 50% aller europäischen Internetnutzer Informationsseiten. Der Marktführer unter den Informationsseiten im November war die Seite der Mail Online-Veröffentlichung mit 20,068 Millionen Nutzern. Auf dem achten und zehnten Platz der Rangliste befinden sich die Websites der Zeitung Komsomolskaya Pravda (7,233 Millionen Besucher) und der Nachrichtenagentur RIA Novosti (6,182 Millionen Besucher).

Laut ComScore-Statistiken betrug das weltweite Internetpublikum im November 1,438 Milliarden Unique User, davon 379,4 Millionen User in Europa. Im November verbrachten die Europäer durchschnittlich 27,8 Stunden im Internet und sahen sich jeweils 2,982 Webseiten an.

Vor diesem Hintergrund erscheint die Meldung, dass die Anzahl der Nutzer des sozialen Netzwerks Google+ 90 Millionen überschritten hat, logisch. Dies wurde vom CEO von Google Larry Page angekündigt.

Google+ wurde Ende Juni 2011 als Alternative zu Facebook gestartet, das mittlerweile über 800 Millionen Nutzer hat. Die Registrierung auf der Website erfolgte zunächst auf Einladung, wurde jedoch am 20. September 2011 für alle zugänglich. Die Website rb.ru schreibt darüber
Laut dem Bericht des statistischen Unternehmens ComScore für November 2011 ist Russland nach wie vor führend bei der Anzahl einzigartiger Internetnutzer unter den europäischen Ländern ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Nike kündigt Zusammenarbeit mit Tiffany & Co

Turnschuhe von Tiffany & Co x Der Nike Air Force 1 Low wird in einer markentypischen mintfarbenen Schmuckschatulle untergebracht, die in der Mitte mit dem charakteristischen „Komma“ von Nike verziert ist.
29.01.2023 357

Gigi Hadid tritt in der Boss-Kampagne auf

Das amerikanische Supermodel Gigi Hadid präsentierte eine neue Kollektion der deutschen Modemarke Boss. Auf dem Kampagnenfoto trägt Hadid einen schwarzen locker sitzenden Hosenanzug, an den Füßen des Models schwarze Sandaletten aus der neuen Damen-Frühlingskollektion der Marke ...
27.01.2023 307

Die Ermenegildo Zegna Group meldet ein Umsatzwachstum von 2022 % im Jahr 15,5

Die italienische Gruppe Ermenegildo Zegna beendete das Jahr 2022 mit einer Umsatzsteigerung von 15,5 %, obwohl die Geschäftsergebnisse durch die Anti-Covid-Beschränkungen im Bolschoi-Regime beeinträchtigt wurden…
26.01.2023 399

In der neuen Werbekampagne von Coccinelle - Italien, Weiblichkeit und der Duft der Nacht

Die neue Werbekampagne der italienischen Taschen- und Accessoire-Marke Coccinelle, #ALLABOUTUS, ist das dritte gemeinsame Projekt des Fotografen Giampaolo Sgura und einer der einflussreichsten Persönlichkeiten der Modewelt, freiberuflicher Redakteur und Kreativdirektor…
26.01.2023 494

Kotofey wird im Jahr 40 etwa 2023 neue Geschäfte eröffnen

Die Marke für Kinderschuhe und -kleidung "Kotofey" setzt die aktive Entwicklung ihres Einzelhandelsnetzes fort und tritt in ausländische Märkte ein. Im Jahr 2022 wurden 24 neue Geschäfte unter der Marke Kotofey eröffnet, darunter die ersten Filialen in Weißrussland. Im Jahr 2023 …
25.01.2023 435
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang