Rieker
Russland steht in Bezug auf das Volumen der in Auftrag gegebenen Einzelhandelsflächen an erster Stelle in Europa
29.09.2011 1987

Russland steht in Bezug auf das Volumen der in Auftrag gegebenen Einzelhandelsflächen an erster Stelle in Europa

In naher Zukunft wird das Volumen neuer Einzelhandelsflächen in Europa laut einem Bericht von Cushman & Wakefield zunehmen. Obwohl der Bau von Einkaufszentren in den meisten Teilen Europas in den letzten Jahren eingefroren wurde, stellt die wachsende Nachfrage der Einzelhändler die Arbeit der Entwickler allmählich wieder her.

Im ersten Halbjahr 2011 mehr als 2,1 Millionen Quadratmeter. m neue Einzelhandelsflächen wurden in Betrieb genommen (so viel wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres). 90% der Fläche entfallen auf neue Einrichtungen (71 Einkaufszentren) und die restlichen 10% auf die Erweiterung bestehender Einrichtungen.

Wenn alle angekündigten Projekte rechtzeitig in Betrieb genommen werden, wird das Gesamtvolumen der in Auftrag gegebenen Einzelhandelsflächen im Jahr 2011 um 26% höher sein als im Jahr 2010. Im Jahr 2010 wurden in Europa 5,4 Millionen Quadratmeter neue Einzelhandelsflächen gebaut, 29% weniger als im Jahr 2009 und die niedrigste Einstiegsrate seit 2004.

Wie in früheren Perioden wurden im 1. Halbjahr 2011 die meisten Zentren (58%) in Mittel- und Osteuropa eröffnet, wobei die größte Entwicklungsaktivität in Russland, der Türkei und Polen lag. Das größte in dieser Zeit eingeführte Projekt war das Marmara Forum in Istanbul mit einer Fläche von 156 Quadratmetern. In Russland wurden rund 400 Quadratmeter in Betrieb genommen. m Verkaufsfläche, was fast 1/5 des gesamten europäischen Volumens entspricht. Auf Moskau entfallen 36% der neuen Einzelhandelsflächen. Die meisten Projekte wurden in den Regionen Nowosibirsk, Jaroslawl, Kasan und St. Petersburg eröffnet. In Westeuropa wurden die größten Mengen an beauftragten Einzelhandelsflächen in Italien und Spanien verzeichnet.

In Bezug auf die in Auftrag gegebene Fläche in Europa steht Russland im ersten Halbjahr 1 mit 2011 Quadratmetern an erster Stelle. m Verkaufsfläche und wird zwei Jahre lang führend bleiben - in diesem Zeitraum sollen 404 Millionen Quadratmeter in Betrieb genommen werden. m Verkaufsfläche.

Für 2012 wird eine europaweite Inbetriebnahme von 5,8 Millionen Quadratmetern Verkaufsfläche erwartet. Diese Zahl wird jedoch weitgehend von der Nachfrage der Mieter und der wirtschaftlichen Situation abhängen. Russland und die Türkei machen 41% der Gesamtfläche aus, die in der zweiten Jahreshälfte 2011 und 2012 eröffnet werden soll. In Russland sollen bis Ende 3 rund 2012 Millionen Quadratmeter neue Fläche eröffnet werden, darunter große Projekte mit einer Fläche von mehr als 100 Quadratmetern in Krasnodar, Ufa und Samara. In der Türkei befinden sich 800 Quadratmeter im Bau. m, von denen die meisten in Istanbul konzentriert sind. In Westeuropa werden Italien und Frankreich führend bei der Menge neuer Flächen sein, die in der zweiten Hälfte der Jahre 2011 und 2012 in Auftrag gegeben wurden.

In Deutschland ist das Volumen der in Auftrag gegebenen Verkaufsflächen in den letzten 20 Jahren das niedrigste in Großbritannien - in den letzten 50 Jahren.

Das Investitionsvolumen in europäische Gewerbeimmobilien belief sich im ersten Halbjahr 2011 auf 19,8 Milliarden Euro, 4% weniger als in den vorangegangenen 6 Monaten und 9% mehr als im ersten Halbjahr 1. Etwa 2010% der Investitionen (35% im Jahr 33) entfallen auf gewerbliche Immobilien.

In naher Zukunft wird das Volumen der in Auftrag gegebenen Einzelhandelsflächen in Europa laut dem Bericht des Unternehmens Cushman & ...
5
1
Bewertung
Euro Shoes Ausstellung

Aktuelle News

COVID-19-Ausbruch in Vietnam könnte Schuhexporte beeinträchtigen

Strenge Isolationsmaßnahmen zur Eindämmung des COVID-19-Ausbruchs in Vietnam drohen in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 zu einem Rückgang der Schuhexporte zu führen. Unternehmen wie Nike sehen sich bereits mit Unterbrechungen der Lieferkette konfrontiert, schreibt ...
04.08.2021 104

Zalando baut seine Aktivitäten in Osteuropa weiter aus

Deutschlands größte Online-Plattform für den Verkauf von Schuhen, Bekleidung und Modeaccessoires Zalando expandiert weiter in osteuropäische Märkte. Nachdem das Unternehmen Anfang des Jahres die Märkte Litauen, Slowakei und Slowenien erschlossen hat, ...
04.08.2021 89

Crocs kooperiert mit der chinesischen Marke Sankuanz

Crocs hat mit der chinesischen Modemarke Sankuanz, die regelmäßig auf den Fashion Weeks vertreten ist, zusammengearbeitet, um eine Kollektion von drei einzigartigen Stücken auf den Markt zu bringen. Es wurde im Konzept von Shoes for Shoes von ...
04.08.2021 96

Im ersten Halbjahr 2021 stieg die Zahl der Käufe im traditionellen Einzelhandel um 69 %

Laut Analysten der Russian Standard Bank, die die Kaufaktivitäten für Karten aller Banken in ihrem Acquiring-Netzwerk analysiert haben, stieg die Zahl der Käufe im traditionellen Einzelhandel bis Ende des ersten Halbjahres 2021 um ...
03.08.2021 334

Ara Shoes ändert das Image und wählt den Sport

Die deutsche Komfortschuhmarke Ara Shoes hat im vergangenen Jahr mit einer neuen Linie sportlicher Schuhe eine bahnbrechende Designwende vollzogen. Die neue Energystep-Linie zeichnet sich durch leuchtende Farben aus, sie konzentriert sich auf mehr ...
03.08.2021 395
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang