Rieker
Portugiesen erwarten Exportrückgang
26.10.2011 2291

Portugiesen erwarten Exportrückgang

Vertreter der portugiesischen Schuhindustrie gehen davon aus, dass in den kommenden Monaten nach mehreren Jahren stetig wachsenden Auftragsvolumens aufgrund der sich verschlechternden Wirtschaftslage in den wichtigsten Absatzmärkten ein allmählicher Rückgang des Exportangebots einsetzen wird.

Die Unternehmen der Branche exportieren ihre Produkte jährlich im Wert von 1,3 Milliarden Euro. Die anhaltende globale Wirtschaftskrise könnte diese Zahlen jedoch erheblich ändern.

Paulo Gonçalves, Vorsitzender des portugiesischen Verbandes der Schuh- und Lederindustrie, ist der Ansicht, dass die Verlangsamung der Weltwirtschaft sich nur auf die Leistung der nationalen Schuhindustrie auswirkt, die fast ausschließlich für den Export tätig ist.

Ihm zufolge sind bis zu 95% der in Portugal hergestellten Schuhe für Lieferungen ins Ausland durch Bestellungen verschiedener ausländischer Partner bestimmt. Wenn es weniger Bestellungen gibt (und genau das ist der Fall), wird die Anzahl der produzierten Schuhe erheblich reduziert.

Nach den neuesten Daten des Nationalen Statistikinstituts stieg die Schuhproduktion in Portugal in den ersten acht Monaten des Jahres um mehr als 20%. Dieser Indikator war der beste der letzten 17-Jahre. Portugiesische Schuhe werden heute in 132-Ländern der Welt geliefert. Der Überschuss aus dem Verkauf dieser Art von Produkten liegt bei rund 900 Millionen Euro.

Heute ist es der beste Indikator für die gesamte portugiesische Wirtschaft, für alle Arten von Produkten, die im Land hergestellt werden. In vielen Märkten werden portugiesische Schuhmarken in Bezug auf Preis und Qualität erkennbar und wettbewerbsfähig.

Vertreter der portugiesischen Schuhindustrie gehen davon aus, dass nach mehreren Jahren stetig wachsenden Auftragsvolumens in den kommenden Monaten ein allmählicher Rückgang des Exportangebots einsetzt, der ...
5
1
Bewertung
Euro Shoes Ausstellung

Aktuelle News

Der französische Konzern LVMH hat 23 Start-up-Projekte im Bereich Innovation für die Luxusindustrie ausgewählt

Der französische Luxuskonzern LVMH hat 23 neue Start-ups ausgewählt, um am La Maison des Startups-Programm von LVMH teilzunehmen, das innovative Lösungen für die Luxusbranche fördert. Insgesamt geht es beim Startup-Wettbewerb, der bereits der siebte ist, um…
25.01.2022 90

PUMA stellt Deviate Nitro Elite Racer Spectra superleichten Laufschuh vor

Eines der großen Verkaufsargumente des neuen Laufschuhs Puma Deviate Nitro Elite Racer Spectra, der für Langstreckenläufe konzipiert wurde, ist sein geringes Gewicht. Der Standard-Laufschuh für Herren wiegt nur 191…
25.01.2022 79

Bikkembergs wird Schuhe in Zusammenarbeit mit Rodolfo Zengarini Italia produzieren

Bikkembergs hat eine Lizenzvereinbarung mit dem italienischen Schuhunternehmen Rodolfo Zengarini unterzeichnet. Die neue Lizenzvereinbarung, die bereits teilweise ab der Herbst-Winter-Saison 2022 in Kraft ist, wird die Entwicklung des Schuhgeschäfts von Bikkembergs als…
24.01.2022 94

Die Verkäufe von Prada zeigten im Jahr 2021 ein starkes Wachstum

In ihrem vorläufigen Jahresbericht gab die Prada Group bekannt, dass die Verkäufe im Jahr 2021 über dem Niveau vor der Pandemie lagen. Der Umsatz des italienischen Luxuskonzerns im Geschäftsjahr 2021 erreicht 3,36 Milliarden Euro, schreibt Worldfootwear.com…
24.01.2022 159

Dior präsentiert Kollaboration mit Birkenstock in Paris

Die Dior x Birkenstock-Kollaboration wurde während der Herrenmode-Show Dior Herbst/Winter 2022/23 auf der Paris Fashion Week präsentiert. Die deutsche Bequemschuhmarke dominiert weiterhin die…
23.01.2022 217
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang