Rieker
Rücknahmegebühr
26.04.2012 2195

Rücknahmegebühr

Netzwerkunternehmen fordern staatliche Finanzierung der Auslandsexpansion

Die Russian Franchising Association (RAF) bereitet ein Programm für den Export russischer Marken vor. Im Rahmen des Programms planen große Netzwerkunternehmen, die Behörden um finanzielle Unterstützung für die internationale Entwicklung zu bitten.

Die RAF plant, bis Ende 2012 ein Exportprogramm für russische Marken vorzubereiten. Dann wird es den russischen Behörden vorgelegt. Unternehmer sehen darin eine Infrastruktur für Lizenzen im Ausland. In diesem Rahmen werden Vorschläge ausgearbeitet, die den russischen Franchisegebern helfen sollen, auf dem internationalen Markt Fuß zu fassen. Unternehmer werden gebeten, die Kosten für die Teilnahme an internationalen Ausstellungen und die Registrierung von geistigen Eigentumsgegenständen im Ausland aus dem Bundeshaushalt zu erstatten und die Kosten für die Anpassung der Franchise an die Bedingungen ausländischer Märkte mitzufinanzieren.

Einige Mitglieder des Vereins haben bereits ihre Beförderung im Ausland begonnen. Beispielsweise hat die Expeditionskette kürzlich ein Büro in Hongkong eröffnet und wird in Kürze ein Büro in London eröffnen. Die Kaffeehauskette Shokoladnitsa plant, Südostasien zu erobern. Rosinter spricht teilweise über den Eintritt in ausländische Märkte, schreibt arendator.ru unter Bezugnahme auf Marker.

Grid-Unternehmen fordern staatliche Finanzierung der Auslandsexpansion Die Russian Franchising Association (RAF) hat begonnen, ein Programm für den Export russischer Marken vorzubereiten. Im Rahmen des Programms ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Christian Louboutin lädt Männer ein, Absätze zu tragen

Am 23. Juni stellte die französische Luxusmarke Christian Louboutin im Rahmen der Pariser Herrenmodewoche die Herrenkollektion Frühjahr/Sommer 2023 vor, eine Kollektion, die die herkömmliche Weisheit über maskulinen Stil verwischt und mit der Präsenz einer Reihe von Modellen auf…
28.06.2022 169

Der Anteil leerstehender Flächen in den Einkaufsstraßen von St. Petersburg ist deutlich zurückgegangen

Nach Angaben des Beratungsunternehmens Nikoliers lag die Leerstandsquote in den wichtigsten Einkaufspassagen der nördlichen Hauptstadt in den ersten sechs Monaten des Jahres 2022 bei 9,4 % und damit auf dem niedrigsten Stand seit Beginn der COVID-19-Pandemie. Am aktivsten ...
28.06.2022 141

Die Moskauer Modewoche ist vorbei

Am letzten Tag der Moskauer Modewoche, am Sonntag, fanden Modenschauen im Zaryadye Park, VDNKh und am Twerskaja-Platz statt, Designerwarenmärkte, ein Showroom für Käufer waren geöffnet, die letzten Geschäftssitzungen wurden abgehalten ...
28.06.2022 162

Streetstyle der Moskauer Modewoche

Die Moskauer Modewoche ist zu einem bedeutenden Ereignis für den russischen Modemarkt und zu einem unglaublich schönen Anblick geworden, sowohl in Bezug auf die Modenschauen selbst als auch in Bezug auf die Anzahl der schönen Charaktere - Teilnehmer und Gäste ...
27.06.2022 242

Lamoda begann die Zusammenarbeit mit der X5 Retail Group

Bestellungen von der Online-Plattform Lamoda können jetzt in den Supermärkten Pyaterochka und Perekrestok abgeholt werden. Der Online-Händler ist eine Kooperationsvereinbarung mit dem Logistikunternehmen 5Post der X5 Retail Group eingegangen, das…
27.06.2022 216
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang