Rieker
Umzug
07.08.2012 1955

Umzug

"Jahreszeiten" ersetzen den Investor

Der Romanov Property Holdings Fund möchte alleiniger Eigentümer des Luxus-Einkaufszentrums Vremena Goda am Kutuzovsky Prospekt werden. Der Fonds ist in Gesprächen, um 60% der Immobilie von Ivanhoe Cambridge zu kaufen. Dieser Deal könnte das russische Unternehmen fast 100 Millionen Dollar weniger kosten als die kanadischen Investoren, die die Immobilie vor der Krise von 2008 gekauft haben.

Mehrere Berater auf dem Immobilienmarkt teilten mit, dass der Romanov Property Holdings Fund (Teil der RD-Gruppe von Gagik Adibekyan) verhandelt, 60% des Einkaufszentrums Vremena Goda von der kanadischen Firma Ivanhoe Cambridge zu kaufen. Eine Quelle in der Nähe der RD Group bestätigte diese Informationen und fügte hinzu, dass die Parteien derzeit Bedingungen vereinbaren und der Deal noch nicht abgeschlossen wurde. Laut einem der Gesprächspartner, der mit den Verhandlungen vertraut ist, könnte der Kauf im Herbst abgeschlossen sein. Der Pressedienst von Avica Property Investors (Verwaltungsgesellschaft des Romanov Property Holdings Fund) bestätigte die Informationen nicht.

Der Romanov Property Holdings Fund ist bereits am Einkaufszentrum Vremena Goda beteiligt: ​​Das Unternehmen hat im April dieses Jahres 40% von der österreichischen Volksbank Real Estate gekauft. Laut CBRE hätte der Deal 150 Millionen US-Dollar oder 375 Millionen US-Dollar für die gesamte Anlage betragen können. Die Quelle behauptet, dass das Einkaufszentrum jetzt auf einen niedrigeren Betrag geschätzt wird - 320 Millionen US-Dollar, basierend darauf könnten 60% 192 Millionen US-Dollar kosten.

Einkaufszentrum Vremena Goda mit einer Fläche von 64 Quadratmetern. m wurde 2007 am Kutuzovsky Prospekt als "Patero-Development", "Octane + alpha" und "Marr Capital" der Familie von Senator Ralif Safin gebaut und ist eines der besten Luxus-Einkaufszentren in Moskau. Zu den Mietern zählen Burberry, Montblanc, Cartier, Chanel, Ivanhoe Cambridge und die mit der Volksbank verbundene Europolis Foundation, die das Grundstück 2008 erworben haben. Dann wurde der Transaktionsbetrag auf 500 Millionen US-Dollar geschätzt.

Die RD Group (ehemals Romanov Dvor Development) wurde 2004 von Gagik Adibekyan gegründet. Projektportfolio - 600 Tausend Quadratmeter m. Laut Forbes beliefen sich die Erträge der RD Group aus dem Leasing von Immobilien im Jahr 2011 auf 45 Mio. USD. Andere Finanzindikatoren wurden nicht bekannt gegeben.

Die Entscheidung kanadischer Investoren, The Seasons zu einem Zeitpunkt zu verlassen, an dem sein Wert um mehr als 100 Millionen US-Dollar niedriger ist als am Eingang, könnte auf das Auslaufen des Fonds zurückzuführen sein, erklären die Berater. „Die Investitionsdauer ist begrenzt und die Käufer müssen das Projekt verlassen, um einen Verlust oder Gewinn zu beheben“, sagt Svetlana Kara, geschäftsführende Gesellschafterin von Praedium Investment Capital. Laut Alexei Shumkin, dem Leiter der Entwicklungsabteilung der Finanzberatungsabteilung des NEO Centers, werden sich die Investitionen des Romanov Property Holdings Fund in Vremena Goda in fünf bis sieben Jahren auszahlen. Svetlana Kara schätzt das Wertwachstumspotenzial des Einkaufszentrums auf 20%, sofern sich die makroökonomische Situation verbessert und die Mietpreise indexiert werden.

Einkaufszentren bleiben neben Büroimmobilien in Moskau eines der interessantesten Segmente für Investoren. Nach Schätzungen von Cushman & Wakefield wurden im ersten Halbjahr 2012 in Russland sieben Geschäfte mit Einkaufszentren über 750 Mio. USD abgeschlossen. Die größten waren der Kauf des österreichischen Immofinanz 50% des Einkaufszentrums Zolotoy Babylon - Rostokino (von Experten auf 250 Mio. USD geschätzt) und der Deal der RD Group Buyout von 40% des Einkaufszentrums "Vremena Goda" laut "Kommersant".

Jahreszeiten ersetzen Investor Romanov Property Holdings Fund will alleiniger Eigentümer des Luxus-Einkaufszentrums Four Seasons am Kutuzovsky Prospekt werden. Der Fonds verhandelt über ein Buyout ...
5
1
Bewertung
Euro Shoes Ausstellung

Aktuelle News

Westfalika.ru verzeichnet einen Anstieg der Nutzerzahlen seiner mobilen Anwendung

Seit Anfang 2021 hat sich der Anteil der Warenbestellungen auf dem Marktplatz westfalika.ru über eine mobile Anwendung verdreifacht, heißt es in einer Pressemitteilung der OR Group (ehemals Obuv Rossii Group of Companies), der der Marktplatz gehört. Aktuell ist die Aktie...
27.10.2021 76

SuperJob: Die Nachfrage nach Kurieren im Land wächst

Allein in den ersten drei Oktoberwochen ist die Nachfrage nach Kurieren im ganzen Land im Vergleich zum Vormonat um 10 % gestiegen. Im Laufe des Jahres hat sich die Zahl der offenen Stellen für Mitarbeiter von Lieferdiensten in Russland um das 5,2-fache erhöht, - wie im Analysebericht des Dienstes für ...
27.10.2021 70

Schwarze Sneaker sind die Bestseller beim männlichen Publikum Lamoda

Online-Plattform für den Verkauf von Modeartikeln Lamoda hat einen Bericht über die Einkaufspräferenzen seiner Kunden erstellt, aufgeteilt nach Geschlecht. Der Bericht stellt fest, dass Frauen traditionell aktiver sind ...
26.10.2021 99

Zusammenarbeit zwischen Tommy Hilfiger und Timberland gestartet

Zwei amerikanische Marken, deren Popularität auf die schwierigen Zeiten der 90er Jahre fiel. Tommy Hilfiger und Timberland schwelgen in nostalgischen Stimmungen und veröffentlichten eine Kollaboration. Die Kollektion, die am 26. Oktober in den Handel kommt, umfasst Kleidung, Schuhe und ...
26.10.2021 195

Adidas Originals hat eine neue Zusammenarbeit mit dem renommierten Sneaker-Designer Sean Wotherspoon veröffentlicht

Der amerikanische Sneaker- und Sneakerhead-Designer Sean Wotherspoon und Adidas Originals haben ihre zweite Zusammenarbeit mit einer neuen Version des Superstar-Sneakers veröffentlicht. Die Sneaker waren in eine schwarze Basis gekleidet, behielten aber viele Details des ersten ...
26.10.2021 138
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang