Rieker
"Schuhe Russlands" im Gewinn
08.08.2012 2007

"Schuhe Russlands" im Gewinn

Im ersten Halbjahr stieg der Reingewinn der Unternehmensgruppe um 86%

Die Obuv Rossii Group of Companies hat die Finanzergebnisse des ersten Halbjahres 2012 zusammengefasst. Der Umsatz der Unternehmensgruppe belief sich im Berichtszeitraum auf 1,04 Milliarden Rubel, eine Steigerung gegenüber dem Vorjahreszeitraum - 2011%. Der Nettogewinn stieg im ersten Halbjahr um 49% und belief sich auf 86 Millionen Rubel. EBITDA - 79,6 Millionen Rubel, eine Steigerung gegenüber 149,7 - 2011%. EBITDA-Marge - 60% (im ersten Halbjahr 14,35 - 2011%).

In der ersten Jahreshälfte startete Obuv Rossii eine spezialisierte Kette von Taschen- und Accessoires-Läden, Emilia Estra. Das erste Geschäft wurde Ende April in Tjumen eröffnet, das zweite im Juli in Nowosibirsk. Außerdem werden bis Ende des Jahres neue Geschäfte in Omsk, Krasnojarsk und Kemerowo eröffnet. Die Investitionen in eine Filiale betragen 1-1,5 Millionen Rubel. Nicht-Schuhwaren sind eine der vorrangigen Entwicklungsrichtungen von Obuv Rossii. Im ersten Halbjahr verdoppelte sich ihr Anteil am Einzelhandelsumsatz und betrug 10% (2011 - 5%).

Im ersten Halbjahr kündigte Obuv Rossii Investitionsprojekte an. Das Unternehmen hat mit dem Wiederaufbau des Hauptgebäudegebäudes begonnen, das bis Ende 2013 abgeschlossen sein wird. Infolgedessen wird sich die Gesamtfläche der Verwaltungsräume auf 6,7 Tausend Quadratmeter verdreifachen. 300 Millionen Rubel werden in das Projekt investiert. Darüber hinaus wird das Unternehmen 2013 mit dem Bau eines neuen Produktions- und Logistikkomplexes auf einer Fläche von 25 Quadratmetern beginnen. in der Region Nowosibirsk. Die Investitionen in das Projekt belaufen sich auf 460 Millionen Rubel. Auf diese Weise kann das Unternehmen die Schuhproduktion von 350 auf 500 Paar Schuhe pro Jahr steigern und die Lagerfläche verdreifachen.

Die Unternehmensgruppe Obuv Rossii ist ein föderaler Schuheinzelhandelsunternehmen, einer der fünf größten Schuheinzelhändler in Russland. Die Hauptgeschäftsbereiche der Gruppe sind der Einzel- und Großhandel mit Schuhen und verwandten Waren sowie die Schuhproduktion. Es entwickelt zwei Ketten - Westfalica (Monobrand, Mittelpreissegment) und Pedestrian (Economy-Kette) sowie die Marke der preiswerten Jugendschuhe Emilia Estra. Heute sind mehr als 180 Geschäfte des Unternehmens in 56 Städten Sibiriens, des Urals, des zentralen Teils Russlands, der Wolga-Region und des Fernen Ostens tätig. Geplanter Umsatz 2012 - 3,2 Milliarden Rubel. Bonität "Expert RA" - "A", hohe Zuverlässigkeit.

Im ersten Halbjahr stieg der Nettogewinn der Unternehmensgruppe um 86%. Obuv Rossii GC fasste die Finanzergebnisse des ersten Halbjahres 2012 zusammen. Der Umsatz der Unternehmensgruppe belief sich im Berichtszeitraum auf 1,04 ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Die Expo Riva Schuh gab die Termine der Sommerausstellungen bekannt

Die 95. Expo Riva Schuh und die 6. Gardabags, die den Frühjahrs- / Sommerkollektionen 2022 gewidmet sind, finden vom 18. bis 20. Juli, einen Monat später als ...
21.04.2021 62

Die Reseller-Websites LUXXY, der Markt und die Kommission WantHerDress haben den Zusammenschluss angekündigt

Der russische Marktplatz für den Wiederverkauf von Kleidung und Schuhen LUXXY hat eine Online-Site für den Weiterverkauf von Marktartikeln sowie den WantHerDress-Provisionsladen mit Kleiderschränken aus Sternen und ...
21.04.2021 65

Die Accessoire-Marke Genny bringt eine Kollektion von Öko-Leder-Kupplungen aus Apfelabfällen auf den Markt

Modemarken konkurrieren in verantwortungsbewussten Herstellungspraktiken und entwickeln immer unerwartetere Schritte. Zur Feier des Tages der Erde am 22. April bringt die italienische Accessoire-Marke Genny eine Kollektion von Clutch-Taschen aus ...
21.04.2021 62

Neue Marke für Architekturschuhe 4CCCCEES ist nach Russland gekommen

Die Schuhmarke 4CCCCEES wurde von dem in Korea geborenen Sun Min Park gegründet, einem Absolventen des Royal College of Art in London, der einst der Chefdesigner der Architekturschuhmarke United Nude war. Fans des letzteren können sich freuen, als ...
20.04.2021 146

Adidas hat Turnschuhe aus Leder herausgebracht, das aus Pilzen synthetisiert wurde

Adidas hat die Einführung des ersten Sneakers mit dem innovativen Material auf Pilzbasis, Mylo, angekündigt, das wie Leder aussieht und sich anfühlt. Das erste Schuhwerk aus Pilzleder waren adidas Stan Smith Turnschuhe, ...
20.04.2021 169
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang