Rieker
"Schuhe Russlands" im Gewinn
08.08.2012 2231

"Schuhe Russlands" im Gewinn

Im ersten Halbjahr stieg der Reingewinn der Unternehmensgruppe um 86%

Die Obuv Rossii Group of Companies hat die Finanzergebnisse des ersten Halbjahres 2012 zusammengefasst. Der Umsatz der Unternehmensgruppe belief sich im Berichtszeitraum auf 1,04 Milliarden Rubel, eine Steigerung gegenüber dem Vorjahreszeitraum - 2011%. Der Nettogewinn stieg im ersten Halbjahr um 49% und belief sich auf 86 Millionen Rubel. EBITDA - 79,6 Millionen Rubel, eine Steigerung gegenüber 149,7 - 2011%. EBITDA-Marge - 60% (im ersten Halbjahr 14,35 - 2011%).

In der ersten Jahreshälfte startete Obuv Rossii eine spezialisierte Kette von Taschen- und Accessoires-Läden, Emilia Estra. Das erste Geschäft wurde Ende April in Tjumen eröffnet, das zweite im Juli in Nowosibirsk. Außerdem werden bis Ende des Jahres neue Geschäfte in Omsk, Krasnojarsk und Kemerowo eröffnet. Die Investitionen in eine Filiale betragen 1-1,5 Millionen Rubel. Nicht-Schuhwaren sind eine der vorrangigen Entwicklungsrichtungen von Obuv Rossii. Im ersten Halbjahr verdoppelte sich ihr Anteil am Einzelhandelsumsatz und betrug 10% (2011 - 5%).

Im ersten Halbjahr kündigte Obuv Rossii Investitionsprojekte an. Das Unternehmen hat mit dem Wiederaufbau des Hauptgebäudegebäudes begonnen, das bis Ende 2013 abgeschlossen sein wird. Infolgedessen wird sich die Gesamtfläche der Verwaltungsräume auf 6,7 Tausend Quadratmeter verdreifachen. 300 Millionen Rubel werden in das Projekt investiert. Darüber hinaus wird das Unternehmen 2013 mit dem Bau eines neuen Produktions- und Logistikkomplexes auf einer Fläche von 25 Quadratmetern beginnen. in der Region Nowosibirsk. Die Investitionen in das Projekt belaufen sich auf 460 Millionen Rubel. Auf diese Weise kann das Unternehmen die Schuhproduktion von 350 auf 500 Paar Schuhe pro Jahr steigern und die Lagerfläche verdreifachen.

Die Unternehmensgruppe Obuv Rossii ist ein föderaler Schuheinzelhandelsunternehmen, einer der fünf größten Schuheinzelhändler in Russland. Die Hauptgeschäftsbereiche der Gruppe sind der Einzel- und Großhandel mit Schuhen und verwandten Waren sowie die Schuhproduktion. Es entwickelt zwei Ketten - Westfalica (Monobrand, Mittelpreissegment) und Pedestrian (Economy-Kette) sowie die Marke der preiswerten Jugendschuhe Emilia Estra. Heute sind mehr als 180 Geschäfte des Unternehmens in 56 Städten Sibiriens, des Urals, des zentralen Teils Russlands, der Wolga-Region und des Fernen Ostens tätig. Geplanter Umsatz 2012 - 3,2 Milliarden Rubel. Bonität "Expert RA" - "A", hohe Zuverlässigkeit.

Im ersten Halbjahr stieg der Nettogewinn der Unternehmensgruppe um 86%. Obuv Rossii GC fasste die Finanzergebnisse des ersten Halbjahres 2012 zusammen. Der Umsatz der Unternehmensgruppe belief sich im Berichtszeitraum auf 1,04 ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Hunderte von russischen Marken nahmen an der Moskauer Modewoche teil

Die Moskauer Modewoche ist zu Ende gegangen und hat Hunderte von russischen Marken zusammengebracht. Sieben Tage lang präsentierten mehr als 450 Designer ihre Kollektionen an mehreren ikonischen Orten in der Hauptstadt - Zaryadye, VDNKh, Tverskaya Square, GUM, auf dem Platz ...
01.07.2022 232

New Balance ist bereit, seine Version von Clogs zu präsentieren

Ein Paar New Balance Clogs aus integriertem EVA-Schaum wird noch vor Ende der Woche auf dem südkoreanischen Markt erscheinen. Die in Boston ansässige Marke ist eine der neuesten, die dem Trend zu wasserdichten…
01.07.2022 300

Der 21. Kongress der International Union of Shoe Industry Specialists UITIC findet in Italien statt

Der nächste UITIC-Kongress, der erste seit der 20. Ausgabe, die 2018 in Portugal stattfand, findet im September 2023 in Mailand und Vigevano statt. Dies markiert die Rückkehr der Veranstaltung zu…
01.07.2022 190

Modehändler in Shanghai versuchen, Lagerbestände loszuwerden

Fast einen Monat, nachdem Shanghai seine strenge COVID-19-Sperre aufgehoben hat, kämpfen Einzelhändler mit einem Rückstand an unverkauften Artikeln. Während vorsichtige Verbraucher immer noch das Einkaufen meiden ...
01.07.2022 174

Die zweite Zusammenarbeit von Off-White mit der britischen Luxusmarke Church's ist draußen

Off-White hat eine zweite Version von Second Church Oxfords mit den charakteristischen Meteoritenkratern von Virgil Abloh vorgestellt.
30.06.2022 294
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang