Rieker
Shoes of Russia wird 12 Stores in Fernost eröffnen
29.07.2011 2768

Shoes of Russia wird 12 Stores in Fernost eröffnen

Obuv Rossii, der in Sibirien, im Ural und in den zentralen Regionen Russlands Schuhgeschäftsketten für Westfalika und Fußgänger entwickelt, plant, bis Ende 2012 12 Geschäfte in Wladiwostok und Chabarowsk zu eröffnen. Berichtet von RIA Novosti

Das Unternehmen eröffnete Ende Juli seinen ersten Westfalika-Laden in Wladiwostok. Die Verkaufsfläche beträgt 77 m² (Handel - 54 m²).

Der Schuh Russlands plant, in naher Zukunft in das Chabarowsker Territorium zu reisen. Bis zum Ende des 2012-Jahres wird das Unternehmen 12-Geschäfte im Fernen Osten eröffnen, davon sieben in Wladiwostok und fünf in Chabarowsk. Die Investitionen in den Ausbau des Netzwerks in der Region werden sich auf 60 Millionen Rubel belaufen.

Das Unternehmen stellt fest, dass der Ferne Osten vom Standpunkt der Entwicklung des Schuhhandels aus attraktiv ist, da es praktisch keine Spezialisierung auf Schuhketten gibt und Monomarkenketten nur schwach vertreten sind.

Die Gebiete Primorsky und Khabarovsk sind in Bezug auf die Anzahl der Schuhketten in den Regionen des Fernen Ostens am gesättigtsten. Die Region Primorsky ist führend in der Anzahl der Filialisten für 100-Tausend Einwohner. In den letzten Jahren ist der Anteil lokaler Netzwerke in der Region zurückgegangen, während der Ausbau der föderalen und globalen Akteure auf dem Schuhmarkt zunimmt.

Obuv Rossii hat in diesem Jahr bereits mehr als 25 Westfalika-Märkte eröffnet und neue Regionen wie St. Petersburg, Kasan, Ischewsk und Kurgan erschlossen. Insgesamt ist für das 2011-Jahr die Eröffnung von 50-Stores geplant. Zu Beginn von 2015 wird die firmeneigene Filialkette über 450-Filialen verfügen.

Die Unternehmensgruppe Obuv Rossii ist ein föderaler Schuheinzelhandelsunternehmen, einer der zehn größten Schuheinzelhändler in Russland. Es entwickelt zwei Ketten - Westfalica (Monobrand, Mittelpreissegment) und Pedestrian (Economy-Kette) sowie die Marke der preiswerten Jugendschuhe Emilia Estra. Heute sind 140 Filialen des Unternehmens in 46 Städten in ganz Russland tätig. Der Nettoerlös von Obuv Rossii belief sich 2010 auf 1,6 Milliarden Rubel. Ende 2010 konnte das Unternehmen seinen Nettogewinn gegenüber 10 um 2009% steigern - auf 100 Millionen Rubel.

Das Unternehmen Obuv Rossii, das die Schuhgeschäftsketten Westfalika und Fußgänger in Sibirien, im Ural und in den zentralen Regionen Russlands entwickelt, plant, bis Ende 2012 12 Geschäfte zu eröffnen ...
5
1
Bewertung
Euro Shoes Ausstellung

Aktuelle News

Zusammenarbeit zwischen Tommy Hilfiger und Timberland gestartet

Zwei amerikanische Marken, deren Popularität auf die schwierigen Zeiten der 90er Jahre fiel. Tommy Hilfiger und Timberland schwelgen in nostalgischen Stimmungen und veröffentlichten eine Kollaboration. Die Kollektion, die am 26. Oktober in den Handel kommt, umfasst Kleidung, Schuhe und ...
26.10.2021 75

Adidas Originals hat eine neue Zusammenarbeit mit dem renommierten Sneaker-Designer Sean Wotherspoon veröffentlicht

Der amerikanische Sneaker- und Sneakerhead-Designer Sean Wotherspoon und Adidas Originals haben ihre zweite Zusammenarbeit mit einer neuen Version des Superstar-Sneakers veröffentlicht. Die Sneaker waren in eine schwarze Basis gekleidet, behielten aber viele Details des ersten ...
26.10.2021 71

Wildberries verschiebt den Verkaufsstart am ersten Tag der Schließung des Einzelhandels in Russland

Nach der Entscheidung, neue restriktive Maßnahmen im Zusammenhang mit der Zunahme der Covid-19-Inzidenz in Russland einzuführen, wandten sich Vertreter des Unternehmens an Wildberries mit der Bitte, den für den Singles Day (11.11.) geplanten Verkauf auf einen Tag zu verschieben ...
25.10.2021 95

Neue Bikkembergs-Boutique in St. Petersburg eröffnet

Die Marke Bikkembergs entwickelt in Zusammenarbeit mit Vogue Dialogue weiterhin eine Ladenkette in Russland. Monobrand-Boutique Bikkembergs mit einer Fläche von 120 qm. m. wurde in St. Petersburg im Einkaufs- und Unterhaltungskomplex Europolis eröffnet. Der Store präsentiert Männer, Frauen und ...
25.10.2021 130

CCC meldet Rekordumsatz

Der Umsatz des polnischen Konzerns CCC im zweiten Quartal 2021 war ein Rekord, er betrug 436 Millionen Euro (2 Milliarden polnische Zloty). Fast die Hälfte dieser Summe wurde durch den E-Commerce eingebracht, schreibt ...
25.10.2021 213
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang