Soho
Nike "überholte" die führenden Hersteller der Welt
28.09.2011 2803

Nike "überholte" die führenden Hersteller der Welt

Das amerikanische Unternehmen Nike, ein weltberühmter Hersteller von Sportschuhen und -bekleidung, hat für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres berichtet. Vor dem Hintergrund der globalen finanziellen Instabilität meldet das Sportunternehmen eine Umsatzsteigerung, deren Gewinn zum 31. August 2011 um 15% stieg.

Das erste Quartal des Geschäftsjahres 2011/2012 erwies sich für viele Hersteller als schwierig, insbesondere für amerikanische und japanische, nicht jedoch für Nike. Das Sportbekleidungsunternehmen steigerte seinen Gewinn auf 645 Millionen US-Dollar, was prozentual einer Steigerung von 15% entspricht. Diese Entwicklung hat alle Erwartungen von Analysten und Wall Street-Experten übertroffen. Allein auf dem nordamerikanischen Markt belief sich der Umsatz des Unternehmens auf rund 2,2 Mrd. USD (+ 16%). In weniger entwickelten Märkten verdiente Nike 799 Millionen US-Dollar und steigerte den Gewinn um 35 Prozent.

Zu den "profitablen" gehörten die amerikanischen, chinesischen und indischen Absatzmärkte, auf denen im Gegensatz zu Westeuropa die Nachfrage nach Nike-Produkten stabil wächst. Nach einer Neuberechnung gemäß dem aktuellen Wechselkurs entsprachen die Einnahmen des Unternehmens aus dieser Region nicht den zuvor angekündigten 14%.

Bei der Beurteilung der finanziellen Leistung von Nike auf globaler Ebene ist der Gesamtgewinnanstieg auf 6,08 Mrd. USD (+ 18%) zu erwähnen. Dieses Jahr war für den Sporthersteller mehr als erfolgreich: Im Rahmen des vierjährigen Aktienrückkaufprogramms gelang es dem Unternehmen, 7,7 Millionen Aktien für insgesamt 649 Millionen US-Dollar zuzuweisen. 2012 verspricht, die „starke“ Position des Unternehmens zu stärken, sagt Nike-CEO Mark Parker. Darüber schreibt IA "AMITEL".

Das amerikanische Unternehmen Nike, ein weltberühmter Hersteller von Sportschuhen und -bekleidung, hat für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres berichtet. Vor dem Hintergrund der globalen finanziellen Instabilität ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

JamilCo erweitert sein Portfolio um drei türkische Marken

JamilCo, einer der größten russischen Distributoren im Modesegment, dessen Portfolio Marken wie Timberland, New Balance, DKNY, Escada und andere umfasst, wird drei neue türkische Marken auf dem russischen Markt einführen –…
05.10.2022 279

New Balance und Aimé Leon Dore bringen den 650R in neuen Farbvarianten auf den Markt

Die legendäre Zusammenarbeit von New Balance mit der jungen New Yorker Streetwear-Herrenmodemarke Aimé Leon Dore geht weiter. Marken haben sich entschieden, die klassische Silhouette des 650R-Sneakers in neuen Farbvarianten herauszubringen.
04.10.2022 248

Spitzer Zeh und Schnürung – in Givenchy Schuhen und Stiefeln Frühjahr-Sommer 2023

Spitze Zehe, High Heels und „Korsett“-Schnürung an Schuhen und…
04.10.2022 270

Die italienische Ledermesse Lineapelle verzeichnete einen Besucherzuwachs

Die 100. internationale Messe für Leder, Accessoires und Schuhbestandteile, Lederwaren, Bekleidung und Möbel Lineapelle, die vom 20. bis 22. September in Mailand in Zusammenarbeit mit den Mailänder Modemessen – Micam, Mipel, TheOneMilano, Simac Tanning…
03.10.2022 282

Ausstellung von Schuhkomponenten, Materialien und Technologien AYSAF findet im November in Istanbul statt

Die Organisatoren der türkischen Ausstellung für Schuhmaterialien, -komponenten, -leder und -technologie AYSAF, die vom 16. bis 19. November in Istanbul stattfindet, erwarten einen Besucher- und Ausstellerzuwachs von 20 % und 15 % im Vergleich zur vorherigen Messe…
03.10.2022 321
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang