Rieker
Nike "überholte" die führenden Hersteller der Welt
28.09.2011 2164

Nike "überholte" die führenden Hersteller der Welt

Das amerikanische Unternehmen Nike, ein weltberühmter Hersteller von Sportschuhen und -bekleidung, hat für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres berichtet. Vor dem Hintergrund der globalen finanziellen Instabilität meldet das Sportunternehmen eine Umsatzsteigerung, deren Gewinn zum 31. August 2011 um 15% stieg.

Das erste Quartal des Geschäftsjahres 2011/2012 erwies sich für viele Hersteller als schwierig, insbesondere für amerikanische und japanische, nicht jedoch für Nike. Das Sportbekleidungsunternehmen steigerte seinen Gewinn auf 645 Millionen US-Dollar, was prozentual einer Steigerung von 15% entspricht. Diese Entwicklung hat alle Erwartungen von Analysten und Wall Street-Experten übertroffen. Allein auf dem nordamerikanischen Markt belief sich der Umsatz des Unternehmens auf rund 2,2 Mrd. USD (+ 16%). In weniger entwickelten Märkten verdiente Nike 799 Millionen US-Dollar und steigerte den Gewinn um 35 Prozent.

Zu den "profitablen" gehörten die amerikanischen, chinesischen und indischen Absatzmärkte, auf denen im Gegensatz zu Westeuropa die Nachfrage nach Nike-Produkten stabil wächst. Nach einer Neuberechnung gemäß dem aktuellen Wechselkurs entsprachen die Einnahmen des Unternehmens aus dieser Region nicht den zuvor angekündigten 14%.

Bei der Beurteilung der finanziellen Leistung von Nike auf globaler Ebene ist der Gesamtgewinnanstieg auf 6,08 Mrd. USD (+ 18%) zu erwähnen. Dieses Jahr war für den Sporthersteller mehr als erfolgreich: Im Rahmen des vierjährigen Aktienrückkaufprogramms gelang es dem Unternehmen, 7,7 Millionen Aktien für insgesamt 649 Millionen US-Dollar zuzuweisen. 2012 verspricht, die „starke“ Position des Unternehmens zu stärken, sagt Nike-CEO Mark Parker. Darüber schreibt IA "AMITEL".

Das amerikanische Unternehmen Nike, ein weltberühmter Hersteller von Sportschuhen und -bekleidung, hat für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres berichtet. Vor dem Hintergrund der globalen finanziellen Instabilität ...
5
1
Bewertung
Midinblu

Aktuelle News

Birkenstock zu verkaufen

Die deutsche Marke Birkenstock, im Besitz der Gründerfamilie, sucht neue Eigentümer. Derzeit sind die Private-Equity-Fonds CVC Capital Partners und Permira bereits am Kauf der Marke interessiert. Das deutsche Unternehmen hat einen Wert von über 4 Milliarden Euro.
25.01.2021 125

Nicholas Kirkwood veröffentlicht die originale Schuhkollektion zu Beginn des Jahres des Ochsen

Der britische Schuhdesigner Nicholas Kirkwood feiert den Beginn des Jahres des Ochsen mit einer Kapselschuhkollektion mit Andy Warhols berühmter Kuhserie.
25.01.2021 95

Der weltweit größte Sneaker-Reseller Goat erhält eine Investition von der Artémis Holding

Artémis (eine Beteiligung unter der Leitung von François-Henri Pinault, CEO der Kering Group) ist zu einem strategischen Investor der Goat Group geworden, die die weltweit größte Online-Sneaker-Plattform besitzt.
25.01.2021 89

Crocs hat eine Zusammenarbeit mit dem französischen Musiker Vladimir Koshmar veröffentlicht

Bilder eines Maskenschädels, eines Herzens und einer Inschrift mit dem Namen des Künstlers sind zu unverwechselbaren Gestaltungselementen der neuen Clogs geworden, die in Zusammenarbeit zwischen Crocs und dem französischen Musiker Vladimir Koshmar veröffentlicht wurden.
21.01.2021 254

Nike verklagt fast 600 US-Sneaker-Sites

Der amerikanische Sportriese Nike hat 589 Websites verklagt, weil sie angeblich gefälschte Versionen von Nike- und Converse-Schuhen online verkauft haben.
21.01.2021 314
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang