NDV stellt neue Projekte auf dem gewerblichen Immobilienmarkt fest
07.03.2011 6595

NDV stellt neue Projekte auf dem gewerblichen Immobilienmarkt fest

NDV-Nedvizhimost präsentierte 2011 einen Überblick über aktuelle gewerbliche Immobilienprojekte. Einer der positiven Trends des vergangenen 2010 auf dem gewerblichen Immobilienmarkt in Moskau war das "Auftauen" unfertiger Objekte und die Wiederaufnahme der Umsetzung von Projekten, die sich während der Krise verzögerten.

Im Januar 2011 stimmte die Sberbank der Eröffnung einer Kreditlinie der Mirax-Gruppe zur Fertigstellung des Wostok-Turms des Verbundkomplexes sowie der Zustimmung der Bank zur Finanzierung des Alcon-Geschäftszentrumsprojekts am Leningradsky-Prospekt zu.

Die Arbeiten an den Bereichen Mirax Plaza, Mercury City, Büro- und Hotelkomplexe in der Olimpiyskiy Proezd und der Vasilisa Kozhina Street werden fortgesetzt. Im Januar begann der Bau des Evolutionsturms (ex City Palace) auf dem Gelände 2-3 des Moskauer MIBC. Die Arbeiten am 16. Teil der Stadt Moskau (multifunktionaler Büro- und Verwaltungskomplex mit Parkplatz) wurden wieder aufgenommen.

Die MR Group beginnt mit der Realisierung mehrerer bereits angekündigter kommerzieller Einrichtungen, darunter eines multifunktionalen Einzelhandels- und Bürokomplexes der Klasse A an der Kreuzung von Golovinsky Shosse und Kronstadt Boulevard.

In den vergangenen Monaten wurde der Bau des Einkaufszentrums June in Mytischtschi aktiv vorangetrieben. GK "Regions" hat ein Einkaufszentrum in Krasnogorsk erworben und plant die Fertigstellung. Am Ende von 2010 hat die Torgovy Kvartal Group of Companies den Bau eines Einkaufs- und Unterhaltungszentrums in Domodedovo wieder aufgenommen und plant, es bis Ende des Jahres in Betrieb zu nehmen.

Von den neuen Einzelhandelsimmobilienprojekten verzeichnen Analysten das Einkaufszentrum mit einer Gesamtfläche von rund 51 Tausend Quadratmetern. m, das der Entwickler „MR Group“ von 2013 in der IFC errichten will, befindet sich in 2 Minuten zu Fuß von der U-Bahn-Station „Water Stadium“ entfernt.

Der allgemeine Abwärtstrend bei der Anzahl neuer Gewerbeimmobilienprojekte ist im Zusammenhang mit dem Handelssegment besonders ausgeprägt. Der vor der Krise geplante Trägheitseinsatz von großen Einzelhandelsgeschäften hält an, und die Entwickler bewerten die Risiken und Aussichten neuer Projekte genauer.

NDV-Nedvizhimost präsentierte 2011 einen Überblick über aktuelle gewerbliche Immobilienprojekte. Einer der positiven Trends des vergangenen 2010 im kommerziellen ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Geox ernannte Enrico Mistron zum neuen CEO

Der italienische Konzern Geox hat seinen CEO ersetzt und die Ernennung von Enrico Mistron in diese Position angekündigt, unmittelbar nachdem er einen Rückgang des Unternehmensumsatzes um 2,2 % im Jahr 2023 auf 720 Millionen Euro gemeldet hatte, schreibt...
04.03.2024 53

Camper hat innovative Sneaker-Designer herausgebracht

Der neue Roku-Sneaker der spanischen Marke Camper verfügt über sechs austauschbare Komponenten, um bis zu 64 verschiedene Looks und Farbkombinationen zu kreieren. Roku – bedeutet auf Japanisch...
04.03.2024 60

Chloé kehrte in die 70er Jahre zurück und nahm Wedges in die Kollektion auf

Wedges, Clogs, Fransenschuhe, Ledersandalen und Nieten-Mules kombiniert mit Denim in der Kleidung und langen Röcken mit Rüschen – so erschien die Chloé-Herbstkollektion 2024 auf dem Laufsteg der Fashion Week in...
01.03.2024 460

Das Produktionsvolumen von Schuhen in Italien ist rückläufig

Laut Analysen des Confindustria Moda Training Center wurden im Jahr 2023 in Italien 148 Millionen Paar Schuhe produziert, das sind 8,6 % weniger als im Jahr zuvor. Darüber hinaus liegt diese Zahl weit unter den 179 Millionen Paaren, die ...
29.02.2024 390

Wildberries wird in Karelien ein großes Logistikzentrum bauen

Wildberries wird in Petrosawodsk ein Logistikzentrum bauen. Es könnte das größte Logo-Center für einen Online-Händler in der Nordwestregion werden, berichtet RBC...
28.02.2024 515
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang