NDV stellt neue Projekte auf dem gewerblichen Immobilienmarkt fest
07.03.2011 6712

NDV stellt neue Projekte auf dem gewerblichen Immobilienmarkt fest

NDV-Nedvizhimost präsentierte 2011 einen Überblick über aktuelle gewerbliche Immobilienprojekte. Einer der positiven Trends des vergangenen 2010 auf dem gewerblichen Immobilienmarkt in Moskau war das "Auftauen" unfertiger Objekte und die Wiederaufnahme der Umsetzung von Projekten, die sich während der Krise verzögerten.

Im Januar 2011 stimmte die Sberbank der Eröffnung einer Kreditlinie der Mirax-Gruppe zur Fertigstellung des Wostok-Turms des Verbundkomplexes sowie der Zustimmung der Bank zur Finanzierung des Alcon-Geschäftszentrumsprojekts am Leningradsky-Prospekt zu.

Die Arbeiten an den Bereichen Mirax Plaza, Mercury City, Büro- und Hotelkomplexe in der Olimpiyskiy Proezd und der Vasilisa Kozhina Street werden fortgesetzt. Im Januar begann der Bau des Evolutionsturms (ex City Palace) auf dem Gelände 2-3 des Moskauer MIBC. Die Arbeiten am 16. Teil der Stadt Moskau (multifunktionaler Büro- und Verwaltungskomplex mit Parkplatz) wurden wieder aufgenommen.

Die MR Group beginnt mit der Realisierung mehrerer bereits angekündigter kommerzieller Einrichtungen, darunter eines multifunktionalen Einzelhandels- und Bürokomplexes der Klasse A an der Kreuzung von Golovinsky Shosse und Kronstadt Boulevard.

In den vergangenen Monaten wurde der Bau des Einkaufszentrums June in Mytischtschi aktiv vorangetrieben. GK "Regions" hat ein Einkaufszentrum in Krasnogorsk erworben und plant die Fertigstellung. Am Ende von 2010 hat die Torgovy Kvartal Group of Companies den Bau eines Einkaufs- und Unterhaltungszentrums in Domodedovo wieder aufgenommen und plant, es bis Ende des Jahres in Betrieb zu nehmen.

Von den neuen Einzelhandelsimmobilienprojekten verzeichnen Analysten das Einkaufszentrum mit einer Gesamtfläche von rund 51 Tausend Quadratmetern. m, das der Entwickler „MR Group“ von 2013 in der IFC errichten will, befindet sich in 2 Minuten zu Fuß von der U-Bahn-Station „Water Stadium“ entfernt.

Der allgemeine Abwärtstrend bei der Anzahl neuer Gewerbeimmobilienprojekte ist im Zusammenhang mit dem Handelssegment besonders ausgeprägt. Der vor der Krise geplante Trägheitseinsatz von großen Einzelhandelsgeschäften hält an, und die Entwickler bewerten die Risiken und Aussichten neuer Projekte genauer.

NDV-Nedvizhimost präsentierte 2011 einen Überblick über aktuelle gewerbliche Immobilienprojekte. Einer der positiven Trends des vergangenen 2010 im kommerziellen ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Brunello Cucinelli meldete im ersten Halbjahr 14,1 ein Umsatzwachstum von 2024 %

Die italienische Luxusmarke Brunello Cucinelli meldete vorläufige Ergebnisse für das erste Halbjahr 2024 mit einem Umsatz von 620,7 Millionen Euro. Der Umsatz stieg um 14,1 % zu aktuellen Wechselkursen und um 14,7 % ohne...
12.07.2024 435

In der angesagtesten Straße von St. Petersburg stieg die Miete im Straßeneinzelhandel um das 1,5-fache

Die Bolschoi-Allee auf der Petrograder Seite ist seit vielen Jahren die wichtigste Modestraße der nördlichen Hauptstadt. In den letzten anderthalb Jahren ist in dieser Straße nach Angaben des Beratungsunternehmens NF Group der Anteil der leerstehenden Flächen um 5 Prozentpunkte zurückgegangen und...
12.07.2024 521

Jacquemus und Nike stellten für die Olympischen Spiele in Paris eine neue Zusammenarbeit vor

Ein aktualisierter Nike Air Max 1-Sneaker, eine neue Version des Swoosh und eine Kapselkollektion mit Sportbekleidung sind das Ergebnis der neuesten Zusammenarbeit zwischen der französischen Marke Jacquemus und dem amerikanischen Sportgiganten Nike. Sammlung…
11.07.2024 534

Schuhe der Saison – Luxus-Flip-Flops

Flip-Flops sind zurück. Oder besser gesagt, sie sind diesen Sommer bereits wieder in Mode gekommen, obwohl es sich mittlerweile nicht mehr nur um Gummischuhe handelt. Der Trend zu Chic und Komfort diktiert seine eigenen Regeln. Jetzt müssen Flip-Flops und andere Arten von Flip-Flops aus natürlichem Material bestehen ...
10.07.2024 629

Marken eröffnen Pop-up-Spaces an Stränden

Modemarken lassen Sie in der Strandsaison nicht vergessen, sich selbst zu vergessen. Direkt an den Stränden entstehen Pop-up-Spaces.
10.07.2024 640
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang