Rieker
Am Kasaner Bahnhof wird eine Einkaufsgalerie eröffnet
07.07.2011 3111

Am Kasaner Bahnhof wird eine Einkaufsgalerie eröffnet

Auf dem Territorium des Kasaner Bahnhofs in Moskau wird ein kleines Einkaufszentrum eröffnet. Die Rechte zur Erstellung der Galerie wurden von einer Struktur erworben, die von Vladimir Fischer, dem ehemaligen Manager der Einzelhandelsketten Pyaterochka, Vester und Bely Veter, im Rahmen des Wettbewerbs der Russischen Eisenbahnen kontrolliert wurde, schreibt RBC Daily.

Das Unternehmen erhielt das Recht, bis 2021 ein Einkaufszentrum am Bahnhof Kasan zu betreiben. Das Unternehmen "Railway Service" wurde laut dem Unified State Register of Legal Entities im Sommer 2010 von Vladimir Frischer und Natalia Ulyanova gegründet.

Im Rahmen der Auktion wird Railway Service LLC eine neue Gesellschaft gründen, deren Mehrheitsbeteiligung (50% + 1 Anteil) an Russian Railways übertragen wird. Die Direktion der Bahnhöfe wird Raum für die Schaffung eines Einkaufszentrums bieten, und der Gewinner der Auktion wird einen Teil des Geländes untervermieten.

Die Gesamtfläche der Einkaufsgalerie beträgt 5300 Quadratmeter: Die Mieter werden über den Bahnsteigen und in der obersten Etage des Bahnhofs untergebracht. Es wird davon ausgegangen, dass die Inbetriebnahme des Komplexes im Dezember 2011 erfolgen wird. Experten gehen davon aus, dass die Mietpreise für Einzelhandelsgeschäfte am Bahnhof von Kasansky bis zu 700-800 USD pro 1 Quadratmeter und Jahr und die Gesamteinnahmen aus dem Betrieb des Einkaufszentrums bis zu 2-2,5 Mio. USD pro Jahr betragen werden. Für eine Verwaltungsgesellschaft beträgt die Standardvergütung 3 bis 10 Prozent des Betriebsergebnisses des Komplexes.

Auf dem Territorium des Kasaner Bahnhofs in Moskau wird ein kleiner Einkaufskomplex eröffnet.
5
1
Bewertung
Midinblu

Aktuelle News

Birkenstock zu verkaufen

Die deutsche Marke Birkenstock, im Besitz der Gründerfamilie, sucht neue Eigentümer. Derzeit sind die Private-Equity-Fonds CVC Capital Partners und Permira bereits am Kauf der Marke interessiert. Das deutsche Unternehmen hat einen Wert von über 4 Milliarden Euro.
25.01.2021 109

Nicholas Kirkwood veröffentlicht die originale Schuhkollektion zu Beginn des Jahres des Ochsen

Der britische Schuhdesigner Nicholas Kirkwood feiert den Beginn des Jahres des Ochsen mit einer Kapselschuhkollektion mit Andy Warhols berühmter Kuhserie.
25.01.2021 81

Der weltweit größte Sneaker-Reseller Goat erhält eine Investition von der Artémis Holding

Artémis (eine Beteiligung unter der Leitung von François-Henri Pinault, CEO der Kering Group) ist zu einem strategischen Investor der Goat Group geworden, die die weltweit größte Online-Sneaker-Plattform besitzt.
25.01.2021 82

Crocs hat eine Zusammenarbeit mit dem französischen Musiker Vladimir Koshmar veröffentlicht

Bilder eines Maskenschädels, eines Herzens und einer Inschrift mit dem Namen des Künstlers sind zu unverwechselbaren Gestaltungselementen der neuen Clogs geworden, die in Zusammenarbeit zwischen Crocs und dem französischen Musiker Vladimir Koshmar veröffentlicht wurden.
21.01.2021 247

Nike verklagt fast 600 US-Sneaker-Sites

Der amerikanische Sportriese Nike hat 589 Websites verklagt, weil sie angeblich gefälschte Versionen von Nike- und Converse-Schuhen online verkauft haben.
21.01.2021 305
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang