Rieker
Mila versucht, Schuhe in Modellgröße zu verkaufen
22.07.2011 3505

Mila versucht, Schuhe in Modellgröße zu verkaufen

Im Juni 2011 des Jahres gab Mila den Beginn der Arbeit bei der Firma Kotofey Ural - Footwear Wholesale im Ekaterinburger Kinderzentrum bekannt, die sich mit dem Großhandelsverkauf von Kinderschuhen befasst. Die Besonderheit ihrer Arbeit liegt darin, dass Kunden die Möglichkeit haben, beliebige Schuhgrößen aus dem Größenbereich eines bestimmten Modells mit einer Mindestmenge von 10 von einem Paar auszuwählen. In diesem Fall beträgt die Marge zu den Großhandelskosten 15%.

Die Ergebnisse der Ankündigung des neuen Dienstes „Kotofey Ural - Schuhgroßhandel“ ließen nicht lange auf sich warten. Neulich führte der Manager eines Kinderschuhgeschäfts aus Omsk ein Arbeitsgespräch mit Vertretern der Firma Mila.

Es erwies sich als sehr bequem, das Modell als Ganzes zum Preis eines großen Großhandels zu kaufen und dann, wenn einzelne Größen verkauft werden, trotz des 15-Aufschlags von einem kleinen Großhandelslieferanten eine beträchtliche Sortierung vorzunehmen. Gleichzeitig erhält das Geschäft einen neu gefüllten Größenbereich, der wiederum eine hohe Verkaufsdynamik des Modells aufrechterhält, da der Käufer die Möglichkeit hat, benachbarte Größen anzuprobieren. Darüber hinaus steigt der Umsatz, was den Rückgang der Profitrate kompensiert.

„Die Sortierung nach Modellgrößen ist heute ein vielversprechender Trend auf dem Großhandelsmarkt für Kinderschuhe, nicht nur im Ural, sondern auch in unserem Land. Wir werden die Entwicklung der kleinen Großhandelskooperation beobachten “, sagte Alexander Borodin, Geschäftsführer von Mila.

Im Juni 2011 des Jahres gab Mila den Beginn der Arbeit bei der Firma Kotofey Ural - Footwear Wholesale im Ekaterinburger Kinderzentrum bekannt, die sich mit dem Großhandelsverkauf von Kinderschuhen befasst.
5
1
Bewertung
Midinblu

Aktuelle News

adidas Originals hat eine zweite Zusammenarbeit mit dem in London ansässigen Designer Craig Green veröffentlicht

Der in London ansässige Designer Craig Green wandte sich zwei legendären adidas Boston Super- und Samba-Silhouetten zu und entwarf zwei innovative Designs für Herren-Sneaker, die in der ursprünglichen Technik hergestellt wurden, die Green selbst als „Ghost Layer“ bezeichnet.
02.07.2020 54

Vetements führte eine neue Version von lackierten Turnschuhen ein

Die nächste Zusammenarbeit von Vetements und Rebook wird in der Saison Frühjahr-Sommer 21 veröffentlicht. Im Zentrum der neuen Vetements x Reebok Sneakers steht wieder die klassische Silhouette des Reebok-Modells - InstaPump Fury. Diesmal wird der Preis für Turnschuhe mehr als ...
02.07.2020 64

Das Verbot des Umlaufs von nicht gekennzeichneten Schuhen trat in Kraft

Am 1. Juli 2020 trat das Gesetz über die obligatorische Kennzeichnung von Schuhen in Russland in Kraft. Ab diesem Datum ist die Herstellung, der Import, der Groß- und Einzelhandel von Schuhen ohne Kennzeichnung verboten.
02.07.2020 438

Für die Zusammenarbeit zwischen adidas und Parley erschienen neue Turnschuhe aus Kunststoff

adidas und die Umweltorganisation Parley for the Oceans feiern fünf Jahre Zusammenarbeit, deren Hauptaufgabe darin besteht, die globale Umweltkrise durch die Schaffung von Öko-Innovationen und das Auslaufen von Kunststoff in der Produktion zu lösen.
30.06.2020 188

Wortmann Brands bei GARDA DAYS

Die Wortmann-Gruppe in Detmold fordert die Coronavirus-Pandemie heraus und schafft ein innovatives Ausstellungsformat mit großem Potenzial.
30.06.2020 237
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang