Rieker
Mila versucht, Schuhe in Modellgröße zu verkaufen
22.07.2011 3840

Mila versucht, Schuhe in Modellgröße zu verkaufen

Im Juni 2011 gab "Mila" den Beginn der Arbeiten im Gesundheitszentrum Jekaterinburg des Unternehmens "Kotofey Ural - Großhandelsschuhe" bekannt, das sich mit dem kleinen Großhandel für Kinderschuhe befasst. Die Besonderheit ihrer Arbeit liegt in der Tatsache, dass Kunden die Möglichkeit erhalten, eine beliebige Schuhgröße aus dem Größenbereich eines bestimmten Modells mit einer Mindestcharge von 10 Paaren auszuwählen. In diesem Fall beträgt der Aufschlag auf die Großhandelskosten 15%.

Die Ergebnisse der Ankündigung des neuen Dienstes "Kotofey Ural - Großhandel Schuhe" ließen nicht lange auf sich warten. Neulich teilte die Managerin eines Kinderschuhgeschäfts aus Omsk ihre Erfahrungen mit nützlicher Zusammenarbeit während eines Arbeitsgesprächs mit Vertretern der Firma Mila.

Es erwies sich als sehr bequem, das Modell als Ganzes zum Preis eines großen Großhandels zu kaufen und dann, wenn einzelne Größen verkauft werden, trotz des 15-Aufschlags von einem kleinen Großhandelslieferanten eine beträchtliche Sortierung vorzunehmen. Gleichzeitig erhält das Geschäft einen neu gefüllten Größenbereich, der wiederum eine hohe Verkaufsdynamik des Modells aufrechterhält, da der Käufer die Möglichkeit hat, benachbarte Größen anzuprobieren. Darüber hinaus steigt der Umsatz, was den Rückgang der Profitrate kompensiert.

„Die Sortierung nach Modellgrößen ist heute ein vielversprechender Trend auf dem Großhandelsmarkt für Kinderschuhe, nicht nur im Ural, sondern auch in unserem Land. Wir werden die Entwicklung der kleinen Großhandelskooperation beobachten “, sagte Alexander Borodin, Geschäftsführer von Mila.

Im Juni 2011 gab "Mila" den Beginn der Arbeit im Gesundheitszentrum Jekaterinburg des Unternehmens "Kotofey Ural - Großhandel für Schuhe" bekannt, das sich mit dem kleinen Großhandel für ...
5
1
Bewertung
Euro Shoes Ausstellung

Aktuelle News

COVID-19-Ausbruch in Vietnam könnte Schuhexporte beeinträchtigen

Strenge Isolationsmaßnahmen zur Eindämmung des COVID-19-Ausbruchs in Vietnam drohen in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 zu einem Rückgang der Schuhexporte zu führen. Unternehmen wie Nike sehen sich bereits mit Unterbrechungen der Lieferkette konfrontiert, schreibt ...
04.08.2021 101

Zalando baut seine Aktivitäten in Osteuropa weiter aus

Deutschlands größte Online-Plattform für den Verkauf von Schuhen, Bekleidung und Modeaccessoires Zalando expandiert weiter in osteuropäische Märkte. Nachdem das Unternehmen Anfang des Jahres die Märkte Litauen, Slowakei und Slowenien erschlossen hat, ...
04.08.2021 88

Crocs kooperiert mit der chinesischen Marke Sankuanz

Crocs hat mit der chinesischen Modemarke Sankuanz, die regelmäßig auf den Fashion Weeks vertreten ist, zusammengearbeitet, um eine Kollektion von drei einzigartigen Stücken auf den Markt zu bringen. Es wurde im Konzept von Shoes for Shoes von ...
04.08.2021 93

Im ersten Halbjahr 2021 stieg die Zahl der Käufe im traditionellen Einzelhandel um 69 %

Laut Analysten der Russian Standard Bank, die die Kaufaktivitäten für Karten aller Banken in ihrem Acquiring-Netzwerk analysiert haben, stieg die Zahl der Käufe im traditionellen Einzelhandel bis Ende des ersten Halbjahres 2021 um ...
03.08.2021 330

Ara Shoes ändert das Image und wählt den Sport

Die deutsche Komfortschuhmarke Ara Shoes hat im vergangenen Jahr mit einer neuen Linie sportlicher Schuhe eine bahnbrechende Designwende vollzogen. Die neue Energystep-Linie zeichnet sich durch leuchtende Farben aus, sie konzentriert sich auf mehr ...
03.08.2021 381
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang