Rieker
Die Kennzeichnung half, die Statistiken zur Größe des Schuhmarktes anzupassen
14.10.2021 896

Die Kennzeichnung half, die Statistiken zur Größe des Schuhmarktes anzupassen

Nach Angaben des IT-Unternehmens "Platform OFD", dem größten Betreiber der Steuerdaten des Landes, der seit der Einführung des Kennzeichnungssystems in Russland Daten von mehr als 1 Million Online-Kassen des Landes verarbeitet, ist das Volumen der Schuhverkäufe im Land in physischer Hinsicht um 21% höher als die zuvor registrierte, einschließlich in Moskau war der Absatz von Schuhen um 18% höher, in St. Petersburg - um 22%, - heißt es in der Pressemitteilung des Betreibers des Markierungssystems des Zentrums für die Entwicklung fortschrittlicher Technologien.

Die Zahl der offiziell registrierten Schuhgeschäfte in Moskau stieg um 24 %, in St. Petersburg um 25 %. Die durchschnittliche Schuhbestellung stieg um 13% und erreichte das Niveau von RUB 2790. landesweit. In Moskau im Jahr 2021 sind es 3500 Rubel. (10% höher als ein Jahr zuvor), in St. Petersburg - 3330 Rubel. (7% mehr als ein Jahr zuvor).

„Das Gesamtvolumen der Kassenbons mit Markierungscodes wächst von Monat zu Monat. Im Vergleich zum letzten Jahr hat sich die Anzahl solcher Transaktionen nur im OFD-Plattformsystem vervierfacht “, bemerkt Dmitry Afanasyev, Direktor für Massenmarktprodukte des IT-Unternehmens OFD Platform. „Wir sehen, dass mit der Einführung digitaler Schuhmarken die Zahl der Filialen, die die Grauzone in dieser Kategorie von Einzelhandelsgeschäften verlassen haben, deutlich gestiegen ist. Das Kennzeichnungssystem wird zusammen mit der Einführung des elektronischen Dokumentenmanagements zum Treiber der technologischen Erneuerung des gesamten Handels. Dies hilft dem Unternehmer, sein Geschäft besser zu steuern und effizienter zu gestalten, und der Endverbraucher erhält nicht nur ein hochwertiges Produkt, sondern auch mehr Komfort beim Kauf.“

Nach den Statistiken des Betreibers des Markierungssystems des Zentrums für die Entwicklung fortschrittlicher Technologien (CRPT) haben die Strafverfolgungsbehörden für 8 Monate des Jahres 2021 596 Tausend Paar nicht gekennzeichneter Schuhe für insgesamt 710 Millionen Rubel aus dem Verkehr gezogen. Das sind 70 % mehr als im Jahr 2020, als Polizeibeamte etwa 350 Tausend Paar Schuhe ohne Kennzeichnungspflicht im Wert von mehr als 600 Millionen Rubel fanden. Laut dem stellvertretenden Generaldirektor des Zentrums für die Entwicklung fortschrittlicher Technologien, Revaz Yusupov, deutet diese Tatsache darauf hin, dass die Kennzeichnung funktioniert und es den Regierungsbehörden ermöglicht, illegale Fälschungen oder Schmuggelprodukte zu identifizieren.

Seit dem 1. Juli 2020 ist die Kennzeichnung von Schuhen verpflichtend. Derzeit sind fast 90 Unternehmen im Schuhkennzeichnungssystem registriert: Hersteller, Importeure, Logistikunternehmen und Einzelhandel.

Nach Angaben des IT-Unternehmens, des größten Betreibers der Steuerdaten des Landes, der seit der Einführung des Kennzeichnungssystems in Russland Daten aus mehr als 1 Million Online-Kassen des Landes verarbeitet, wird das Volumen von ...
5
1
Bewertung
Euro Shoes Ausstellung

Aktuelle News

M&G Italia wird eine Testcharge von Schuhrohlingen in Fabriken in Dagestan platzieren

Der italienische Schuhhersteller M&G Italia und das Ministerium für Industrie und Handel von Dagestan haben vereinbart, eine Testcharge zur Herstellung von Zuschnitten für italienische Schuhe in Fabriken in der Republik Dagestan zu platzieren, - schreibt TASS unter Berufung auf den Pressedienst ...
02.12.2021 136

Detsky Mir platziert 1,5 Millionen Bestellungen am Black Friday

Vom 22. bis 28. November fand im Detsky Mir Online-Shop der Black Friday statt. Es war auch möglich, eine Bestellung über die mobile Einzelhandelsanwendung aufzugeben. Als Ergebnis der Aktion wurden mehr als 1,5 Millionen Bestellungen über insgesamt 3 Milliarden ...
02.12.2021 106

Die fünfte adidas x IVY PARK-Kollaboration veröffentlicht

Die neue leuchtende Kollektion von adidas und der Marke der amerikanischen Sängerin und Schauspielerin Beyoncé IVY PARK wird am 9. Dezember veröffentlicht und umfasst neben Kleidungsstücken - eine Patchwork-Daunenjacke, Overalls und Strampler, Strickhosen und Kunstlederröcke - drei . ..
02.12.2021 121

Public Consumer Initiative testete Sportmarkenschuhe für die Kennzeichnung

Die öffentliche Organisation "Public Consumer Initiative" (OPI) führte einen Testkauf von Schuhen bekannter Sportmarken in russischen Online-Shops durch, um die Produkte auf Einhaltung der technischen ...
01.12.2021 366

St.Friday Socks hat eine Weihnachtskollektion veröffentlicht

Die festliche Kollektion der St. Petersburger Marke von Designersocken St.Friday Socks wurde mit "Tiger-Wortspielen" und Pinguinen mit Brille verziert.
01.12.2021 156
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang