Rieker
London gilt als Einkaufshauptstadt
25.11.2011 1824

London gilt als Einkaufshauptstadt

Die Economist Intelligence Unit (EIU) untersuchte die größten Städte in Europa auf ihre Attraktivität für Touristeneinkäufe und erkannte die britische Hauptstadt als die beste Metropole in dieser Region an.

Als Ergebnis wurden 33 Länder ausgewählt, deren Hauptstädte EIU nach verschiedenen Kriterien bewertet haben: Verfügbarkeit und Vielfalt der Geschäfte, Waren und Marken, günstige Lage, Qualität der Dienstleistungen und Bedienungspersonen, Erschwinglichkeit, Anzahl der Kulturerbestätten und Restaurants in der Nähe und sogar klimatische Bedingungen. Damit erzielte die britische Hauptstadt die höchste Punktzahl: London erhielt für jedes Bewertungskriterium 80,6 von 100 möglichen Punkten.

Übrigens hat London so große Städte wie Barcelona, ​​Madrid, Rom und sogar Paris hinter sich gelassen. Die französische Hauptstadt behauptet zwar eine führende Position im Ranking der beliebtesten touristischen Megastädte, konnte sich jedoch als Zentrum für internationale Einkäufe aufgrund der ungerechtfertigten hohen Kosten der Pariser Hotels nur auf Platz vier platzieren.

Russische Städte wurden ebenfalls in die Liste der besten Einkaufshauptstädte aufgenommen: So nahm Moskau die Spitzenposition bei der Anzahl und Vielfalt der in der Stadt vertretenen Einzelhandelsgeschäfte ein, und St. Petersburg belegte in Bezug auf die Sonntagsstunden der Geschäfte den ersten Platz in der Kategorie Convenience. Weder die offizielle noch die Kulturhauptstadt Russlands konnten jedoch dem Wettbewerb hinsichtlich der Erschwinglichkeit der Preise sowohl für Waren als auch für Hotels, Bars und Restaurants standhalten. Die Seite wday.ru schreibt darüber

Die Economist Intelligence Unit (EIU) befragte die größten Städte Europas auf ihre Attraktivität im Hinblick auf touristische Einkäufe und wurde als die beste Metropole in dieser Region anerkannt ...
5
1
Bewertung
Euro Shoes Ausstellung

Aktuelle News

Einzigartige Zusammenarbeit zwischen Marsèll und Suicoke, präsentiert auf der Leform in Moskau

Die italienischen und japanischen Schuhmarken Marsèll und Suicoke haben sich zusammengetan, um in diesem Frühjahr eine farbenfrohe Sonderkollektion von Unisex-Sandalen im Avantgarde-Stil auf den Markt zu bringen. Die Veröffentlichung der Zusammenarbeit zweier heller Marken wurde am 14. April veröffentlicht. Derzeit…
20.05.2022 164

In den nächsten sechs Monaten könnten die Schuhpreise um 8,4 % steigen

Die World Footwear Business Conditions Survey erwartet, dass die Schuhpreise in den nächsten sechs Monaten steigen werden, laut Worldfootwear.com wird Europa voraussichtlich am stärksten steigen (9,8 %). In Nordamerika wird die Inflation etwa ...
20.05.2022 145

Indien steigerte die Exporte von Leder und Lederprodukten um 33 %

In Indien stiegen die Einnahmen aus dem Export von Leder und Lederprodukten für die elf Monate des Geschäftsjahres (April 2021 bis Februar 2022) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 33,07 %. Der überwiegende Anteil am Volumen…
19.05.2022 154

Nike x Jacquemus Collaboration veröffentlicht

Nike feiert sein XNUMX-jähriges Bestehen mit einer Zusammenarbeit mit der französischen Modemarke Jacquemus. Neben Sportbekleidung für Damen, die Teil der Kollektion sein wird, wird es auch eine Neuinterpretation des französischen Designers Simon Porte Jacquemus geben…
19.05.2022 290

Clarks ging auch zum Metaverse

Nach Fly London und einer Reihe anderer Modemarken hat die britische Schuhmarke Clarks den Cicaverse-Spielbereich auf der globalen Spieleplattform Roblox zu Ehren der Veröffentlichung eines Kinder-Sneaker-Modells ins Leben gerufen…
19.05.2022 198
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang