Wer wird auf dem 7. Weltschuhkongress in Istanbul sprechen?
01.11.2023 1840

Wer wird auf dem 7. Weltschuhkongress in Istanbul sprechen?

Der Weltschuhkongress, der am 8. und 9. November im Wyndham Grand Istanbul Levent Hotel in Istanbul stattfindet, befasst sich mit den dringendsten Themen, die die Entwicklung der Schuhindustrie heute betreffen. Unter dem allgemeinen Thementitel „Changing the Future“ diskutieren die Referenten des Kongresses über neue Geschäftslösungen, nachhaltige Entwicklung und Zirkularität sowie die Zukunft der Arbeit.

Miguel Pomares, Leiter der Schuhabteilung des spanischen Unternehmens Ecoalf, wird seine 20-jährige Erfahrung in der Schuhherstellung und -innovation teilen. Yuxiang Yang, ein Innovator von Li-Brand Ning, wird über den Markt und die Erfahrungen bei der Einführung von Innovationen in der Sportschuhindustrie sprechen.

Trends im Verbraucherverhalten werden von Francesco Carpineti, Mitbegründer von Future Fashion, einer Omnichannel-Plattform, die Modemarken bei der Virtualisierung und Personalisierung ihrer Kollektionen in 3D unterstützt, und Tahsin Akar, General Manager der Schuhkategorie bei LC Waikiki, mit umfangreicher Erfahrung, diskutiert in Marketing, Kommunikation und Branding. -Management sowie Kubilay Genkan, Geschäftsentwickler bei Alibaba.

Neue Geschäftsstrategien werden von Jon Rahm, seit 2022 CEO von Clarks, mit umfassender globaler Erfahrung und Kenntnis der Schuh- und Bekleidungsmärkte, und Manfred Kroneder, einem 30-jährigen Einzelhandelsveteranen, der derzeit als Vizepräsident im Vorstand fungiert, besprochen . Deutsche Firma Deichmann. Zu ihnen gesellt sich Burak Tselet, CEO der Premium-Lederwarenmarke DESA.

Darüber hinaus wird Julia Navarro, Leiterin der Kaizen-Abteilung des spanischen Unternehmens Pikolinos, ihre Erfahrungen bei der Anwendung dieser Managementpraxis teilen.

Zum Thema nachhaltige Entwicklung spricht Federico Brugnoli, Gründer und CEO von SPIN360, einem Unternehmen, das sich auf die Entwicklung neuer nachhaltiger Geschäftsmodelle und innovativer Lösungen aus technologischer und organisatorischer Sicht spezialisiert hat. Zu ihm gesellen sich Julius Fuentes-Medel, Senior Advisor am MIT, Marco Guazzoni, Direktor für Nachhaltigkeit bei Vibram, einem führenden Unternehmen in der Schuhkomponentenindustrie, und Luca Boltri, Vizedirektor von UNIC Italian Tanneries, der Vertretung der italienischen Lederindustrie , und Nicoline Van Enter, Mitbegründerin der Laborschuhindustrie in Barcelona.

Am Kongress nehmen außerdem Stephen E. Lamar, Präsident und CEO der American Apparel and Footwear Association, teil; Lu Hua, stellvertretender Generalsekretär der China Leather Industry Association (CLIA); Horacio Moschetto, Generalsekretär der Argentinischen Schuhindustriekammer.

Über die Zukunft der Arbeit in der Branche diskutieren Genaro Pigliacampo, CEO der Calzaturificio Gensi Group, einem Unternehmen, das Investitionen in hochqualifiziertes Personal zur Deckung neuer Produktionsanforderungen priorisiert, und Clémentine Colin Richard, Corporate Director des französischen Unternehmens Paraboot.

Der Weltschuhkongress, der am 8. und 9. November im Wyndham Grand Istanbul Levent Hotel in Istanbul stattfindet, wird sich mit den dringendsten Themen befassen, die heute die Entwicklung von Schuhen betreffen...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Christian Louboutin strebt einen Umsatz von einer Milliarde Euro an

Die Familie Agnelli, die die Exor Holding kontrolliert, die 2021 für rund 24 Millionen US-Dollar einen 650-prozentigen Anteil an der französischen Schuhmarke Christian Louboutin erwarb, hat sich für die Marke ein ehrgeiziges Ziel gesetzt – einen Umsatz von 1 Milliarde Euro zu erreichen –...
15.04.2024 75

Der italienische Designer Roberto Cavalli ist im Alter von 83 Jahren gestorben

Eine der größten Modefiguren der letzten 50 Jahre und Botschafterin des Made in Italy in der Welt ist verstorben, schreibt die italienische Publikation fashionmagazine.it.
15.04.2024 93

Eine Zusammenarbeit zwischen St.Friday Socks und der Konstantin Khabensky Foundation wurde veröffentlicht

Die St. Petersburger Marke für Designersocken und -accessoires St.Friday Socks hat gemeinsam mit der Konstantin Khabensky Charitable Foundation eine Sockenkollektion zur Unterstützung von Kindern und jungen Erwachsenen mit Tumoren herausgebracht.
14.04.2024 88

Die Pariser Kommune hat eine Kollektion zum Thema Weltraum herausgebracht

Die Schönheit des Nachthimmels und die unzähligen funkelnden Sterne, verführerisch und geheimnisvoll, haben die Menschen schon immer fasziniert und erfreut.
12.04.2024 336

Levi's lässt Schuhe fallen

Am 3. April gab Michelle Gass, CEO von Levi's, während einer Telefonkonferenz mit Analysten zur Erörterung der Finanzergebnisse des Quartals die Schließung des Schuhgeschäfts des Unternehmens bekannt, schreibt ...
12.04.2024 344
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang