Rieker
Kurze Striche
10.07.2012 2045

Kurze Striche

Erstmals treten Versicherer bei GLAMOUR Stilettos auf

Das GLAMOUR-Stilett-Rennen, das am 7. Juli auf dem Moskauer Tsvetnoy Boulevard stattfand, versammelte 150 Teilnehmer. Entsprechend den Rennbedingungen mussten die Mädchen 50 Meter in Absätzen mit einer Höhe von mindestens 9 cm laufen, die Form der Absätze konnte jedoch beliebig sein - nicht nur Stollen, sondern auch Säulen, Würfel und andere geometrische Macken, mit Ausnahme der Plattform.

150 Mädchen gingen an den Start, sie erreichten die Ziellinie, erreichten und tanzten (einige Teilnehmer entschieden sich für diese Art der Bewegung im Weltraum) absolut alles. Ein paar Stürze verliefen ohne Verletzungen - die Teilnehmer liefen über den Boden aus einer speziellen Gummibeschichtung zum Laufen. Und in den ersten Rennen fielen sie oft aus, da sie vor einer Vielzahl von Fotografen nicht bremsen konnten.

Die Aufregung war wirklich großartig, genauso wie die Geschwindigkeit - auf den Smartphones der Zuschauer war das Bild der Laufenden unscharf und die Amateurfotografen konnten den Gewinner nicht im Bild einfangen - ihr Bild entpuppte sich als raumfuturistisch. Wie die männlichen Zuschauer sagten, würden sie mit einigen Teilnehmern nicht nur mit Absätzen, sondern auch mit gewöhnlichen Turnschuhen antreten.

Die britische Marke für Jugendschuhe BETSY und der Online-Shop für Bekleidung, Schuhe und Accessoires Lamoda.ru wurden in diesem Jahr zum ersten Mal die offiziellen Versicherer des Stiletto-Rennens. Der Erwerb von Versicherungsschuhen war in drei Fällen möglich - wenn die Absatzhöhe des angemeldeten Teilnehmers weniger als 9 cm betrug, der Absatz vor dem Start oder während des Rennens brach und der Teilnehmer schließlich ohne Schuhe eintraf. Und solche unvorhergesehenen Fälle traten auch auf. Diana Skitova, Theater- und Filmschauspielerin, die 2009 das Gesicht der Bekleidungsmarke von Maria Kravtsova war, meldete sich vorab zum Start an, aber am Samstag war Arbeit, sie kam sofort vom Set, wo es keine notwendigen Schuhe gab, und am Lamoda.ru-Stand zum Rennen In der BETSY-Kollektion hat sie sofort das richtige Paar gefunden. Maria Kravtsova ist übrigens bereits zur ständigen Führerin des Rennens geworden.

Die Gewinnerin des Julirennens war Marina Tuktamysheva, die nun zwei Mal in dieser "Sportart" siegte. Letztes Jahr gewann sie das Stilett-Rennen in Jekaterinburg, bereitete sich auf das ganze Jahr vor und beschloss, die Hauptstadt zu erobern - und die Hauptstadt wurde unterworfen. Jedoch vorbereiten - es wird schlecht gesagt. Marina ist eine Meisterin des Leichtathletiksports, eine Meisterin des Sibirischen Bundes und eine Finalistin der russischen Jugendmeisterschaft. Sie läuft 60 Meter in 7,38 Sekunden.

Sie erhielt einen Preis von 100 Tausend Rubel im Online-Shop von Kleidung, Schuhen und Accessoires lamoda.ru. Daria Lavlinskaya und Maria Reznikova, die den 2. und 3. Platz belegten, erhielten bei Lamoda.ru ein Einkaufszertifikat für 50 bzw. 30 Tausend Rubel.

Ein Sonderpreis von Lamoda.ru und BETSY wurde für den stilvollsten Teilnehmer des Rennens vergeben, den Nisso Muborakshoeva erhielt. Fotos der schnellsten und elegantesten Teilnehmer finden Sie in einer der nächsten Ausgaben des GLAMOUR Magazins.

Auf alle Gäste warteten Leckereien, Getränke, Make-up, Maniküre, Massage und viele angenehme Überraschungen.

Beim GLAMOUR-Stilett-Rennen traten zum ersten Mal Versicherer beim GLAMOUR-Stilett-Rennen am 7. Juli auf dem Moskauer Tsvetnoy Boulevard mit 150 Teilnehmern auf. Entsprechend den Bedingungen des Rennens müssen die Mädchen ...
5
1
Bewertung
Midinblu

Aktuelle News

Der erste MICAM-Tag in Mailand spiegelt die Situation auf dem globalen Modemarkt wider

Die größte internationale Schuhmesse MICAM, die vom 20. bis 23. September stattfindet, hat in Mailand begonnen. Diese Ausstellung ist die 90. in Folge und die erste in der Geschichte der Veranstaltung, die in einem so verkürzten Format stattfindet.
21.09.2020 186

Dr. Martens und Marc Jacobs präsentierten ein neues Design für das Jubiläumsmodell der Marder

Dr. Martens beauftragte Marc Jacobs, ein Jubiläumspaar seiner 6 1460-Zoll-Stiefel zu kreieren, das dieses Jahr 60 Jahre alt wird. Marken hatten bereits vor 27 Jahren eine ähnliche Erfahrung in der Zusammenarbeit, schreibt snobette.com.
20.09.2020 123

Die Pandemie hat Peter Kaiser zur drohenden Insolvenz geschickt

Peter Kaiser hat beim Bezirksgericht Pirmasens einen Antrag auf Ausarbeitung eines Konkursvermeidungsplans gestellt. Nach Angaben der Manager des Unternehmens führte Peter Kaiser zu einem Quarantänezustand vor dem Konkurs in ...
17.09.2020 343

Vans stellt die Zusammenarbeit mit dem MoMA in New York vor

Das Design der Vans x MoMA-Kollektion, die aus Schuhen, Kleidung und Accessoires besteht, ist inspiriert von Werken herausragender Künstler, die im MoMA-Museum präsentiert werden, darunter Salvador Dali, Wassily Kandinsky, Lyubov Popova, Claude Monet, Edvard Munch, Jackson ...
17.09.2020 468

Warme Modelle sind in der Crocs-Clog-Linie aufgetaucht

Wie wir bereits geschrieben haben, verzeichnete die amerikanische Marke während der Sommerquarantänemonate ein explosives Umsatzwachstum bei ihren Clogs und beschloss offenbar, den Verbrauchern eine Herbstversion ihres beliebten Modells anzubieten, um nicht an Dynamik zu verlieren.
17.09.2020 435
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang