Rieker
SA Ricci vergleicht die Mietbedingungen für Europa
06.06.2011 2057

SA Ricci vergleicht die Mietbedingungen für Europa

SA Ricci veröffentlichte eine Studie zu Mietobjekten in Europa, in der die Mietbedingungen in verschiedenen Ländern verglichen wurden. Die durchschnittliche Mietdauer liegt heute nach Expertenmeinung zwischen drei und neun Jahren. Die Höchstzahl - in Großbritannien, Irland und Griechenland - liegt bei 12 - 15 Jahren.

In Spanien, Italien, Portugal, Rumänien, Zypern ist der Immobilienmarkt übersättigt, und die wirtschaftliche Situation ist nicht die günstigste, daher die kurzen Verträge, die Mindesteinlage in Höhe der monatlichen Miete, die automatische Vertragsverlängerung.

Russland im Rahmen der Vertragsbedingungen und der Laufzeit des Mietvertrags passt gut zu den durchschnittlichen europäischen Indikatoren. Die Mietbedingungen in Russland können der Studie zufolge als durchschnittlich bezeichnet werden. In Russland ändern sich die Spielregeln für Mieter häufig. Dies ist darauf zurückzuführen, dass der Markt noch keine Debugging-Tests für langfristige Verträge durchgeführt hat und keine wirtschaftliche Stabilität besteht.

„Russland ist fast das einzige Land (mit Ausnahme der Ukraine), in dem der Anstieg der Mieten nicht eindeutig an den IIT (Verbraucherpreisindex) gebunden ist, sondern auf der Grundlage des Mindestwerts von 3% erörtert wird. Bitte beachten Sie, dass dies in einem Land ist, in dem der Verbraucherpreisindex seit mehreren Jahren 9% übersteigt. Die Indexierung von 3 auf 7% ist im Vertrag enthalten, während die Rubelinflation a priori höher ist. In fast allen europäischen Ländern sind Mieterhöhungen an den VPI gebunden. Der Vermietungsmarkt ist in unserem Land praktisch nicht gebildet, er funktioniert nach dem Prinzip: „Wer es gewagt hat, hat er gegessen“, sagt S. Ricci-Partner P. Yanshevsky.

Seiner Meinung nach sollte ein einheitliches Preisschema auf dem Markt funktionieren: „In unserem Fall geht der Eigentümer bei der Berechnung des Mietpreises von dem Grundsatz aus, wie er ein teureres Objekt für sich und den Mieter anmietet - als ob er für einen möglichst langen Zeitraum eine Vereinbarung zu einem niedrigen Preis abschließt.“

In Frankreich gibt es eine ungewöhnliche Praxis, bei der der Index für die Mieterhöhung an den Baukostenindex gebunden ist. Die kompetenteste Preisüberprüfungspraxis wurde in Großbritannien entwickelt, wo die Grundlage für Mieterhöhungen das Marktumfeld zum Zeitpunkt der Vertragsüberprüfung ist.

Die niedrigste Miettransaktionsaktivität ist in Deutschland, wo lange (5 - 10 Jahre), aber eher weiche Verträge, Unternehmen selten verlagern und Immobilienwerte niedrig sind. Daher kosten Transaktionen die Marktteilnehmer die monatliche Miete von 3 - 4, einschließlich der Steuern auf Leasingverträge, wenn der Vertrag über einen Zeitraum von mehr als fünf Jahren geschlossen wurde, und die Monate von 2 - 3. Mietpreise inkl. Steuern für Mietzeiten bis 5 Jahre.

SA Ricci veröffentlichte eine Studie zu Mietobjekten in Europa, in der die Mietbedingungen in verschiedenen Ländern verglichen wurden. Experten zufolge liegt die durchschnittliche Mietdauer heute zwischen drei und ...
5
1
Bewertung
Midinblu

Aktuelle News

New Balance veröffentlichte eine Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Schauspieler Jaden Smith

Die Zusammenarbeit von New Balance und dem amerikanischen Filmschauspieler und Rap-Künstler Jaden Smith führte zum Vision Racer Sneaker-Modell, das eine Mischung aus zwei der Lieblingsmodelle von Jaden Smith aus der New-Linie ist ...
15.07.2020 50

Der Staatsduma wurde ein Gesetzentwurf zur vorübergehenden Lösung der Steuerregelungen von UTII und PSN für den Einzelhandel vorgelegt

Am 13. Juli legte der Abgeordnete der Staatsduma, Sergei Katasonov, der Staatsduma einen Gesetzesentwurf vor, um kleine und mittlere Unternehmen in der durch die Covid-19-Pandemie ausgelösten Wirtschaftskrise zu unterstützen.
15.07.2020 52

Rihanna und die Schuhdesignerin Amina Muaddi gaben einen Veröffentlichungstermin für die Zusammenarbeit bekannt

Ende Dezember 2019 kündigte der amerikanische Popstar Rihanna in Zusammenarbeit mit der jungen Designerin Amina Muaddi die Veröffentlichung einer Schuhkollektion an. Der 15. Juli ist die erste Veröffentlichung der Zusammenarbeit.
14.07.2020 154

Einkaufszentren halten der Steuerbelastung nicht stand

Aufgrund der Unmöglichkeit, die Mehrwertsteuerrückstände in diesem Herbst zurückzuzahlen, könnte etwa ein Viertel der Einkaufszentren in Russland den Betrieb einstellen “, schreibt RBC unter Bezugnahme auf den Pressedienst des Russischen Rates der Einkaufszentren (RSTC).
13.07.2020 178

Tods Kopf widerlegt Gerüchte über den bevorstehenden Firmenverkauf

Diego Della Valle, Vorsitzender und CEO von Tods italienischer Premiummarke für Schuhe und Accessoires, sagte, er werde das Unternehmen nicht verkaufen und stellte auch eine positive Umsatzentwicklung in einigen Märkten fest, - schreibt ...
10.07.2020 191
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang