Italien ist das attraktivste Land für Einzelhändler, und Russland liegt an dritter Stelle
22.11.2011 2534

Italien ist das attraktivste Land für Einzelhändler, und Russland liegt an dritter Stelle

Laut einer neuen CBRE-Studie „Wie aktiv sind Einzelhandelsketten in Europa, im Nahen Osten und in Afrika?“ Plant etwa ein Drittel der befragten internationalen Einzelhändler, bis Ende 2012 mehr als fünf Geschäfte in Europa, dem Nahen Osten und Afrika zu eröffnen.

Italien wurde zum ersten Mal zum attraktivsten Einzelhandelsmarkt und stieg vom achten Platz im Ranking des letzten Jahres auf. Italien, gefolgt von Deutschland, Russland, Spanien und Frankreich, sind die fünf Länder, in denen mehr als 30% der befragten Unternehmen eine Entwicklung planen. Russland stieg laut CBRE von Platz sechs auf Platz drei, "aufgrund einer starken Wirtschaft und Prognosen über steigende Verbraucherausgaben".

Das Interesse an Ländern des Nahen Ostens wie Saudi-Arabien, Kuwait und Katar hat erheblich zugenommen - mehr als 15% der Einzelhändler erwägen diese Länder für eine Expansion im Jahr 2012. Hohes Einkommen der Bevölkerung, stabilere Wirtschaft als in Europa und ein relativ geringer Prozentsatz der internationalen Präsenz in der Region Marken - all diese Faktoren ziehen Unternehmen an.

Mehr als die Hälfte der befragten Unternehmen (52%) beabsichtigt, Geschäfte in neuen Städten zu eröffnen, jedoch nur in den Ländern, in denen sie bereits präsent sind. Eine ähnliche Situation wurde im vergangenen Jahr beobachtet. „Einzelhändler gehen 2011 angesichts einer viel schwierigeren Situation auf dem Verbrauchermarkt als erwartet sehr vorsichtig mit dem Entwicklungsproblem um, was in dieser Situation richtig ist“, sagt Peter Gold, Leiter der internationalen Einzelhandelsimmobilienabteilung von CBRE. Dennoch beabsichtigt fast ein Drittel der Einzelhändler (30%), 2012 neue Märkte zu erschließen.

Die aktivsten Einzelhändler im Value & Denim-Sektor (Discounter, Jeanskleidung). Sie planen, 36 durchschnittlich 2012 Geschäfte zu eröffnen (30 Geschäfte im letzten Jahr). Angesichts des sinkenden Einkommensniveaus haben viele Verbraucher begonnen, zu niedrigeren Preisen zu wechseln, erklärt Gold. Auch das Luxussegment fühlt sich wohl - Unternehmen der Luxus- und Business-Modebranche planen, 15 durchschnittlich 2012 Geschäfte zu eröffnen, etwas mehr als in der Vergangenheit.

In Russland belief sich das Gesamtvolumen der Auslandsinvestitionen im Handelssektor seit Jahresbeginn auf 764,5 Millionen Euro. "Dieses Segment ist auf dem russischen Investmentmarkt immer noch unterrepräsentiert", sagte Konstantin Lysenko, Director Investment Services bei CBRE. Nach den Ergebnissen des dritten Quartals 2011 wurden 2,3 Milliarden Euro in den deutschen Einzelhandel investiert. In Großbritannien - 1,78 Milliarden Euro. Dies wurde von der Zeitung "Vedomosti" berichtet.

Laut einer neuen CBRE-Studie „Wie aktiv sind Einzelhandelsketten in Europa, im Nahen Osten und in Afrika?“ Plant etwa ein Drittel der befragten internationalen Einzelhändler, vor ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Brunello Cucinelli meldete im ersten Halbjahr 14,1 ein Umsatzwachstum von 2024 %

Die italienische Luxusmarke Brunello Cucinelli meldete vorläufige Ergebnisse für das erste Halbjahr 2024 mit einem Umsatz von 620,7 Millionen Euro. Der Umsatz stieg um 14,1 % zu aktuellen Wechselkursen und um 14,7 % ohne...
12.07.2024 438

In der angesagtesten Straße von St. Petersburg stieg die Miete im Straßeneinzelhandel um das 1,5-fache

Die Bolschoi-Allee auf der Petrograder Seite ist seit vielen Jahren die wichtigste Modestraße der nördlichen Hauptstadt. In den letzten anderthalb Jahren ist in dieser Straße nach Angaben des Beratungsunternehmens NF Group der Anteil der leerstehenden Flächen um 5 Prozentpunkte zurückgegangen und...
12.07.2024 524

Jacquemus und Nike stellten für die Olympischen Spiele in Paris eine neue Zusammenarbeit vor

Ein aktualisierter Nike Air Max 1-Sneaker, eine neue Version des Swoosh und eine Kapselkollektion mit Sportbekleidung sind das Ergebnis der neuesten Zusammenarbeit zwischen der französischen Marke Jacquemus und dem amerikanischen Sportgiganten Nike. Sammlung…
11.07.2024 536

Schuhe der Saison – Luxus-Flip-Flops

Flip-Flops sind zurück. Oder besser gesagt, sie sind diesen Sommer bereits wieder in Mode gekommen, obwohl es sich mittlerweile nicht mehr nur um Gummischuhe handelt. Der Trend zu Chic und Komfort diktiert seine eigenen Regeln. Jetzt müssen Flip-Flops und andere Arten von Flip-Flops aus natürlichem Material bestehen ...
10.07.2024 629

Marken eröffnen Pop-up-Spaces an Stränden

Modemarken lassen Sie in der Strandsaison nicht vergessen, sich selbst zu vergessen. Direkt an den Stränden entstehen Pop-up-Spaces.
10.07.2024 640
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang