Schuhstar
In Lamoda investieren
04.09.2012 2004

In Lamoda investieren

Neue Investitionen werden dem russischen Online-Shop helfen, die operativen Fähigkeiten zu erweitern

JP Morgan Asset Management investierte im Gegenzug in den russischen Online-Shop Lamoda. Der Transaktionsbetrag und die Aktiengröße werden nicht bekannt gegeben. Die Beteiligung wurde über eine deutsche Beteiligung erworben.

Der Lamoda Online-Shop wurde vor 1,5 Jahren ins Leben gerufen. Bis heute verkauft das Geschäft in seinem Sortiment von 500 Kleidungsstücken, Schuhen und Accessoires Produkte von 700 Marken. Der Lamoda-Onlineshop wurde mit Unterstützung von Rocket Internet, dem europäischen „Inkubator“ für Internet-Startups, gestartet und wird von den vier Projektgründern Dominic Picker, Florian Jansen, Burkhard Binder und Nils Tonsen verwaltet.

"Die angezogenen Investitionen unterstreichen unsere führende Position in einem der am schnellsten wachsenden Märkte der Welt", sagte N. Tonzen, dessen Worte in der Botschaft zitiert werden. - Dadurch können wir unser Produkt- und Markenportfolio sowie unsere Präsenz in anderen aufstrebenden Märkten - in der Ukraine, in Kasachstan, Aserbaidschan und Weißrussland - weiter ausbauen. "Wir werden die Abwicklungsprozesse sowie die Ausführung und Lieferung von Bestellungen weiter verbessern und uns bemühen, die Erfahrungen unserer Kunden beim Online-Einkauf zu verbessern."

„Wir glauben, dass Lamoda derzeit in einer idealen Situation ist, um das schnelle Wachstum der russischen und verwandten Märkte zu nutzen. Unsere Investitionen werden dem Unternehmen helfen, seine operativen Fähigkeiten und Kundendienstressourcen zu erweitern “, sagte Robert Cousin, Portfoliomanager bei JP Morgan Asset Management.

JP Morgan Asset Management kontrolliert Vermögenswerte im Wert von 2 Billionen US-Dollar und verwaltet Vermögenswerte im Wert von 1,3 Billionen US-Dollar (Stand 30. Juni 2012). Die Muttergesellschaft von JP Morgan Asset Management ist laut finmarket.ru JP Morgan Chase Co.

Neue Investitionen werden dem russischen Online-Shop helfen, seine operativen Fähigkeiten zu erweitern. JP Morgan Asset Management investierte in den russischen Online-Shop Lamoda und erhielt dafür eine Beteiligung. Betrag ...
5
1
Bewertung
Midinblu

Aktuelle News

Der erste MICAM-Tag in Mailand spiegelt die Situation auf dem globalen Modemarkt wider

Die größte internationale Schuhmesse MICAM, die vom 20. bis 23. September stattfindet, hat in Mailand begonnen. Diese Ausstellung ist die 90. in Folge und die erste in der Geschichte der Veranstaltung, die in einem so verkürzten Format stattfindet.
21.09.2020 192

Dr. Martens und Marc Jacobs präsentierten ein neues Design für das Jubiläumsmodell der Marder

Dr. Martens beauftragte Marc Jacobs, ein Jubiläumspaar seiner 6 1460-Zoll-Stiefel zu kreieren, das dieses Jahr 60 Jahre alt wird. Marken hatten bereits vor 27 Jahren eine ähnliche Erfahrung in der Zusammenarbeit, schreibt snobette.com.
20.09.2020 131

Die Pandemie hat Peter Kaiser zur drohenden Insolvenz geschickt

Peter Kaiser hat beim Bezirksgericht Pirmasens einen Antrag auf Ausarbeitung eines Konkursvermeidungsplans gestellt. Nach Angaben der Manager des Unternehmens führte Peter Kaiser zu einem Quarantänezustand vor dem Konkurs in ...
17.09.2020 346

Vans stellt die Zusammenarbeit mit dem MoMA in New York vor

Das Design der Vans x MoMA-Kollektion, die aus Schuhen, Kleidung und Accessoires besteht, ist inspiriert von Werken herausragender Künstler, die im MoMA-Museum präsentiert werden, darunter Salvador Dali, Wassily Kandinsky, Lyubov Popova, Claude Monet, Edvard Munch, Jackson ...
17.09.2020 470

Warme Modelle sind in der Crocs-Clog-Linie aufgetaucht

Wie wir bereits geschrieben haben, verzeichnete die amerikanische Marke während der Sommerquarantänemonate ein explosives Umsatzwachstum bei ihren Clogs und beschloss offenbar, den Verbrauchern eine Herbstversion ihres beliebten Modells anzubieten, um nicht an Dynamik zu verlieren.
17.09.2020 437
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang