Rieker
Das Interesse an Verkaufsstellen auf dem russischen Markt wächst
13.01.2012 2071

Das Interesse an Verkaufsstellen auf dem russischen Markt wächst

Einer der Haupttrends auf dem Einzelhandelsimmobilienmarkt im Jahr 2011 war das spürbare Interesse aller Marktteilnehmer am neuen Outlet-Format für Russland.

In der Region Moskau erwarten sie die Eröffnung von zwei Objekten dieser Art - Outlet Village Belaya Dacha und Outlet Center Brandcity. Dieses Format von Einkaufszentren ist auch für Marktteilnehmer in den Regionen interessant. So wurde im vergangenen Jahr die Möglichkeit der Entstehung von Outlet-Centern in Jekaterinburg bekannt. Laut Experten werden Outlet-Center in den Regionen Russlands gut funktionieren. Erstens, weil sie sich nie in der Innenstadt befinden und es möglich sein wird, ein solches Zentrum in zwei Städten zu errichten, zum Beispiel in Jekaterinburg und Tscheljabinsk. Zweitens wird erwartet, dass ausländische Investoren bereitwillig in diesen Sektor kommen. In Europa gibt es bereits 180 Outlet-Center, weshalb der Investor erwägt, in andere Regionen, insbesondere in den russischen Markt, einzutreten. GVA Sawyer verhandelt aktiv über Standorte in den Regionen, einschließlich Jekaterinburg.

Nach Angaben des Beratungsunternehmens Praedium ONCOR International gehören zu den bedeutenden Trends auf dem Einzelhandelsimmobilienmarkt im vergangenen Jahr auch eine Zunahme der Mietertätigkeit und die Entstehung neuer Einzelhandelsketten und -marken. Zu beachten ist auch das hohe Interesse der Anleger am Handelssegment, das sich in der Schließung einer Reihe großer Investmenttransaktionen äußerte.

Zu den bemerkenswertesten Investitionstransaktionen im Jahr 2011 gehört der Kauf des Einzelhandelsimmobilienportfolios der Makromir-Kette in St. Petersburg durch Fort Group, der Verkauf der Einkaufszentren Gorbushkin Dvor und Filion durch MTZ Rubin (das gesamte Transaktionsvolumen wird auf etwa 600 USD geschätzt Mio.), die Übernahme von drei MetroMarket-Einkaufszentren von Capital Group durch RMB-Invest, der Verkauf des Einkaufszentrums Kaluzhsky an MCG und Z-Build an die BIN-Gruppe (der Transaktionsbetrag wird auf 150 Mio. USD geschätzt), eine Transaktion für den Kauf durch das Unternehmen "OPIN" des Projekts des nach Raikin benannten Einkaufs- und Unterhaltungszentrums in der Sheremetyevskaya Street (das Transaktionsvolumen belief sich auf 50 Millionen US-Dollar), schreibt die Zeitschrift "Trade Practice".

 Einer der Haupttrends auf dem Einzelhandelsimmobilienmarkt im Jahr 2011 war das spürbare Interesse aller Marktteilnehmer an einem neuen Format für Russland ...
5
1
Bewertung
Euro Shoes Ausstellung

Aktuelle News

Einzigartige Zusammenarbeit zwischen Marsèll und Suicoke, präsentiert auf der Leform in Moskau

Die italienischen und japanischen Schuhmarken Marsèll und Suicoke haben sich zusammengetan, um in diesem Frühjahr eine farbenfrohe Sonderkollektion von Unisex-Sandalen im Avantgarde-Stil auf den Markt zu bringen. Die Veröffentlichung der Zusammenarbeit zweier heller Marken wurde am 14. April veröffentlicht. Derzeit…
20.05.2022 165

In den nächsten sechs Monaten könnten die Schuhpreise um 8,4 % steigen

Die World Footwear Business Conditions Survey erwartet, dass die Schuhpreise in den nächsten sechs Monaten steigen werden, laut Worldfootwear.com wird Europa voraussichtlich am stärksten steigen (9,8 %). In Nordamerika wird die Inflation etwa ...
20.05.2022 146

Indien steigerte die Exporte von Leder und Lederprodukten um 33 %

In Indien stiegen die Einnahmen aus dem Export von Leder und Lederprodukten für die elf Monate des Geschäftsjahres (April 2021 bis Februar 2022) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 33,07 %. Der überwiegende Anteil am Volumen…
19.05.2022 156

Nike x Jacquemus Collaboration veröffentlicht

Nike feiert sein XNUMX-jähriges Bestehen mit einer Zusammenarbeit mit der französischen Modemarke Jacquemus. Neben Sportbekleidung für Damen, die Teil der Kollektion sein wird, wird es auch eine Neuinterpretation des französischen Designers Simon Porte Jacquemus geben…
19.05.2022 292

Clarks ging auch zum Metaverse

Nach Fly London und einer Reihe anderer Modemarken hat die britische Schuhmarke Clarks den Cicaverse-Spielbereich auf der globalen Spieleplattform Roblox zu Ehren der Veröffentlichung eines Kinder-Sneaker-Modells ins Leben gerufen…
19.05.2022 201
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang