Soho
Das Interesse an Verkaufsstellen auf dem russischen Markt wächst
13.01.2012 2227

Das Interesse an Verkaufsstellen auf dem russischen Markt wächst

Einer der Haupttrends auf dem Einzelhandelsimmobilienmarkt im Jahr 2011 war das spürbare Interesse aller Marktteilnehmer am neuen Outlet-Format für Russland.

In der Region Moskau erwarten sie die Eröffnung von zwei Objekten dieser Art - Outlet Village Belaya Dacha und Outlet Center Brandcity. Dieses Format von Einkaufszentren ist auch für Marktteilnehmer in den Regionen interessant. So wurde im vergangenen Jahr die Möglichkeit der Entstehung von Outlet-Centern in Jekaterinburg bekannt. Laut Experten werden Outlet-Center in den Regionen Russlands gut funktionieren. Erstens, weil sie sich nie in der Innenstadt befinden und es möglich sein wird, ein solches Zentrum in zwei Städten zu errichten, zum Beispiel in Jekaterinburg und Tscheljabinsk. Zweitens wird erwartet, dass ausländische Investoren bereitwillig in diesen Sektor kommen. In Europa gibt es bereits 180 Outlet-Center, weshalb der Investor erwägt, in andere Regionen, insbesondere in den russischen Markt, einzutreten. GVA Sawyer verhandelt aktiv über Standorte in den Regionen, einschließlich Jekaterinburg.

Nach Angaben des Beratungsunternehmens Praedium ONCOR International gehören zu den bedeutenden Trends auf dem Einzelhandelsimmobilienmarkt im vergangenen Jahr auch eine Zunahme der Mietertätigkeit und die Entstehung neuer Einzelhandelsketten und -marken. Zu beachten ist auch das hohe Interesse der Anleger am Handelssegment, das sich in der Schließung einer Reihe großer Investmenttransaktionen äußerte.

Zu den bemerkenswertesten Investitionstransaktionen im Jahr 2011 gehört der Kauf des Einzelhandelsimmobilienportfolios der Makromir-Kette in St. Petersburg durch Fort Group, der Verkauf der Einkaufszentren Gorbushkin Dvor und Filion durch MTZ Rubin (das gesamte Transaktionsvolumen wird auf etwa 600 USD geschätzt Mio.), die Übernahme von drei MetroMarket-Einkaufszentren von Capital Group durch RMB-Invest, der Verkauf des Einkaufszentrums Kaluzhsky an MCG und Z-Build an die BIN-Gruppe (der Transaktionsbetrag wird auf 150 Mio. USD geschätzt), eine Transaktion für den Kauf durch das Unternehmen "OPIN" des Projekts des nach Raikin benannten Einkaufs- und Unterhaltungszentrums in der Sheremetyevskaya Street (das Transaktionsvolumen belief sich auf 50 Millionen US-Dollar), schreibt die Zeitschrift "Trade Practice".

 Einer der Haupttrends auf dem Einzelhandelsimmobilienmarkt im Jahr 2011 war das spürbare Interesse aller Marktteilnehmer an einem neuen Format für Russland ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Als Markenbotschafterin wählte Geox die Schauspielerin und TV-Moderatorin Yulia Vysotskaya

Die italienische Marke Geox präsentierte ihre erste Markenbotschafterin in Russland, die Schauspielerin und Fernsehmoderatorin Yulia Vysotskaya, und präsentierte eine neue Sonderkollektion von Schuhen und Accessoires für die Saison Frühjahr-Sommer 2023, an der Geox-Designer gearbeitet haben…
09.12.2022 163

In St. Petersburg und der Region näherte sich das Volumen der Inbetriebnahme von Lagerimmobilien einem Rekord

Nach Angaben des Beratungsunternehmens Nikoliers werden im Jahr 2022 rund 343 m² m hochwertige Lagerfläche. Dies ist das 2,1-fache des Werts für das gesamte Jahr 2021, als…
08.12.2022 261

Usbekische Schuhmacher versammeln sich bei Euro Shoes

Yan Belyaev, Gründer der Euro Shoes Premierenkollektionsausstellung, und Uzcharmsanoat Fahriddin Boboev, Vorsitzender des Verbands der Schuhhersteller Usbekistans, trafen sich auf der internationalen Ausstellung BIOT-2022 in Moskau und bestätigten die Bedeutung der Teilnahme…
08.12.2022 242

Bata bringt eine Schuhkollektion aus recycelten Plastikflaschen auf den Markt

Bata präsentierte eine Kollektion ihrer Power-Marke namens Love Ocean. Die Kollektion umfasst Sportschuhe mit leichtem und atmungsaktivem Obermaterial aus recycelten Einweg-Plastikflaschen.
07.12.2022 257

Anstelle von Mark & ​​Spencer und Gap werden in Russland Geschäfte türkischer Marken eröffnet

Geschäfte der türkischen Modemarken Network, Beymen, Mudo werden auf den Plätzen Mark & ​​Spencer und Gap eröffnet, die das Geschäft in Russland schließen, berichtet der Telegrammkanal…
07.12.2022 434
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang