Rieker
Ausländische Investoren investieren erneut in russische Büros, Lagerhallen und Geschäfte
10.01.2012 2002

Ausländische Investoren investieren erneut in russische Büros, Lagerhallen und Geschäfte

Nach Schätzungen von Cushman & Wakefield belief sich das Gesamtvolumen der Investitionen in Gewerbeimmobilien im Jahr 2011 auf 8,6 Mrd. USD, von denen 3,26 Mrd. USD (ca. 38%) von ausländischen Investoren investiert wurden.

Jones Lang LaSalle schätzt die Gesamtinvestition auf 7,3 Milliarden US-Dollar, von denen 30-40% ausländische Fonds sind. Berücksichtigt man Sales & Leaseback-Transaktionen, belief sich das Gesamtvolumen der Transaktionen auf fast 10 Milliarden US-Dollar, von denen 44% auf ausländische Spieler entfielen, berechneten Analysten von Colliers International. Darüber hinaus liegt ihr Anteil in Moskau unter dem Durchschnitt: In das Kapital investierten sie nur 7,2% von 36,8 Milliarden US-Dollar, berichtet Vedomosti.

Trotz der Differenz in absoluten Zahlen sind sich die Berater in der Hauptsache einig: Der Anteil der Auslandsinvestitionen ist im abgelaufenen Jahr deutlich gestiegen, weil in 2009-2010. Sie machten nur 16% aus (506 Mio. USD bzw. 658,5 Mio. USD nach Angaben von Jones Lang LaSalle).

Zu den wichtigsten Transaktionen in diesem Jahr mit Beteiligung von Ausländern gehört der Kauf des Geschäftszentrums Gogolevsky durch den Fonds Hines Global REIT. Derselbe Fonds erwarb einen Lagerkomplex (75 000 M²) in Khimki. Die Jensen Group erwarb das Einkaufszentrum Nevsky Passage in St. Petersburg. Heitman European Property Partners IV schloss ihre ersten Deals in Russland ab (sie kauften eines der Gebäude des Metropolis-Komplexes). Die kanadischen Entwickler Trinity Development Group und Shenkman Corporation werden rund 600 Millionen US-Dollar in den Bau von Fachmarktzentren in Russland investieren

Als Grund für die Rückkehr ausländischer Investoren bezeichnen Experten eine hohe Rentabilität und einen relativ schwachen Wettbewerb, schreibt die Website arendator.ru.
 Die Gesamtinvestition in gewerbliche Immobilien belief sich 2011 nach Schätzungen von Cushman & Wakefield auf 8,6 Mrd. USD, von denen 3,26 Mrd. USD (ca. 38%) von ausländischen ...
5
1
Bewertung
Euro Shoes Ausstellung

Aktuelle News

Expo Riva Schuh & Gardabags fand in Italien statt

Die Januar-Messe für Schuhe, Taschen und Accessoires Expo Riva Schuh & Gardabags in Italien ist zu Ende gegangen. An der Veranstaltung nahmen 430 Aussteller aus mehr als 30 Ländern teil, die Ausstellung erhielt 3500 Besucher aus 86…
21.01.2022 150

Die OR Group ist bei Anleihen technisch in Verzug geraten

Die OR Group (ehemalige Obuv Rossii Group of Companies) hat es versäumt, Anleihen für 0,6 Milliarden Rubel rechtzeitig zurückzuzahlen, was einen technischen Ausfall ermöglichte. Die Anleihen werden von der Promsvyazbank (PSB) gehalten, mit der Verhandlungen geführt werden. Wenn sie scheitern, wird die Gruppe...
21.01.2022 197

Die Zusammenarbeit zwischen New Balance und dem Künstler Joshua Wades hat eine aktualisierte Version des New Balance 57/40 veröffentlicht

Im Design des neuen Modells New Balance 57/40 NB, das in Zusammenarbeit mit dem Künstler Joshua Vaidsaom entstanden ist, finden sich Flecken – Farbspuren, die an die Jugend des Künstlers und seine Leidenschaft erinnern …
20.01.2022 147

MICAM auf März verschoben

Die Organisatoren von Europas größter internationaler Schuhmesse MICAM haben die Verschiebung des Veranstaltungstermins bekannt gegeben. Die Ausstellung findet vom 13. bis 15. März anstelle der ursprünglich geplanten Termine statt - vom 20. bis 22.…
20.01.2022 224

Detsky Mir hat etwa 3 Tonnen Schuh- und Textilabfälle recycelt

Die Detsky Mir Group und das Dmitrovsky RTI Plant, die größte Abfallverarbeitungsanlage in Russland, haben die Ergebnisse der Kampagne „Neues Leben für unerwünschte Kleidung und Schuhe mit Vorteilen für Sie“ für 2021 zusammengefasst…
20.01.2022 312
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang