Goerz in Virtual
05.06.2012 2588

Goerz in Virtual

In Deutschland werden an den Bahnhöfen virtuelle Schuhgeschäfte platziert.

 Die Schuhkette Goerz hat im Rahmen ihrer Werbekampagne in Deutschland virtuelle Schuhumkleidekabinen eingerichtet. Sie erschienen an Bahnhöfen und U-Bahn-Lobbys, berichtet das Medien Milch-Portal. Die Umkleidekabinen waren mit drei Kinect-Bewegungssensoren ausgestattet. Wenn ein Passant vor einem interaktiven Bildschirm stand und Schuhe aus dem Menü für sich auswählte, erschien sie auf dem Bildschirm an den Füßen einer Person: Er konnte sich bewegen und umdrehen, um sie zu untersuchen. Es war auch möglich, das gewünschte Paar direkt dort zu kaufen, indem der QR-Code des Produkts mit einem mobilen Gerät gescannt wurde. Die Bestellung wurde am nächsten Tag an den Käufer geliefert. Das virtuelle Schuhgeschäft wurde im April 2012 in Hamburg vorgestellt und sein Konzept gehört Kempertrautmann. 2011 erhielt die deutsche Agentur den Goldenen Löwen für das interaktive Markierungsprojekt Edding's Wall of Fame. Das Format eines virtuellen Geschäfts im öffentlichen Raum wurde von der koreanischen Agentur Cheil Worldwide erfunden. Im Jahr 2011 wurden in der U-Bahn Tafeln mit Fotos von Tesco-Supermarktprodukten platziert. Während die U-Bahn-Passagiere auf den Zug warten, können sie online einkaufen, indem sie den QR-Code des benötigten Produkts fotografieren. Diese Aktion erhielt laut lenta.ru auch den Goldenen Löwen in Cannes.
In Deutschland befanden sich virtuelle Schuhgeschäfte an Bahnhöfen, und ein Netzwerk von Schuhgeschäften installierte Goerz im Rahmen seiner Werbekampagne in Deutschland virtuelle Schuhausrüstungsräume. Sie erschienen auf ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Christian Louboutin strebt einen Umsatz von einer Milliarde Euro an

Die Familie Agnelli, die die Exor Holding kontrolliert, die 2021 für rund 24 Millionen US-Dollar einen 650-prozentigen Anteil an der französischen Schuhmarke Christian Louboutin erwarb, hat sich für die Marke ein ehrgeiziges Ziel gesetzt – einen Umsatz von 1 Milliarde Euro zu erreichen –...
15.04.2024 76

Der italienische Designer Roberto Cavalli ist im Alter von 83 Jahren gestorben

Eine der größten Modefiguren der letzten 50 Jahre und Botschafterin des Made in Italy in der Welt ist verstorben, schreibt die italienische Publikation fashionmagazine.it.
15.04.2024 93

Eine Zusammenarbeit zwischen St.Friday Socks und der Konstantin Khabensky Foundation wurde veröffentlicht

Die St. Petersburger Marke für Designersocken und -accessoires St.Friday Socks hat gemeinsam mit der Konstantin Khabensky Charitable Foundation eine Sockenkollektion zur Unterstützung von Kindern und jungen Erwachsenen mit Tumoren herausgebracht.
14.04.2024 89

Die Pariser Kommune hat eine Kollektion zum Thema Weltraum herausgebracht

Die Schönheit des Nachthimmels und die unzähligen funkelnden Sterne, verführerisch und geheimnisvoll, haben die Menschen schon immer fasziniert und erfreut.
12.04.2024 336

Levi's lässt Schuhe fallen

Am 3. April gab Michelle Gass, CEO von Levi's, während einer Telefonkonferenz mit Analysten zur Erörterung der Finanzergebnisse des Quartals die Schließung des Schuhgeschäfts des Unternehmens bekannt, schreibt ...
12.04.2024 344
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang