Görtz sucht Investoren
22.08.2013 7200

Görtz sucht Investoren

Das Berliner Schuhunternehmen Görtz Beteiligungsgesellschaft will neues Kapital suchen, um die Marktposition des Unternehmens langfristig zu stärken.

Die Alleininhaber des 140 Jahre alten Unternehmens, das ihren Namen trägt, die Brüder Ludwig, Friedrich und Thomas Görtz, wollen einen geeigneten Partner finden, der einen Anteil oder eine Mehrheitsbeteiligung übernimmt, um Görtz im deutschen Schuhmarkt zu unterstützen Markt. Der neue Partner kann ein Ausländer sein, er muss jedoch über die notwendigen Kenntnisse verfügen, um auf dem lokalen Markt bestehen zu können. Einer der Gründe für das neue Vorgehen ist die Tatsache, dass die drei Brüder älter werden und keinen Erben in der Familie haben, der Führungsentscheidungen übernehmen könnte. Den aktivsten Anteil am Geschehen des Unternehmens nimmt nun der ältere Bruder Ludwig Görtz ein, der bereits 78 Jahre alt ist.

Aus finanzieller Sicht ist die Lage des Unternehmens derzeit schwierig. Im Jahr 2008 startete Görtz eine massive Expansionsoffensive in Deutschland, der Schweiz und Polen mit einer Investition von rund 25 Millionen Euro; Doch dann beschloss das Unternehmen, den polnischen Markt zu verlassen, um sich auf die Rationalisierung der Arbeit seiner deutschen Filialen zu konzentrieren. Görtz schloss im vergangenen Jahr 16 unrentable Filialen, 15 weitere sollen bis Ende 2013 schließen. Gleichzeitig wurden im Jahr 2012 sechs neue Filialen auf dem deutschen Markt eröffnet; und sieben weitere sollen 6/2013 eröffnet werden. Die Expansionsoffensive führte zu einer Umsatzsteigerung von 14 Millionen Euro im Jahr 300 auf 2008 Millionen Euro im Jahr 330 und 2009 Millionen Euro im Jahr 400; 2011 blieb der Umsatz jedoch etwa auf dem Niveau von 2012 und dürfte in diesem Jahr auf 2011 Millionen Euro sinken.

Das Berliner Schuhunternehmen Görtz Beteiligungsgesellschaft sucht nach neuem Kapital, um die Marktposition des Unternehmens in… zu stärken.
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Jimmy Choo wählt Prinzessin Gauravi Kumari zu seiner Markenbotschafterin für Indien

Jimmy Choo stärkt seine Position in Indien, die Luxusschuh- und Accessoire-Marke hat eine indische Prinzessin für ihre Werbekampagne gewonnen. Prinzessin Gauravi Kumari, Mitglied der königlichen Familie von Jaipur, wurde zur Markenbotschafterin von Jimmy Choo India ernannt, schreibt ...
21.05.2024 101

Frankreich verzeichnet im Jahr 2023 einen stärkeren Lederhandelsüberschuss.

Frankreich erwartet, dass die Lederexporte im Jahr 6 um 2023 % auf 1 Milliarde Euro steigen, während die Importe stabil bei 14 Milliarden Euro bleiben. Ein Handelsüberschuss von 5 Milliarden Euro wäre möglich...
21.05.2024 98

Ronnie Fieg verwandelte Clarks-Slipper in Sandalen

Im Rahmen der laufenden Zusammenarbeit zwischen Clarks und Kith bringt die britische Mokassin-Marke für Frühjahr/Sommer 2024 zwei neue Sandalenmodelle auf den Markt. Die neuen Silhouetten Ridgevale und Brixham sind in vier Farbvarianten erhältlich …
20.05.2024 332

Die chinesische Kinderbekleidungs- und Schuhmarke Balabala eröffnet Geschäfte in Russland

Das erste Geschäft in Russland der chinesischen Marke für Kinderbekleidung und -schuhe Balabala wurde in St. Petersburg im Einkaufszentrum Galereya eröffnet. Es ist geplant, bis Ende 2024 Geschäfte der Marke Balabala in Moskau zu eröffnen, schreibt...
20.05.2024 303

In St. Petersburg wächst das Interesse an Einzelhandelsimmobilien in Wohngebieten

Nach Angaben der NF Group in St. Petersburg wird die optimale Auslastung von Gewerbeflächen in Wohnanlagen der Business-Klasse zwei Jahre nach Inbetriebnahme des Gebäudes erreicht…
19.05.2024 251
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang