Die Schuhfabrik Egorievsk skizzierte die Anforderungen an die Geschäfte des Unternehmens
05.10.2011 3131

Die Schuhfabrik Egorievsk skizzierte die Anforderungen an die Geschäfte des Unternehmens

Am 29. September fand im Werk Egorievsk-Obuv ein Treffen der Eigentümer der Markengeschäfte von Kotofey statt. An dem Treffen nahmen Vertreter des Kotofey-Markennetzwerks aus ganz Russland teil, darunter auch Kunden von Mila - Footwear Wholesale.

Auf der Veranstaltung diskutierten Unternehmer die Interaktion der Geschäfte mit der Fabrik und die Bedingungen der Lizenzvereinbarung. Die Fabrikleitung gab bekannt, dass sie plant, exklusive Kollektionen von Kinderschuhen speziell für das Netzwerk des Unternehmens zu entwickeln, und äußerte neue Anforderungen, dass das Geschäft des Unternehmens mindestens 90% der Kotofey-Produkte in den Regalen und eine Fläche von 100 Quadratmetern oder mehr haben sollte. m 

Darüber hinaus plant der Hersteller die Installation eines speziellen Programms auf Basis von 1C in Markeneinzelhandelsgeschäften, um die Verkaufsdynamik zu überwachen. Die Probleme bei der Entwicklung eines einheitlichen Rabattsystems und von Arbeitskleidung für Filialmitarbeiter wurden ebenfalls berücksichtigt.

„Solche Besprechungen sind erforderlich, weil wir nicht nur die Produktion sehen, sondern auch mit den Technologen, Entwicklern und Führungskräften der Fabrik kommunizieren können“, sagte Larisa Maltseva, Managerin des Kapitoshka-Geschäfts.

Beim nächsten Treffen, das am 22. November stattfinden wird, wird "Yegoryevsk-Obuv" ein Seminar für die Verkäufer von Markengeschäften "Kotofey" abhalten, in dem sie Merchandising-Themen diskutieren.

Am 29. September fand im Werk Egorievsk-Obuv ein Treffen der Eigentümer der Markengeschäfte von Kotofey statt. An dem Treffen nahmen Vertreter des Kotofey-Markennetzwerks aus ganz Russland teil, die ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Geox ernannte Enrico Mistron zum neuen CEO

Der italienische Konzern Geox hat seinen CEO ersetzt und die Ernennung von Enrico Mistron in diese Position angekündigt, unmittelbar nachdem er einen Rückgang des Unternehmensumsatzes um 2,2 % im Jahr 2023 auf 720 Millionen Euro gemeldet hatte, schreibt...
04.03.2024 51

Camper hat innovative Sneaker-Designer herausgebracht

Der neue Roku-Sneaker der spanischen Marke Camper verfügt über sechs austauschbare Komponenten, um bis zu 64 verschiedene Looks und Farbkombinationen zu kreieren. Roku – bedeutet auf Japanisch...
04.03.2024 58

Chloé kehrte in die 70er Jahre zurück und nahm Wedges in die Kollektion auf

Wedges, Clogs, Fransenschuhe, Ledersandalen und Nieten-Mules kombiniert mit Denim in der Kleidung und langen Röcken mit Rüschen – so erschien die Chloé-Herbstkollektion 2024 auf dem Laufsteg der Fashion Week in...
01.03.2024 458

Das Produktionsvolumen von Schuhen in Italien ist rückläufig

Laut Analysen des Confindustria Moda Training Center wurden im Jahr 2023 in Italien 148 Millionen Paar Schuhe produziert, das sind 8,6 % weniger als im Jahr zuvor. Darüber hinaus liegt diese Zahl weit unter den 179 Millionen Paaren, die ...
29.02.2024 389

Wildberries wird in Karelien ein großes Logistikzentrum bauen

Wildberries wird in Petrosawodsk ein Logistikzentrum bauen. Es könnte das größte Logo-Center für einen Online-Händler in der Nordwestregion werden, berichtet RBC...
28.02.2024 513
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang