Rieker
Die iranischen Schuhexporte stiegen um 16,4%
05.12.2011 1963

Die iranischen Schuhexporte stiegen um 16,4%

Der Direktor der Abteilung für Textil- und Leichtindustrie des Ministeriums für Industrie, Bergbau und Handel, Mehdi Eslampenah, sagte in einem Interview mit IRIB News, dass der Export iranischer Schuhe und ihrer Komponenten in sieben Monaten dieses Jahres gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 16,4% gestiegen sei.
 
Laut Mehdi Eslampenah belief sich das Exportvolumen dieser Produkte für den angegebenen Zeitraum wertmäßig auf 70 Mio. USD. Gleichzeitig wurden rund 90% der Exportlieferungen in die Länder der Region ausgeführt, insbesondere nach Aserbaidschan, Irak, Turkmenistan, Saudi-Arabien, Tadschikistan und Afghanistan. Der Rest der iranischen Schuhe wurde nach Europa und Lateinamerika exportiert.
 
Mehdi Eslampenah stellte fest, dass es im Iran etwa 8,5 Tausend Schuhfabriken und Werkstätten gibt, in denen jährlich 263 Millionen Paar Schuhe hergestellt werden. 200 Menschen sind direkt in der Branche beschäftigt.

Der Pro-Kopf-Schuhkonsum im Land beträgt 2,5 Paar pro Jahr, und der Iran macht 1,5% der weltweiten Schuhproduktion aus.

Mehdi Eslampenah betonte, dass iranische Schuhhersteller hochwertige Rohstoffe verwenden und ihre Produkte auch auf den Märkten der Nachbarländer sehr gefragt sind.

Wie Mehdi Eslampenah betonte, stellt der Schmuggel von Schuhen, hauptsächlich von Chinesen, eine ernsthafte Bedrohung für die heimische Schuhindustrie dar, und Wechselkursschwankungen und hohe Zollkosten sind ein Hindernis für den Export iranischer Schuhe.

Laut Mehdi Eslampenah können mehr als 80% des Schuhbedarfs des Landes durch die Inlandsproduktion gedeckt werden, und eine Zunahme des Exports iranischer Schuhprodukte deutet auf eine Steigerung seiner Qualität hin. Es wird von Iran News berichtet.

Der Direktor der Abteilung für Textil- und Leichtindustrie des Ministeriums für Industrie, Bergbau und Handel, Mehdi Eslampenah, sagte in einem Interview mit IRIB News, dass in sieben Monaten ...
5
1
Bewertung
Midinblu

Aktuelle News

Salvatore Ferragamo startet eine Werbekampagne zur Unterstützung der Frühjahr-Sommer'21-Kollektion

Die Werbekampagne für die neue Kollektion der italienischen Luxusmarke Spring-Summer'21 wurde aus Filmstücken herausgeschnitten, die von Oscar-Nominierten Luca Guadagnino für die Präsentation der Kollektion im Rahmen der Mailänder Modewoche im September 2020 inszeniert wurden. .
26.01.2021 142

New Balance arbeitet mit Jaden Smith an Öko-Sneakers zusammen

Die Sneaker, die in Zusammenarbeit zwischen New Balance und dem amerikanischen Schauspieler Jaden Smith, dem Botschafter der Marke, veröffentlicht wurden, werden Veganer ansprechen.
26.01.2021 168

Die OR Group wird AliExpress-Paketterminals in ihren Filialen platzieren

Die OR-Gruppe (Obuv Rossii Group of Companies) und der Logistikbetreiber Cainiao Network, ein Mitglied der Alibaba Group, haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, die den Ausbau des Cainiao-Checkpoint-Netzwerks in Gang setzt ...
26.01.2021 151

DR. Martens plant einen Börsengang in Höhe von 5 Milliarden US-Dollar an der Londoner Börse

Trades Dr. Martens an der Londoner Börse soll Anfang nächster Woche auf den Markt kommen. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens wird auf 3,30 bis 3,70 Milliarden Pfund geschätzt.
26.01.2021 252

In St. Petersburg gibt es eine maximale Leerstelle in den Haupteinkaufsstraßen

Die Leerstandsquote in den Haupteinkaufskorridoren der Nordhauptstadt erreichte 2020 ihren Höchstwert in den letzten fünf Jahren - 15,7% -, heißt es in dem Bericht von Colliers International.
26.01.2021 225
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang