Rieker
Die iranischen Schuhexporte stiegen um 16,4%
05.12.2011 2181

Die iranischen Schuhexporte stiegen um 16,4%

Der Direktor der Abteilung für Textil- und Leichtindustrie des Ministeriums für Industrie, Bergbau und Handel, Mehdi Eslampenah, sagte in einem Interview mit IRIB News, dass der Export iranischer Schuhe und ihrer Komponenten in sieben Monaten dieses Jahres gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 16,4% gestiegen sei.
 
Laut Mehdi Eslampenah belief sich das Exportvolumen dieser Produkte für den angegebenen Zeitraum wertmäßig auf 70 Mio. USD. Gleichzeitig wurden rund 90% der Exportlieferungen in die Länder der Region ausgeführt, insbesondere nach Aserbaidschan, Irak, Turkmenistan, Saudi-Arabien, Tadschikistan und Afghanistan. Der Rest der iranischen Schuhe wurde nach Europa und Lateinamerika exportiert.
 
Mehdi Eslampenah stellte fest, dass es im Iran etwa 8,5 Tausend Schuhfabriken und Werkstätten gibt, in denen jährlich 263 Millionen Paar Schuhe hergestellt werden. 200 Menschen sind direkt in der Branche beschäftigt.

Der Pro-Kopf-Schuhkonsum im Land beträgt 2,5 Paar pro Jahr, und der Iran macht 1,5% der weltweiten Schuhproduktion aus.

Mehdi Eslampenah betonte, dass iranische Schuhhersteller hochwertige Rohstoffe verwenden und ihre Produkte auch auf den Märkten der Nachbarländer sehr gefragt sind.

Wie Mehdi Eslampenah betonte, stellt der Schmuggel von Schuhen, hauptsächlich von Chinesen, eine ernsthafte Bedrohung für die heimische Schuhindustrie dar, und Wechselkursschwankungen und hohe Zollkosten sind ein Hindernis für den Export iranischer Schuhe.

Laut Mehdi Eslampenah können mehr als 80% des Schuhbedarfs des Landes durch die Inlandsproduktion gedeckt werden, und eine Zunahme des Exports iranischer Schuhprodukte deutet auf eine Steigerung seiner Qualität hin. Es wird von Iran News berichtet.

Der Direktor der Abteilung für Textil- und Leichtindustrie des Ministeriums für Industrie, Bergbau und Handel, Mehdi Eslampenah, sagte in einem Interview mit IRIB News, dass in sieben Monaten ...
5
1
Bewertung
Euro Shoes Ausstellung

Aktuelle News

Westfalika.ru verzeichnet einen Anstieg der Nutzerzahlen seiner mobilen Anwendung

Seit Anfang 2021 hat sich der Anteil der Warenbestellungen auf dem Marktplatz westfalika.ru über eine mobile Anwendung verdreifacht, heißt es in einer Pressemitteilung der OR Group (ehemals Obuv Rossii Group of Companies), der der Marktplatz gehört. Aktuell ist die Aktie...
27.10.2021 34

SuperJob: Die Nachfrage nach Kurieren im Land wächst

Allein in den ersten drei Oktoberwochen ist die Nachfrage nach Kurieren im ganzen Land im Vergleich zum Vormonat um 10 % gestiegen. Im Laufe des Jahres hat sich die Zahl der offenen Stellen für Mitarbeiter von Lieferdiensten in Russland um das 5,2-fache erhöht, - wie im Analysebericht des Dienstes für ...
27.10.2021 38

Schwarze Sneaker sind die Bestseller beim männlichen Publikum Lamoda

Online-Plattform für den Verkauf von Modeartikeln Lamoda hat einen Bericht über die Einkaufspräferenzen seiner Kunden erstellt, aufgeteilt nach Geschlecht. Der Bericht stellt fest, dass Frauen traditionell aktiver sind ...
26.10.2021 50

Zusammenarbeit zwischen Tommy Hilfiger und Timberland gestartet

Zwei amerikanische Marken, deren Popularität auf die schwierigen Zeiten der 90er Jahre fiel. Tommy Hilfiger und Timberland schwelgen in nostalgischen Stimmungen und veröffentlichten eine Kollaboration. Die Kollektion, die am 26. Oktober in den Handel kommt, umfasst Kleidung, Schuhe und ...
26.10.2021 148

Adidas Originals hat eine neue Zusammenarbeit mit dem renommierten Sneaker-Designer Sean Wotherspoon veröffentlicht

Der amerikanische Sneaker- und Sneakerhead-Designer Sean Wotherspoon und Adidas Originals haben ihre zweite Zusammenarbeit mit einer neuen Version des Superstar-Sneakers veröffentlicht. Die Sneaker waren in eine schwarze Basis gekleidet, behielten aber viele Details des ersten ...
26.10.2021 118
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang