Rieker
Nieder mit den Fesseln
20.06.2012 1956

Nieder mit den Fesseln

Adidas annullierte Schäkelschäkel wegen der allgemeinen Empörung

Adidas hat die Einstellung des JS Roundhouse Mids-Modells mit gelben Scheinfesseln angekündigt. Laut USA Today wurde beschlossen, die Sneaker nach empörenden Bewertungen aus der Öffentlichkeit und kritischen Veröffentlichungen in der Presse aus der Produktion zu nehmen. Ursprünglich war geplant, das Modell im August 2012 des Jahres auf den Markt zu bringen.

Das Unternehmen stellte das Modell am 18. Juni auf seiner Facebook-Seite mit Fesseln vor. Das Bild von JS Roundhouse Mids wurde von der Überschrift "So an meinen Turnschuhen befestigt, dass ich sie an meine Knöchel gekettet habe?" Begleitet.

Nach der Veröffentlichung des Bildes hinterließen etwa 2000 Benutzer sozialer Netzwerke verärgerte Kommentare zu dem Modell und nannten sie "provokativ" und "vulgär". Internetnutzer behaupteten, das Modell fördere die Sklaverei, weil die Fesseln denen ähnelten, die schwarze Sklaven im 19. Jahrhundert in Amerika trugen. Andere assoziierten die gelben Fesseln mit denen, die zuvor von amerikanischen Gefangenen getragen wurden.

Der Sneaker-Designer Jeremy Scott von JS Roundhouse Mids sagte auf seinem Twitter, er sei vom Kinder-Cartoon "My Handmade Monster" über ein gutmütiges Spielzeug inspiriert, das zum Leben erweckt wurde, als Plastikhandschellen entfernt wurden. Scott wollte die Erinnerung an die schwarzen Sklaven nicht beleidigen. Dasselbe wurde in der offiziellen Entschuldigung von adidas gegenüber Menschen gesagt, die über das umstrittene Modell empört waren. Zuvor entwarf Scott Adidas-Turnschuhe mit Mickey Mouse und Gorilla.

Das Bild von JS Roundhouse Mids wurde von der Facebook-Seite der Marke entfernt, aber dort können Sie immer noch die empörten Benutzerkritiken darüber lesen, schreibt lenta.ru.

Dies ist nicht das erste Mal, dass ein umstrittener Sneaker Gegenstand von Verbraucherkritik ist. Im Frühjahr 2012 veröffentlichte Nike laut The Daily Mail ein Modell für den St. Patrick's Day namens Black And Tan, das sich auf Biere bezieht. Gleichzeitig ist dies der inoffizielle Name der irischen Polizei während des irischen Unabhängigkeitskrieges, und viele Vertreter dieser Nationalität verbinden den Ausdruck "Schwarz und gebräunt" mit der Brutalität der Aktionen der damaligen Strafverfolgungsbehörden.

Adidas hat die Einstellung des JS Roundhouse Mids-Modells mit gelben Scheinfesseln angekündigt. Laut USA Today wurde nach empörten Kritiken beschlossen, die Sneakers aus der Produktion zu nehmen ...
5
1
Bewertung
Midinblu

Aktuelle News

Birkenstock zu verkaufen

Die deutsche Marke Birkenstock, im Besitz der Gründerfamilie, sucht neue Eigentümer. Derzeit sind die Private-Equity-Fonds CVC Capital Partners und Permira bereits am Kauf der Marke interessiert. Das deutsche Unternehmen hat einen Wert von über 4 Milliarden Euro.
25.01.2021 121

Nicholas Kirkwood veröffentlicht die originale Schuhkollektion zu Beginn des Jahres des Ochsen

Der britische Schuhdesigner Nicholas Kirkwood feiert den Beginn des Jahres des Ochsen mit einer Kapselschuhkollektion mit Andy Warhols berühmter Kuhserie.
25.01.2021 91

Der weltweit größte Sneaker-Reseller Goat erhält eine Investition von der Artémis Holding

Artémis (eine Beteiligung unter der Leitung von François-Henri Pinault, CEO der Kering Group) ist zu einem strategischen Investor der Goat Group geworden, die die weltweit größte Online-Sneaker-Plattform besitzt.
25.01.2021 88

Crocs hat eine Zusammenarbeit mit dem französischen Musiker Vladimir Koshmar veröffentlicht

Bilder eines Maskenschädels, eines Herzens und einer Inschrift mit dem Namen des Künstlers sind zu unverwechselbaren Gestaltungselementen der neuen Clogs geworden, die in Zusammenarbeit zwischen Crocs und dem französischen Musiker Vladimir Koshmar veröffentlicht wurden.
21.01.2021 253

Nike verklagt fast 600 US-Sneaker-Sites

Der amerikanische Sportriese Nike hat 589 Websites verklagt, weil sie angeblich gefälschte Versionen von Nike- und Converse-Schuhen online verkauft haben.
21.01.2021 312
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang