Rieker
Britische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass das Einkaufen auf Instinkten beruht
29.12.2011 2715

Britische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass das Einkaufen auf Instinkten beruht

Britische Wissenschaftler sagten, sie hätten es geschafft, das Geheimnis des Einkaufsbooms vor den Weihnachts- und Neujahrsferien zu lüften. Laut einem der Autoren der Studie, Professor Roger Highfield, ist das Einkaufen vor dem Urlaub nicht nur der Erwerb von Geschenken, mit denen wir unseren Freunden und Verwandten eine Freude machen wollen. In der Tat ist dies ein ganzer Verhaltenskomplex mit seinen eigenen komplexen psychologischen Gesetzen und Ritualen, deren Ursprünge tief im Unterbewusstsein liegen.

Darüber hinaus sind es laut Psychologen genau die Evolutionsprozesse, die darauf zurückzuführen sind, dass das faire Geschlecht traditionell mehr Interesse am Einkaufen zeigt - sie sammeln seit der Antike, während Männer mehr an der Jagd interessiert sind. Auch psychologische Aspekte sind auf den Wunsch zurückzuführen, Geschenke schön zu verpacken und mit individuell signierten Postkarten zu begleiten. Auf der anderen Seite ist all dies Verkäufern bekannt, die menschliche Instinkte erfolgreich für ihre eigenen Zwecke einsetzen.

Zum Beispiel gibt es laut Dr. Highfield einen Grund, warum Geschäfte angenehm entspannende Musik haben oder Aromen auf Zimt- oder Cognacbasis verwenden, die die Menschen dazu bringen, mehr Geld auszugeben. Gleiches gilt für das rot gefärbte Interieur, das sich spannend auf die Kunden auswirkt. Darüber hinaus betonen Experten, dass die von Jahr zu Jahr gleichzeitig wiederholten Verkäufe bereits zu einer Art Tradition geworden sind, die die meisten Menschen zu beobachten versuchen. Und ein kalifornisches Unternehmen entschied sich für das sogenannte Neuromarketing - die Verwendung eines speziellen Geräts, das die Gedanken der Kunden liest und ihnen gemäß den erhaltenen Daten Geschenkoptionen anbietet. Es wird von der Nachrichtenagentur Rosbalt berichtet.
 Britische Wissenschaftler sagen, sie haben das Geheimnis des Weihnachts- und Neujahrs-Einkaufsbooms gelüftet ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Als Markenbotschafterin wählte Geox die Schauspielerin und TV-Moderatorin Yulia Vysotskaya

Die italienische Marke Geox präsentierte ihre erste Markenbotschafterin in Russland, die Schauspielerin und Fernsehmoderatorin Yulia Vysotskaya, und präsentierte eine neue Sonderkollektion von Schuhen und Accessoires für die Saison Frühjahr-Sommer 2023, an der Geox-Designer gearbeitet haben…
09.12.2022 177

In St. Petersburg und der Region näherte sich das Volumen der Inbetriebnahme von Lagerimmobilien einem Rekord

Nach Angaben des Beratungsunternehmens Nikoliers werden im Jahr 2022 rund 343 m² m hochwertige Lagerfläche. Dies ist das 2,1-fache des Werts für das gesamte Jahr 2021, als…
08.12.2022 262

Usbekische Schuhmacher versammeln sich bei Euro Shoes

Yan Belyaev, Gründer der Euro Shoes Premierenkollektionsausstellung, und Uzcharmsanoat Fahriddin Boboev, Vorsitzender des Verbands der Schuhhersteller Usbekistans, trafen sich auf der internationalen Ausstellung BIOT-2022 in Moskau und bestätigten die Bedeutung der Teilnahme…
08.12.2022 242

Bata bringt eine Schuhkollektion aus recycelten Plastikflaschen auf den Markt

Bata präsentierte eine Kollektion ihrer Power-Marke namens Love Ocean. Die Kollektion umfasst Sportschuhe mit leichtem und atmungsaktivem Obermaterial aus recycelten Einweg-Plastikflaschen.
07.12.2022 258

Anstelle von Mark & ​​Spencer und Gap werden in Russland Geschäfte türkischer Marken eröffnet

Geschäfte der türkischen Modemarken Network, Beymen, Mudo werden auf den Plätzen Mark & ​​Spencer und Gap eröffnet, die das Geschäft in Russland schließen, berichtet der Telegrammkanal…
07.12.2022 435
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang