Kreditkarten
15.06.2012 2470

Kreditkarten

Einzelhändler werden verpflichtet, Kreditkarten zu akzeptieren

Das Finanzministerium hat einen Gesetzesentwurf veröffentlicht, nach dem Händler mit einem Umsatz von mehr als 60 Millionen Rubel pro Jahr verpflichtet werden, elektronische Geräte (POS-Terminals oder deren Äquivalente) zum Lesen von Bankkarten zu installieren. Die Anforderung des Ministeriums kann am 1. Januar 2014 in Kraft treten.

Die Änderungen wirken sich auf das Bundesgesetz „Über die Grundlagen der staatlichen Regulierung der Handelsaktivitäten in der Russischen Föderation“ aus. Ziel der Neuerung sei es, „gleiche Verbraucherrechte für diejenigen zu schaffen, die sowohl bar als auch bargeldlos zahlen möchten“, heißt es in der Begründung des Gesetzentwurfs.

Darüber hinaus hofft das Finanzministerium, den Schattenumschlag, der durch den Bargeldumlauf angeregt wird, zu reduzieren. Nach Angaben des Finanzministeriums beträgt das Volumen des Schattensektors beispielsweise im Online-Handel 70 bis 80 % bei einem Gesamtmarktvolumen von 320 bis 350 Milliarden Rubel.

Unter den Gesetzentwurf fallen alle Handels- und Dienstleistungsorganisationen sowie Online-Shops mit Ausnahme von Kleinstunternehmen. Das heißt, POS-Terminals müssen von Einzelhändlern installiert werden, deren Tagesumsatz mehr als 164 Rubel beträgt. Zum Vergleich: Der Tagesumsatz der Einzelhandelskette Magnit beträgt laut arendator.ru etwa 917 Millionen Rubel.

Einzelhändler müssen Bankkarten akzeptieren Das Finanzministerium hat einen Gesetzentwurf veröffentlicht, demzufolge Einzelhandelsunternehmen mit einem Jahresumsatz von mehr als 60 Millionen Rubel verpflichtet sein werden,…
2.93
5
1
1
Bewertung

Aktuelle News

Street Beat eröffnete einen dritten Store in Krasnodar

In Krasnodar wurde im Einkaufs- und Unterhaltungskomplex Oz Mall ein neues Geschäft des Mehrmarken-Sportbekleidungs- und Schuhnetzwerks Street Beat eröffnet. Es wurde das dritte Street Beat-Geschäft in der Stadt und das 65. Geschäft der Einzelhandelskette. Im Jahr 2024 wird der Einzelhandelseigentümer Inventive Retail...
17.05.2024 286

Die Zusammenarbeit zwischen New Wales Bonner und adidas steht vor der Tür

Die in London ansässige Designerin Grace Wallace Bonner hat erneut an der Umgestaltung der ikonischen Silhouette der Samba-Sneaker der deutschen Adidas-Marke mitgewirkt. Die neueste Zusammenarbeit zwischen Wales Bonner und adidas wird zwei neue Sneaker-Silhouetten und eine neue Version umfassen ...
17.05.2024 418

Converse bereitet sich auf Kürzungen im Rahmen der Optimierung der Muttergesellschaft Nike Inc. vor.

Converse wird im Rahmen eines Kostensenkungsplans seiner Muttergesellschaft Nike Inc., die Entlassungen durchführt, um ihre Kosten um 2 Milliarden US-Dollar (1,84 Milliarden Euro) zu senken, Stellen abbauen. Personal…
16.05.2024 469

Der Umsatz von Geox ging im ersten Quartal 13,5 um 2024 % zurück.

Sinkende Umsätze in Mehrmarken- und Franchise-Stores wirkten sich negativ auf die Quartalsergebnisse der italienischen Geox-Gruppe aus. Der Umsatz des Unternehmens ging im Zeitraum Januar-März 2024 auf 193,6 Millionen zurück, was 13,5 % weniger als das Ergebnis ist...
16.05.2024 574

Ferragamo meldet Umsatzrückgang

Der Umsatz der italienischen Ferragamo-Gruppe ging im ersten Quartal 2024 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 18 % auf 226,9 Millionen Euro zurück, was hauptsächlich auf den schwachen chinesischen Markt und schwierige Großhandelsbedingungen zurückzuführen ist, schreibt...
15.05.2024 602
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang