Rieker
Mieter von Kaluga "San Marta" werden aus dem Einkaufszentrum vertrieben
07.08.2011 2356

Mieter von Kaluga "San Marta" werden aus dem Einkaufszentrum vertrieben

Der neue Eigentümer des Kaluga-Einkaufszentrums "San Mart" sandte 17 Mietern, die seit weniger als sechs Monaten im Einkaufszentrum arbeiten, den Auftrag, Geschäfte zu schließen. Die Liste derjenigen, die angewiesen wurden, am 1. August ihre Arbeit einzustellen, umfasst 17 bekannte und erfolgreiche Marken: Profi Sport, Ihre, INCITY, Camelot, Intimissimi, Calzedonia, Gregor, Saints, Letter, Viking, Lady Collection, Jeans Factory, Schritt für Schritt, World of Bags, Coral, Diamond Holding, die im Auftrag der RTDA Retail Development Association Mietverträge mit einer Laufzeit von sieben Jahren mit dem ehemaligen Eigentümer des Komplexes abgeschlossen hat.

Laut PDTA "dauerte die bedrückende Geschichte des halb leeren Einkaufszentrums Kaluga mehr als drei Jahre, bis ein Kooperationsvertrag zwischen dem ehemaligen Eigentümer des Einkaufszentrums, London & Regional Properties (LRP), und der Association unterzeichnet wurde." Nachdem das Konzept von „San Marta“ fertiggestellt worden war, lud die RTDA auf partnerschaftlicher Basis 17 bekannte und erfolgreiche Marken von Bekleidung, Schuhen und Accessoires in das Einkaufszentrum ein und unterzeichnete mit jedem von ihnen im Dezember 2010 einen 7-jährigen Mietvertrag über eine Gesamtfläche von 2500 m². und gemeinsam rund 100 Millionen Rubel in Reparaturen, Ausrüstung und Sammlungen zu investieren. Langzeitmieten wurden auf die staatliche Registrierung übertragen.

Von März bis April 2011 wechselte der Eigentümer des Handelszentrums, Sun-Mart wurde Teil der Unternehmensgruppe Shopping Quarter. Der erste Schritt des neuen Eigentümers war die Aussetzung der Registrierung von langfristigen Verträgen, die der Vorbesitzer im Dezember 2010 geschlossen hatte, und der Vorschlag an die Mieter, neue Mietpreise festzulegen, die das 7-10-fache des vorherigen Wertes überschreiten.

Im Juni 2011 gewann RTDA als Vertreter der kollektiven Interessen der Mieter eine Klage gegen Torgovy Kvartal und verteidigte die Rechte der San Marta-Mieter auf staatliche Registrierung von langfristigen Verträgen. Das Gericht erkannte die Handlungen des neuen Eigentümers des Einkaufszentrums als illegal an und wies Torgovy Kvartal an, die staatliche Registrierung bereits abgeschlossener langfristiger Verträge nicht zu behindern.

Die Suche nach Kompromisslösungen für den Streit hat noch keine Ergebnisse erbracht. Die Mieter wurden angewiesen, ihre Geschäfte zu schließen. Somit verstößt der neue Eigentümer von San Marta nach Angaben von RTDA einseitig gegen die Bedingungen langfristiger Mietverträge, die der frühere Eigentümer des Einkaufszentrums im Dezember 7 für einen Zeitraum von sieben Jahren mit Mietern geschlossen hat.

Die RTDA übermittelte Erklärungen über mögliche Provokationen und rechtswidrige Handlungen von Torgovaya Kvartal an die Staatsanwaltschaft der Region Kaluga, die Abteilung für die Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität der Verwaltung für innere Angelegenheiten der Region Kaluga, das Büro des föderalen Antimonopol-Dienstes für die Region Kaluga, die Handels- und Industriekammer und die Abgeordneten der Regionalabteilung der Vereinigten Russischen Föderation an den regionalen Zweig der Volksfront sowie an den Gouverneur der Region Kaluga.

Der neue Eigentümer des Kaluga-Einkaufszentrums "San Mart" sandte 17 Mietern, die seit weniger als sechs Monaten im Einkaufszentrum arbeiten, den Auftrag, Geschäfte zu schließen.
5
1
Bewertung
Midinblu

Aktuelle News

Kapital TSUM wegen Verstoßes gegen das Maskenregime bestraft

Die Moskauer Behörden bestraften das wichtigste Luxusgeschäft in der Hauptstadt TsUM mit einer Geldstrafe von 1 Million Rubel wegen Verstoßes gegen das Maskenregime. Dies gab der Leiter der Abteilung für Handel und Dienstleistungen der Stadt Moskau, Alexei Nemeryuk, bekannt.
25.09.2020 21

Internationale Ausstellung für Schuhe und Accessoires SHOESSTAR präsentiert ein neues B2B-Projekt - die Online-Plattform BUYERSTAR.RU

In der neuen Saison hat die Plattform BUYERSTAR.RU ihre Arbeit aufgenommen, die für die direkte Kommunikation zwischen Herstellern und Einzelhändlern geschaffen wurde und die Möglichkeit bietet, Schuhe, Kleidung, Accessoires und andere ...
25.09.2020 80

Das Hauptmodell der Prada Spring-Summer 2021-Kollektion sind die Cat-Heel-Schuhe

Am Donnerstag fand die Präsentation der neuen Kollektion der italienischen Luxusmarke Prada statt, die im Rahmen der Mailänder Modewoche im Online-Format stattfand. Neben dem neuen Format war die Show auch faszinierend durch die Tatsache, dass die erste Sammlung darauf gezeigt wurde ...
25.09.2020 212

Сrocs veröffentlicht Jibbitz-Kalender für Markenfans

Die amerikanische Marke von Clogs Crocs kann die Aufmerksamkeit der Verbraucher auf sich ziehen und behalten. Die berühmte Marketingkampagne der Marke ist der Crocs-Monat Oktober. In diesem Jahr sind Fans der Marke eingeladen, das sogenannte Crocktyabr zu feiern ...
24.09.2020 146

Adidas Originals verleiht drei seiner legendären Sneaker Glanz

Nach der Zusammenarbeit zwischen Timberland und Jimmy Choo erschienen Schuhe mit glitzernden Swarovski-Kristallen in der Adidas Originals-Kollektion. Die deutsche Marke hat beschlossen, drei ihrer legendären Superstar-Sneaker mit Kristallen zu schmücken, ...
24.09.2020 184
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang