Rieker
Die englische Marke Dr. Martens steht zum Verkauf
10.02.2012 2626

Die englische Marke Dr. Martens steht zum Verkauf

Das modische englische Haus Dr. Martens wurde vom Erben seines Gründers Max Griggs, Präsident der R. Griggs Group, zum Verkauf angeboten.

Der Schuh wurde vom deutschen Arzt Klaus Martins erfunden. Für seine Herstellung verwendete er Gummi und Kleidung der deutschen Armee. Die R. Griggs Group besitzt die Marke Dr. Martens seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs, als die Briten sie von den Deutschen kauften. Nach dem Erwerb durch britische Unternehmer wurden die Stiefel in der Arbeiterklasse Großbritanniens beliebt. Dann wurden sie unter Vertretern der Subkulturen des Landes in Mode - von Punks bis zu Skinheads.

Dr. Martens war ein Symbol für Aggression und Protest. Schuhe tauchten in der Garderobe von Rockmusikern (der erste war Pete Townsend, der Anführer von The Who) und dann Hollywoodstars auf. Die Modedesigner Comme des Garcons und Jimmy Choo haben den Schuhstil aktualisiert, die Sohle aufgehellt und in neuen Farben gefärbt.

Der Verkauf wird von der Rothschild Investment Bank durchgeführt. Die vorläufigen Kosten werden auf 120 Millionen Pfund Sterling geschätzt. Jetzt fragen sich alle, ob der Käufer einer der Kolosse der europäischen Mode sein wird - LVMH oder PPR - oder ob Dr. Martens einen weiteren asiatischen Fonds erwerben wird.

Das modische englische Haus Dr. Martens wurde vom Erben seines Gründers Max Griggs, Präsident von R. Griggs, zum Verkauf angeboten ...
5
1
Bewertung
Euro Shoes Ausstellung

Aktuelle News

Zusammenarbeit zwischen Tommy Hilfiger und Timberland gestartet

Zwei amerikanische Marken, deren Popularität auf die schwierigen Zeiten der 90er Jahre fiel. Tommy Hilfiger und Timberland schwelgen in nostalgischen Stimmungen und veröffentlichten eine Kollaboration. Die Kollektion, die am 26. Oktober in den Handel kommt, umfasst Kleidung, Schuhe und ...
26.10.2021 79

Adidas Originals hat eine neue Zusammenarbeit mit dem renommierten Sneaker-Designer Sean Wotherspoon veröffentlicht

Der amerikanische Sneaker- und Sneakerhead-Designer Sean Wotherspoon und Adidas Originals haben ihre zweite Zusammenarbeit mit einer neuen Version des Superstar-Sneakers veröffentlicht. Die Sneaker waren in eine schwarze Basis gekleidet, behielten aber viele Details des ersten ...
26.10.2021 74

Wildberries verschiebt den Verkaufsstart am ersten Tag der Schließung des Einzelhandels in Russland

Nach der Entscheidung, neue restriktive Maßnahmen im Zusammenhang mit der Zunahme der Covid-19-Inzidenz in Russland einzuführen, wandten sich Vertreter des Unternehmens an Wildberries mit der Bitte, den für den Singles Day (11.11.) geplanten Verkauf auf einen Tag zu verschieben ...
25.10.2021 100

Neue Bikkembergs-Boutique in St. Petersburg eröffnet

Die Marke Bikkembergs entwickelt in Zusammenarbeit mit Vogue Dialogue weiterhin eine Ladenkette in Russland. Monobrand-Boutique Bikkembergs mit einer Fläche von 120 qm. m. wurde in St. Petersburg im Einkaufs- und Unterhaltungskomplex Europolis eröffnet. Der Store präsentiert Männer, Frauen und ...
25.10.2021 132

CCC meldet Rekordumsatz

Der Umsatz des polnischen Konzerns CCC im zweiten Quartal 2021 war ein Rekord, er betrug 436 Millionen Euro (2 Milliarden polnische Zloty). Fast die Hälfte dieser Summe wurde durch den E-Commerce eingebracht, schreibt ...
25.10.2021 214
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang