Anteilseigner der Russian Fitness Group startet Schuhgeschäftskette Fashion Galaxy
26.07.2011 12053

Anteilseigner der Russian Fitness Group startet Schuhgeschäftskette Fashion Galaxy

Maxim Ignatiev, ein Aktionär der Russian Fitness Group (Weltklasse, Fizkult), eröffnet Fashion Galaxy Schuhgeschäfte. Sie werden die Schuhmarken Ed Hardy, UGG Australia und Carvela verkaufen - sie werden von der eigenen Vertriebsgesellschaft des Unternehmers nach Russland importiert.

Der erste Fashion Galaxy Store mit einer Fläche von 250 m². m wird im August im Evropeyskiy-Einkaufszentrum in Moskau eröffnet, erklärte M. Ignatiev. Der Vertreter von "European" bestätigte diese Information. Nach Angaben des Geschäftsmanns sollen im nächsten Jahr drei weitere gleichnamige Geschäfte eröffnet werden. Das Sortiment umfasst Produkte von Ed Hardy, UGG Australien, Kurt Geiger, Carvela, Repetto France, Mystique und DAV, die durchschnittlich 150 bis 450 USD pro Paar kosten. Die exklusiven Lieferungen dieser Schuhe nach Russland werden von M. Ignatievs eigener Firma Fashion Galaxy abgewickelt, deren Umsatz 2012 etwa 30 Millionen US-Dollar betragen sollte. Diese Schuhe werden derzeit von der Rendez-Vous-Kette sowie von der Mercury-Gruppe (einschließlich TSUM) und Bosco gekauft di Ciliegi (GUM und andere).

Laut Ignatiev werden sich die Investitionen in die Eröffnung von vier Filialen auf etwa 2 Millionen US-Dollar belaufen. Der Vizepräsident von Econika Sergey Sarkisov geht davon aus, dass dies unter Berücksichtigung der Bildung von Rohstoffaktien teurer werden wird - von 700 bis 800 US-Dollar pro Filiale. Das Mieten in Einkaufszentren wie Evropeyskiy ist aufgrund seiner führenden Position im Verbraucherverkehr sehr teuer - über 4 USD pro Quadratmeter. m pro Jahr, warnt einer der Mieter.

Maxim Ignatiev wurde 2007 Miteigentümer der Russian Fitness Group, als dieses von Olga Slutsker gegründete Unternehmen mit seiner R-Fitness fusionierte, die das MaxiSport-Netzwerk verwaltet (vor dem Rebranding - Reebok). Gleichzeitig versuchte er sich im Bekleidungshandel: 2006 eröffnete er zusammen mit der RID Group das Kaufhaus Debenhams in Krasnaya Presnya, bestand aber weniger als zwei Jahre. Seit 2010 eröffnet er einen UGG Australia Franchise Store in Moskau GUM und drei Kurt Geigers.

„Die von Fashion Galaxy gelieferten Marken haben bereits in Moskau an Bedeutung gewonnen, wo in ihrem Preissegment eine stetige Nachfrage nach Produkten besteht“, sagt Andrey Tsirer, Generaldirektor des Forschungsunternehmens Rosconsultproekt. "Der Verkauf über unsere eigenen Geschäfte wird die Marginalität des Schuhgeschäfts von 40-60% auf 200% erhöhen." Laut Euromonitor belief sich das Volumen des russischen Schuhmarkts im Jahr 2010 auf 18,9 Mrd. USD und im Jahr 2011 um 15,5% auf 21,8 Mrd. USD. Die größten Marktbetreiber im vergangenen Jahr waren Centrobuv mit einem Anteil von 3,8% , Adidas mit 2,4%, Nike mit 1,4% und Econika mit 0,5%. Laut dem Prospekt, den das Unternehmen Obuv Rossii für das Schulddarlehen herausgegeben hat, wird das mittlere Preissegment des Marktes (3-7 Tausend Rubel oder 108-253 USD pro Paar) in den Jahren 2011-2012 beim Gesamtumsatz von 2009 auf 30% auf das Niveau von 35 ansteigen. Hochpreissegment (über 7 Tausend Rubel oder über 253 USD) - von 5 bis 6%. Die Zeitung "Kommersant" schreibt darüber.

Aktionär der russischen Fitnessgruppe (Weltklasse, Fizkult) Maxim Ignatiev lanciert Mode ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Brunello Cucinelli steigerte den Umsatz im ersten Quartal um 16,5 %

Während LVMH kürzlich einen Umsatzrückgang von 2024 % für das erste Quartal 2 aufgrund der allgemeinen Stagnation auf dem Luxusmarkt meldete, hat sich das italienische Modehaus Brunello Cucinelli diesem Trend widersetzt. IN…
18.04.2024 262

Lamoda bringt seine eigene Bekleidungs- und Schuhmarke auf den Markt

Der russische Online-Händler Lamoda präsentierte die erste Kollektion seiner eigenen Damenbekleidungsmarke NUME. Exklusiv auf der Online-Plattform Lamoda werden unter der Marke NUME rund 90 Artikel für die Damengarderobe angeboten –…
18.04.2024 309

Schuh- und Bekleidungsmarken haben zum 20-jährigen Jubiläum der ST-JAMES-Boutique Sonderkollektionen herausgebracht

Die Multimarken-Boutique ST-JAMES, die von einem großen Player auf dem russischen Modemarkt, der Firma Jamilco, geführt wird, feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum. Mehrere in der Boutique vertretene Schuh- und Bekleidungsmarken haben spezielle…
18.04.2024 315

Balenciaga hat eine neue Version übergroßer 10XL-Sneaker herausgebracht

Das Modehaus Balenciaga stellte den 10XL-Sneaker bereits im Dezember während seiner Modenschau im Herbst 2024 in Los Angeles vor. Zum Zeitpunkt der Show waren die ersten beiden Farbschemata des neuen Modells vorbestellbar, was bewusst überraschte...
17.04.2024 396

Bape und Adidas enthüllen neue Skateschuh-Silhouette

Bape und Adidas arbeiten seit über 20 Jahren zusammen und stellen zum ersten Mal eine völlig neue gemeinsame Sneaker-Silhouette vor. Adidas N Bape wurde im Geiste der Skate-Kultur der frühen 00er Jahre geschaffen und weist einige Ähnlichkeiten mit dem Adidas Campus XNUMXer-Modell auf,…
17.04.2024 1578
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang