Rieker
Marketing für ein Schuhgeschäft. Wie man Kunden dazu anregt, mit Geschenken zu kaufen
19.01.2021 2554

Marketing für ein Schuhgeschäft. Wie man Kunden dazu anregt, mit Geschenken zu kaufen

In diesem Artikel spricht der SR-Experte, Business Coach Evgeny Danchev, darüber, wie eine Marketingkampagne durchgeführt werden kann, die sowohl für das Unternehmen als auch für den Kunden gleichermaßen von Vorteil ist.

Evgeny Danchev Evgeny Danchev - Director of WConsulting, Coach, Einzelhandelsberater.
www.wconsulting.su

Die Hauptidee, die ich versuche, meinen Kunden nach dem Training zu vermitteln, ist „Marketing ist die Befriedigung der Kundenbedürfnisse zum Nutzen des Unternehmens“.

Beachten Sie, dass dies dem Unternehmen zugute kommt. Warum konzentriere ich mich darauf? Damit Vermarkter und Eigentümer ständig über die Ergebnisse unserer Marketingaktivitäten nachdenken. Bringen die von uns durchgeführten Werbeaktionen zusätzliches Einkommen oder erhöhen sie lediglich den Umsatz und verringern das Gleichgewicht?

In diesem Artikel werde ich Ihnen erklären, wie Sie eine Neujahrs-Marketingkampagne durchführen, die sowohl für das Unternehmen als auch für den Kunden gleichermaßen von Vorteil ist.

Für eine Marketingkampagne ist es sehr wichtig, in den Augen der Kunden einen Mehrwert zu schaffen. Hängen Sie nicht nur Plakate mit Rabatten auf, sondern tun Sie etwas mehr für sie in Form von Materialwerten. Denken Sie an das letzte Mal zurück, als Sie in ein Badezimmergeschäft gegangen sind. Höchstwahrscheinlich haben Sie auf der Verpackung einzelner Produkte die Aufschriften + 20% kostenlos gesehen. Hersteller erhöhen das Volumen des Produkts und lassen den Preis auf dem gleichen Niveau (obwohl ich zugebe, dass jemand hier nicht ganz ehrlich ist). Die Hauptsache bei solchen Verpackungen ist es, dem Käufer zu zeigen, dass dieses Produktangebot viel rentabler ist als ähnliche Produkte von Wettbewerbern. Menschen kaufen eher Produkte, bei denen sie einen Mehrwert für sich selbst sehen. Die Wörter "kostenlos", "Geschenk" sind ein starker zusätzlicher Anreiz zum Kauf. Schauen wir uns als nächstes an, wie diese Strategie im Schuhgeschäft angewendet wird, und passen sie leicht an die Besonderheiten des Produkts an.

Die Hauptidee der Neujahrsaktion besteht darin, den Kunden je nach Kaufbetrag Geschenke zu machen. Was ist zu tun?

1. Definieren Sie eine allgemeine Liste der Geschenkartikel.

2. Definieren Sie Preisbänder anhand des Scheckbetrags und für jedes - Ihre eigene Geschenkliste, zum Beispiel:

  • beim Kauf von 2 bis 000 Rubel - ein Feuchttuch, ein Minischwamm zur Pflege von Lederschuhen;
  • beim Kauf von 4 bis 001 Rubel - Reinigung, Schutzcreme, Bürste;
  • beim Kauf für 6 Rubel oder mehr - ein Feuchtigkeitsschutzmittel, ein Schal, eine Kosmetiktasche.

3. Sprechen Sie mit Verkäufern über Skripte, um Kunden zu motivieren, zusätzliche Artikel zu kaufen, damit sie ihr Geschenk erhalten können.

Ich empfehle, einen Mindestscheckbetrag festzulegen, unter dem keine Geschenke ausgegeben werden dürfen. In diesem Beispiel sind dies 2 Rubel. Dies regt einerseits den Kunden dazu an, im Geschäft für einen bestimmten Betrag und nicht weniger einzukaufen, und andererseits ermöglicht es dem Unternehmen, die Kosten für Marketingaktivitäten wieder hereinzuholen.

Das Vorhandensein von Preiskorridoren ist erforderlich, um den durchschnittlichen Scheck zu erhöhen. Die Aufgabe des Verkäufers ist es, den Kunden zu motivieren, etwas anderes zu kaufen. Wenn beispielsweise die Kosten für ein Produkt 3 Rubel betragen, muss der Verkäufer ein zusätzliches Produkt anbieten, das den Scheck um mindestens 500 Rubel erhöht, sodass der Kunde ein Geschenk erhalten kann.

Natürlich kann in jedem Geschäft der Mindestkaufbetrag entweder höher oder niedriger sein. Und Preiskorridore sollten so eingestellt werden, dass die Summe der durchschnittlichen Schecks für die gesamte Filialkette in die Mitte der zweiten Preisspanne fällt. Im gegebenen Beispiel gehe ich davon aus, dass der durchschnittliche Scheck im Laden 4000 Rubel beträgt.

Die Liste der Geschenke kann sicherlich erweitert werden, wenn Ihre Geschäfte zusätzliches Zubehör haben. Wenn es nur wenige oder nicht genug gibt, können Sie jederzeit einen kleinen zusätzlichen Kauf tätigen. Wenn Sie nur eine sehr begrenzte Auswahl an Zubehör haben, können Sie Ihren Kunden Neujahrsgeschenke, Champagner, Süßigkeiten und Kekse schenken.

Einige der Leser mögen argumentieren: „Das ist alles Unsinn und funktioniert nicht. Keine Creme, Pinsel oder Süßigkeiten als Geschenk werden die Kunden jetzt anregen. Jeder braucht nur Rabatte. Es wird nicht funktionieren. "

Ja, es funktioniert nicht, wenn Ihre Verkäufer ihn während der Arbeit mit dem Kunden nicht an die Aktion erinnern.

Ja, es wird nicht funktionieren, wenn Sie eine begrenzte Liste von Geschenken haben, die an einer prominenten Stelle an der Kasse nicht schön dekoriert sind.

Wenn ich Verkäufern die Frage stelle: „Sagen Sie mir, haben Sie Stammkunden, die Schuhe und Accessoires nur für Sie kaufen?“, Antworten alle Verkäufer mit „Ja“.

"Bringen sie Ihnen Geschenke oder kleine Geschenke?" Ich spezifiziere. Und die Antwort auf diese Frage lautet "Ja". Warum denken wir also, wenn ein Kunde uns etwas gibt, ist es gut und angenehm, aber wenn wir ein Kunde sind, ist es für ihn nicht wichtig?

Diese Aktion kann sowohl im Offline-Einzelhandel als auch im Online-Shop durchgeführt werden. Für Online-Benutzer müssen Programmierer in 1C einen Algorithmus für Aktionen vorschreiben: Abhängig vom Kaufbetrag sollte das System dem Warenkorb automatisch ein Geschenk hinzufügen. Wenn zum Beenden des Programms keine Zeit bleibt, können Sie solche Aktionen im manuellen Modus ausführen. Das Geschenk kann vom Kunden nach einem Anruf des Betreibers ausgewählt werden.

Natürlich sollten Sie heute nicht mit hohen Verkaufsergebnissen der Weihnachtsaktion rechnen. Die Implementierung zielt jedoch in erster Linie darauf ab, die Kundenbindung zum Unternehmen aufrechtzuerhalten, vertrauensvolle Beziehungen aufzubauen, und das Geld, das sie zahlen, ist nur eine Form der Dankbarkeit für das, was das Unternehmen für sie tut.

In diesem Artikel spricht der SR-Experte, Business Coach Evgeny Danchev, darüber, wie eine Marketingkampagne durchgeführt werden kann, die sowohl für das Unternehmen als auch für den Kunden gleichermaßen von Vorteil ist.
5
1
Bitte bewerten Sie den Artikel

Verwandte Materialien

Wie hilft Mystery Shopping dabei, die Lücken im Service Ihres Geschäfts aufzudecken?

Der Mangel an qualitativ hochwertigem Service und eine kundenorientierte Atmosphäre im Geschäft sind heute schlechte Manieren. Unternehmen, die sich nicht um ihre Kunden kümmerten, dachten vor, während und nach dem Einkauf nicht an ihre Gefühle und Emotionen - ...
19.01.2021 1926

Top-Trends in der Schaufensterdekoration von Schuhgeschäften in diesem Herbst und Winter

Die Herbst-Winter-Saison 2020/21 für den Modehandel ist etwas Besonderes, an das wir uns noch lange erinnern werden. Fast alle Unternehmen waren gezwungen, ihre Budgets zu überarbeiten - sie haben die laufenden Ausgaben gesenkt und die Kosten so weit wie möglich gesenkt. UND,…
30.11.2020 6040

Welche Änderungen sind erforderlich, um die Arbeit von Vertriebsmitarbeitern und Vorgesetzten effektiver zu gestalten?

Die Ergebnisse des Schuhverkaufs werden nun vom Faktor der verzögerten Nachfrage beeinflusst: Zweieinhalb Monate Selbstisolation sind für Käufer ein sehr langer Zeitraum. Jedes Markt- oder Konsummodell von Personen, die sich darauf befinden, ist ein System, und nach allen Eigenschaften von Systemen ...
13.10.2020 7015

Wann soll der Laden geschlossen werden? Oder den Standort mit einer Reduzierung der Verkaufsfläche wechseln?

Vor dem Hintergrund der Schließung von Geschäften während der Pandemie und des noch stärkeren Wachstums der Online-Vertriebskanäle kann die Frage nach der Effizienz von Einzelhandelsflächen nicht länger ignoriert werden. Darüber hinaus niemand - keine kleinen Unternehmen, keine Branchenriesen. Experte SR und unser regelmäßiger Mitarbeiter ...
21.09.2020 9489

Analyse von Fällen aus der Praxis des Einzelhandelsverkaufs von Schuhen und Accessoires

In vielen Unternehmen bereitet das Vertriebsmanagement dem CEO Kopfschmerzen. Der menschliche Faktor ist äußerst schwer unter Kontrolle zu bringen, aber genau das sollte passieren, wenn ehrgeizige Ziele angesichts der Stagnation auf dem Schuhmarkt und ...
28.07.2020 9913
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang