Rieker
Die Schuhmesse Eksposhoes erwartet Käufer aus Russland
09.10.2017 2808

Die Schuhmesse Eksposhoes erwartet Käufer aus Russland

Auf der 7-10 im November findet in Istanbul die vierte Ausstellung für modische Lederschuhe Eksposhoes statt. Über 100 werden türkische Hersteller von Schuhen, Taschen und Lederwaren daran teilnehmen. Erkan Demir, Direktor von Eksposhoes, lädt russische Käufer zur Teilnahme an der Veranstaltung ein. Die türkische Seite ist bereit, Käufern, die aus Russland zur Messe gekommen sind, eine Unterkunft zu zahlen.

Ercan Demir Ercan Demir - Direktor der Ausstellung Eksposhoes Istambul

Herr Demir, wie lange ist die Eksposhoes-Ausstellung schon in Istanbul?

Eksposhoes ist bereits zwei Jahre alt. Im November findet die vierte Ausstellung statt, an der die größten exportorientierten türkischen Schuhhersteller teilnehmen. Rund 90% der Aussteller sind Auftragsfertiger. Rund 10% der Aussteller vertreten ihre eigenen Schuhmarken wie die in Russland bereits bekannte türkische Marke La Pinta. Alle Unternehmen haben hochwertige Produktionsstätten und arbeiten mit ausländischen Kunden zusammen.

Wie viele Besucher erwarten Sie von Russland?

Über 60% der Besucher kommen aus Russland oder Ländern, die zuvor Teil der UdSSR waren. Dies sind hauptsächlich Groß- und Einzelhändler. Wir möchten aber noch mehr Vertreter der russischen Schuhbranche auf uns aufmerksam machen und sind bereit, für die 300-400-Besucher an allen drei Messetagen für die Unterbringung im Hotel zu zahlen.

Welche anderen Dienstleistungen bieten Sie Ihren Gästen neben der Hotelunterkunft an?

Wir laden Sie ein, drei Tage bei uns zu bleiben, um die Ausstellung zu sehen, in der die Besucher an besonderen Orten entspannen und Tee oder Kaffee genießen können. Am letzten Messetag laden wir alle zu einem Galadinner und einer Party ein, auf der Sie in entspannterer Atmosphäre mit Kollegen plaudern und neue Geschäftskontakte knüpfen können.

Das Eksposhoes befindet sich im Pulmann Hotel, dem größten Hotel in Europa, eine fünfminütige Fahrt vom Flughafen Istanbul Atatürk entfernt. Außerdem können unsere Gäste mit einem kostenlosen Transfer vom Flughafen zum Hotel rechnen. Wir haben spezielle kostenlose Shuttles zur Verfügung gestellt, die auf dieser Strecke verkehren.
Das Schema der Ausstellung kann auf der Website eksfuarcilik.com eingesehen werden. Sie können den Fragebogen des Teilnehmers auch auf der Website der Ausstellung ausfüllen. Wenn Sie im Hotel ankommen, sind die Ausweise für die Teilnahme an der Ausstellung fertig und werden in die Hotelzimmer geliefert.

Präsentieren sich auf Ihrer Messe Unternehmen, die mittelgroße Schuhe ausstellen?

Ja, durchschnittlich und höher. Dies sind hauptsächlich Unternehmen, die Lederschuhe, Taschen und Lederwaren herstellen. Über 100 Unternehmen beteiligen sich an Exposhoes. Es ist anzumerken, dass sich Vertreter der russischen Wirtschaft bei der Kommunikation mit den Ausstellern keine Gedanken über mögliche Schwierigkeiten bei der Übersetzung machen müssen. Grundsätzlich haben alle Aussteller ihre eigenen Übersetzer, da sie sehr daran interessiert sind, mit dem russischen Markt zusammenzuarbeiten.

Wie wird das Wetter am November 7-10 in Istanbul sein?

In Istanbul ist Mitte November eine wundervolle Zeit, nicht heiß und nicht kalt - bei 18-20-Graden.

Auf der 7-10 im November findet in Istanbul die vierte Ausstellung für modische Lederschuhe Eksposhoes statt. Über 100 werden türkische Hersteller von Schuhen, Taschen und Lederwaren daran teilnehmen. An russischer Veranstaltung teilnehmen ...
5
1
Bitte bewerten Sie den Artikel

Verwandte Materialien

"Am Ende des Tunnels war ein Licht ..." Teilnehmer am Schuhmarkt über die Situation in der Branche.

2020 wurde ein Krisenjahr für den realen Wirtschaftssektor und die Schuhindustrie. Shoes Report sprach mit den Großhandelsunternehmen mit Mikhail Kryuchkov, dem Leiter der Paloma-Vertriebsgesellschaft, die eine Reihe spanischer Schuhe auf dem russischen Markt vertritt ...
22.12.2020 6605

Totzeit. Was wird Covid-19 Quarantäne für den Schuhhandel

Der Schuhhandel nimmt den Betrieb in Moskau und den Regionen wieder auf, berechnet Verluste und bewertet die Aussichten. Zweieinhalb Monate Ausfallzeit erwiesen sich als ernstzunehmender Test für ...
01.06.2020 16651

10 Haupttrends im Einzelhandel für die nächsten 3 Jahre

Zehn Haupttrends des vergangenen Jahres, die in naher Zukunft die Entwicklung des weltweiten Einzelhandels bestimmen werden
11.03.2020 20603

Das Markieren der Schuhe hat begonnen. MTCT zum Betreiber des Pilot-Kennzeichnungsprojekts ernannt

Am 1-Juni startete 2018 in Russland auf freiwilliger Basis ein Pilotprojekt zur Kennzeichnung von Schuhen. Der Systembetreiber wurde zum Tochterunternehmen des Zentrums für die Entwicklung fortschrittlicher Technologien „Operator CRPT“ ernannt, das zur Umsetzung des einheitlichen nationalen ...
23.07.2018 10637

Chipping Schuhe: sein oder nicht sein

Der Vorschlag des russischen Ministeriums für Industrie und Handel zur Kennzeichnung (Abplatzen) von Schuhen löste eine heftige Diskussion unter Experten und Teilnehmern des Schuhs aus ...
10.08.2017 30939
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang