Überdurchschnittliche Überlebensstrategien
02.03.2016 6426

Überdurchschnittliche Überlebensstrategien

Die neue wirtschaftliche Realität zwingt den Handel, nicht nur die Preise entsprechend dem Wechselkursanstieg zu erhöhen, sondern auch die globalen Entwicklungspläne und das Beschaffungssystem insgesamt zu ändern - insbesondere im Segment Medium Plus, da es am anfälligsten für Krisen ist.

Wie wir uns erinnern, hat die Rose Group, die das Kaufhaus Tsvetnoy in Moskau betreibt, kürzlich den Kauf von Kleidung und Schuhen in der Modezone eingestellt und den vierten Stock liquidiert, in dem Maje, Sandro, The Kooples, Mars von Marc Jacobs, Comme des Garçons Play und andere verkauft wurden. . Wie ändern sich nun die Strategien anderer Multimarken-Concept-Stores?

Leform, der älteste Concept Store und der relativ junge „Kuznetsk Bridge 20“, entschied sich dafür, die jungen und nicht sehr beliebten Marken in Russland aufzugeben und sich auf Bestseller zu verlassen, deren Preis für die Kunden keine Rolle spielt. Die Geschichte der Linien hinter den Yeezy Boost Sneakers beweist die Richtigkeit dieser Entscheidung. „Wenige Menschen sind jetzt bereit, viel Geld in eine unscheinbare Basis zu investieren“, erklären Vertreter der Kusnezker Brücke 20.
 
Ein weiterer Weg, um auf dem Markt Fuß zu fassen, ist die Entwicklung eines Online-Shops mit internationaler Auslieferung. „Durch die Einführung eines Online-Shops mit weltweiter Lieferung konnten nicht nur die Käufer unseren Einkauf kennenlernen, sondern auch direkt mit Personen kommunizieren, die vom Wechselkurs nicht betroffen waren“, so 20 CM.
 
Die Gründer der Schuhkonzept-Boutique Porta 9 haben eine riskantere Strategie gewählt und beschlossen, ein kleines Einzelhandelsformat zu entwickeln. In Kürze werden drei Portal-Monomarken in Moskau eröffnet (eine gekürzte Version von Portalittle). Das Porta 9-Sortiment wird ebenfalls im selben Preissegment bleiben, in dem der durchschnittliche Preis für ein Paar Schuhe etwa 150-Dollar beträgt.

"Wir übernehmen den größten Teil der Wachstumsrate, indem wir versuchen, die Kosten zu senken und Indikatoren wie die Conversion-Rate und die durchschnittliche Rechnung zu ermitteln", sagte Aleko Iliopulo, Inhaber des Geschäfts. "Porta 9 präsentiert 30 - 35-Marken, von denen 10 - 15% von Saison zu Saison variieren können."
Die neue wirtschaftliche Realität erfordert, dass die Einzelhändler nicht nur die Preise entsprechend dem Wechselkursanstieg erhöhen, sondern auch die globalen Entwicklungspläne und das Beschaffungssystem insgesamt ändern - ...
3.44
5
1
2
Bitte bewerten Sie den Artikel

Verwandte Materialien

Ergebnisse des Runden Tisches der Schuhmacher mit dem Ministerium für Industrie und Handel der Russischen Föderation, CRPT, NOBS und Wildberries

Am 15. September fand im Holiday Inn Sokolniki Hotel in Moskau ein strategisches Treffen von Vertretern des Ministeriums für Industrie und Handel der Russischen Föderation, CRPT, der Nationalen Schuhunion (NOBS) und des größten russischen Marktplatzes Wildberries statt. An dem Treffen nahmen teil...
18.09.2023 5320

World Footwear Yearbook: Die weltweite Schuhproduktion erreicht 23,9 Milliarden Paar und liegt wieder auf dem Niveau vor der Pandemie

Der portugiesische Verband der Schuhhersteller APICCAPS veröffentlichte die 13. Ausgabe des internationalen Statistikbulletins World Footwear Yearbook für 2023, wonach im Jahr 2022 die Produktion und der Export von Schuhen weltweit um 7,6 % gestiegen sind und…
28.07.2023 7092

Wie kann man den Umsatz eines Schuhgeschäfts verdoppeln?

Die letzten zwei Jahre waren so großzügig mit unvorhergesehenen Ereignissen, dass man unwillkürlich denkt: „Ist eine Planung überhaupt notwendig?“ Dennoch müssen Sie planen. Der Verkaufsplan ist der Maßstab für Ihr Unternehmen. Deshalb gibt SR-Expertin Maria Gerasimenko…
11.07.2023 5930

Neue Ausstellungsrichtung in Alma-Ata: Euro Shoes @ Elite Line & CAF

Euro Shoes erschließt neue Märkte und kündigt den Start eines Ausstellungsprojekts in Alma-Ata an. Die Großhandelsausstellung für Schuhe, Bekleidung, Leder, Pelz und Accessoires Euro Shoes @ Elite Line findet vom 30. Juli bis 1. August 2023 in Kasachstan statt.
04.07.2023 4285

Runder Tisch mit Vertretern der Schuhfabriken von Dagestan mit Unterstützung des Ministeriums für Industrie und Handel und NOBS

Vom 17. bis 18. Mai fand in Machatschkala ein runder Tisch mit Schuhherstellern und Unternehmen aus dem strategischen Projekt der Republik Dagestan „Stadt…“ statt.
23.05.2023 4837
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang