Rieker
Made in Italy: Neu aus Italien
10.10.2017 4109

Made in Italy: Neu aus Italien

Italien ist traditionell mit Qualität und originellem Design verbunden, und der italienische Stil ist auf der ganzen Welt erkennbar. Branchenprofis können die Errungenschaften der italienischen Handwerkskunst auf Fachmessen bewerten, die ideale Orte sind, um die neuesten Trends der Saison zu demonstrieren. Führende italienische Hersteller von Schuhen und Lederwaren präsentieren deshalb jedes Jahr neue Kollektionen auf einer der wichtigsten Veranstaltungen des russischen Schuhmarktes - der Ausstellung „Schuhe. Welt der Haut. "

In diesem Jahr haben die Besucher der Ausstellung die Möglichkeit, dank des Projekts „Reise in die Welt der Schuhe und Lederwaren“ völlig neue italienische Marken kennenzulernen. Made in Italy: Neu aus Italien. “ Ein spezielles Programm zur Unterstützung neuer Hersteller wurde von der ICHE-Agentur - der Botschaft von Italien, der Abteilung für Handelsaustauschentwicklung in Zusammenarbeit mit den Verbänden AIMPES und ASSOCALZATURIFICI - mit finanzieller Unterstützung des italienischen Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung durchgeführt.

19 Italienische Hersteller, die sich zum ersten Mal an dem Projekt beteiligen und ihre Produkte auf dem russischen Markt präsentieren, beteiligen sich an dem Projekt. Speziell für dieses Projekt wurde ein Arbeitsbereich für Geschäftstreffen mit Branchenexperten eingerichtet. Darüber hinaus organisierte die ICHE-Agentur einen Arbeitsbesuch von 50-Importeuren und -Händlern aus Russland und Armenien, um neue italienische Unternehmen kennenzulernen, bestehende Kontakte zu aktualisieren, Sammlungen auszuwählen und Verträge abzuschließen.

Informationen zu den Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit italienischen Unternehmen erhalten Sie am Stand „VIP Lounge ICE“ 75D81.

Italien ist traditionell mit Qualität und originellem Design verbunden, und der italienische Stil ist auf der ganzen Welt erkennbar. Branchenprofis können die Leistungen italienischer Handwerkskunst in spezialisierten ...
3.3
5
1
1
Bitte bewerten Sie den Artikel

Verwandte Materialien

"Am Ende des Tunnels war ein Licht ..." Teilnehmer am Schuhmarkt über die Situation in der Branche.

2020 wurde ein Krisenjahr für den realen Wirtschaftssektor und die Schuhindustrie. Shoes Report sprach mit den Großhandelsunternehmen mit Mikhail Kryuchkov, dem Leiter der Paloma-Vertriebsgesellschaft, die eine Reihe spanischer Schuhe auf dem russischen Markt vertritt ...
22.12.2020 6686

Totzeit. Was wird Covid-19 Quarantäne für den Schuhhandel

Der Schuhhandel nimmt den Betrieb in Moskau und den Regionen wieder auf, berechnet Verluste und bewertet die Aussichten. Zweieinhalb Monate Ausfallzeit erwiesen sich als ernstzunehmender Test für ...
01.06.2020 16720

10 Haupttrends im Einzelhandel für die nächsten 3 Jahre

Zehn Haupttrends des vergangenen Jahres, die in naher Zukunft die Entwicklung des weltweiten Einzelhandels bestimmen werden
11.03.2020 20644

Das Markieren der Schuhe hat begonnen. MTCT zum Betreiber des Pilot-Kennzeichnungsprojekts ernannt

Am 1-Juni startete 2018 in Russland auf freiwilliger Basis ein Pilotprojekt zur Kennzeichnung von Schuhen. Der Systembetreiber wurde zum Tochterunternehmen des Zentrums für die Entwicklung fortschrittlicher Technologien „Operator CRPT“ ernannt, das zur Umsetzung des einheitlichen nationalen ...
23.07.2018 10685

Chipping Schuhe: sein oder nicht sein

Der Vorschlag des russischen Ministeriums für Industrie und Handel zur Kennzeichnung (Abplatzen) von Schuhen löste eine heftige Diskussion unter Experten und Teilnehmern des Schuhs aus ...
10.08.2017 30974
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang