Rieker
Marketing im Kontext von Stagnation und Inflation
18.02.2015 9832

Marketing im Kontext von Stagnation und Inflation

„In der Wirtschaft gibt es keine guten oder schlechten Konzepte. Das ist Mathematik, und darin ist, wie Sie wissen, zwei plus zwei immer gleich vier! “- Business Coaching und Unternehmer Dmitry Potapenko skizzierten die Situation hart und versuchten, ihn nicht zu erschrecken, sondern zum Nachdenken zu bringen!

In der Tat können Sie so viel über die Entwicklung von Ereignissen sprechen, Prognosen erstellen und sagen, dass nicht nur alles schlecht, sondern auch schlimmer ist. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass Sie Ihr Geschäft am Laufen halten können. „Die Krise wird nicht ausbleiben. Dies ist nicht die Grippe oder die Flut. Die Instabilität des Rubels führt dazu, dass physisch weniger Geld vorhanden ist, Kredite überfällig sind und dies zum Zusammenbruch des Bankensystems führen kann. Echte Ersparnisse decken nicht die Schulden gegenüber Banken ab. Deshalb muss man aus Minusgeld und nicht aus Gewinn arbeiten “, sagt Dmitry Potapenko.

1. Verkaufskunde. Das Wichtigste ist, den Kontakt zum Kunden nicht zu verlieren. " Um dies zu tun, müssen Sie buchstäblich in die Seele des Klienten gelangen. Nicht die Eigenschaften des Produkts, sondern die Vorteile des Kunden zu verkaufen und nur über die Vorteile des Kunden zu sprechen. Bilden Sie das Sortiment so, dass der Kunde nicht nachdenken muss.

2. Preis- und Qualitätserweiterung. Auf dem Markt tritt der Preis in den Vordergrund! Es ist der wettbewerbsfähige Preis, der den Kunden dazu bringt, bei Ihnen einzukaufen. Wie viele Einkaufssaisonen gibt es in Russland? 21 - entsprechend der Anzahl der Urlaubs- und Veranstaltungstermine. Machen Sie in Ihrem Geschäft, in Ihrem Einzelhandelsnetzwerk, mindestens 8, die an die Hauptfeiertage gebunden sind! Machen Sie ständige Angebote für verschiedene Kundengeschichten. Studieren Sie die Bedürfnisse Ihrer Kunden - sie sind nirgendwo hingegangen! Es gibt zwei Strategien, um den Umsatz aufrechtzuerhalten - die Qualität des Produkts zu verbessern und mit anderen sozialen Käufergruppen zusammenzuarbeiten. Die Menschen werden keine teuren Waren kaufen können, aber sie sind bereit zu zahlen, um die Qualität der vorhandenen Waren zu erneuern. Bieten Sie Reparaturdienste an, selbst die Grundbehandlung von Wildlederschuhen mit einer speziellen wasserabweisenden Imprägnierung oder die Verhinderung von rutschigen Sohlen wird zu Ihrem Wettbewerbsvorteil. Wie viel kann ein Spray kosten? 300-500 Rubel ?! Verarbeiten Sie die vom Kunden gekauften Schuhe, anstatt sie an der Kasse als Begleitartikel auswendig anzubieten. Die Kosten für den Service (wenn man bedenkt, dass eine Spraydose für 20 oder mehr Imprägnierungen ausreicht) sind minimal.

3. Gute Lage. Lassen Sie sich nicht täuschen - keine Werbung fördert einen Punkt, der im Hinblick auf den Kundenfluss nicht erfolgreich ist! Die falsche Wahl des Ortes ist wie ein "kindischer" Fehler, aber jeder macht es trotzdem. Der Wunsch, sich so schnell wie möglich zu öffnen und Miete zu sparen, führt dazu, dass Unternehmer an Orte gehen, an denen noch kein Mensch Fuß gefasst hat - in Keller, in zweite Stockwerke, in Räumlichkeiten, in denen man sich einfach nicht umdrehen kann. Ort, Ort und wieder Ort ist die unveränderliche Wahrheit des Einzelhandels. Dieser Fehler ist der tödlichste - im Gegensatz zu Sortiment und Personal kann er nicht einfach geändert werden.

4. Kundenverständnis. Um einen anderen Menschen zu verstehen, muss man zunächst lernen, nicht auf sich selbst, sondern auf ihn zu hören. Dies ist besonders wichtig, wenn Kundenbedürfnisse identifiziert werden sollen. Ein erfolgreicher Verkauf basiert genau auf der Identifizierung und Befriedigung menschlicher Bedürfnisse. Menschen sind beeindruckt, wenn der Verkäufer ihre tatsächlichen Bedürfnisse identifiziert, aufmerksam zuhört und die Antworten des Käufers berücksichtigt, ihnen Lösungen und Möglichkeiten anbietet, die sie möglicherweise nicht in Betracht gezogen haben, zusätzliche Waren für die effizienteste Nutzung empfiehlt und die Vorteile, die der Käufer durch die Nutzung erhält Waren.

5. Kosten senken. Wenn das Konzept davon ausgeht, dass es ohne Servicepersonal nichts gibt, verwenden Sie all diese kleinen Dinge, die die Servicegeschwindigkeit erhöhen. Dann brauchen Sie und die Menschen weniger. Das erste ist die Hallenoptimierung. Durchfluss berechnen: Sperrige, schlecht kombinierte Möbel verzögern die Bewegung. Vermeiden Sie den Gigantomania-Fehler im Sortiment. „Der Besitzer einer kleinen Kette oder ein Manager kann regelmäßig selbst in der Halle arbeiten. Ich kenne einen italienischen Weinmillionär, der die Gäste selbst bedient. Warum versuchen es unsere Kleinunternehmer nicht auch? Dann werden Ihnen die Möglichkeiten der Personaloptimierung klar “, sagt Dmitry Potapenko.

6. Zum Radiergummi zählen. „Sie sollten Ihr Geschäft kennen, bevor Sie Radiergummi machen, auch wenn Ihr Einzelhandelsumsatz 6 Millionen Rubel pro Monat beträgt. Wenn Sie mich fragen, werde ich Ihnen genau sagen, wie viel Geld für den Kauf von Büromaterial ausgegeben wird, und ich werde Ihnen das Sortiment nach Stücken sagen “, betont Dmitry Potapenko, wie wichtig es ist, Kosten berechnen und optimieren zu können. - Der Markt wird von dem kleinen und dummen Unternehmer gereinigt. Die Hauptsache ist, dass Sie nicht sind. Denken Sie daran, in einem Hundeschlitten - wenn Sie kein Anführer sind, ändert sich das Leben nicht, Sie schauen auf den Hintern eines anderen. "

„Es gibt keine guten oder schlechten Konzepte im Geschäft. Das ist Mathematik, und darin sind, wie Sie wissen, zwei plus zwei immer vier! " - Business Coaching und Unternehmer Dmitry Potapenko ist hart ...
3.35
5
1
2
Bitte bewerten Sie den Artikel

Verwandte Materialien

Benutzergenerierte Inhalte zur Förderung und Steigerung des Umsatzes

Das Thema des Füllens eines kommerziellen Profils wurde anscheinend bereits weit und breit untersucht. Gleichzeitig gibt es im Online-Bereich viele gesichtslose, einheitliche und langweilige Konten. Wenn Sie versehentlich auf solche Seiten gelangen, blättern Sie sie schnell durch, und wenn plötzlich und ...
12.05.2021 955

Wie verändert sich der Inhalt der Modemarke in sozialen Netzwerken?

In diesem Artikel werden wir nicht über offensichtliche Dinge sprechen: Online-Verkauf, Kostenreduzierung, Unterstützung für Mitarbeiter und uns selbst. Darüber wurde bereits viel geschrieben, und jeder zweite Artikel wird weiterhin veröffentlicht. Expertin SR Elena Vinogradova ...
19.06.2020 8626

Reiche Farbe, Flora, Öko-Stil und Abstraktion. Vier Haupttrends in der diesjährigen Schaufensterdekoration

Die Sommersaison 2020 in der Gestaltung von Schaufenstern von Modegeschäften wird im Zeichen von Helligkeit, abstrakten und floralen Motiven stattfinden. Lakonismus, Umweltfreundlichkeit, ein bewusster Umgang mit der Natur, ihrer Artenvielfalt und den Ressourcen des Planeten bleiben nach wie vor im Trend ...
09.06.2020 7812

So schaffen Sie eine sinnvolle Schuhmarke

Deborah Cianciotta ist eine der angesehensten und angesehensten Experten der Schuhwelt. Marketingberaterin, Trainingsguruin, Produktbranding-Spezialistin, Mitbegründerin der amerikanischen ...
05.11.2019 7793

Wie kann man die Funktionen sozialer Netzwerke in der täglichen Arbeit mit Kunden nutzen?

Die Digitalisierung hat alle Bereiche der Wirtschaft erfasst, einschließlich des Einzelhandels. Auf den Seiten unseres Magazins sprechen wir ständig über neue Kommunikationswege mit Kunden, die digitale Technologien nutzen, um den Verkehr zu steigern, den Umsatz zu steigern, ...
15.10.2019 7577
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang