Programmierbare Nachfrage
03.12.2014 4615

Programmierbare Nachfrage

US-Unternehmen 20 / 20-Forschung führte eine neue Entwicklung ein: ein Programm, das hilft, das Verbraucherverhalten zu untersuchen, ohne das Büro zu verlassen.

Gründliche Kenntnis der Zielgruppe, das genaue Profil jedes Käufers - das ist die Hauptaufgabe des Einzelhandels. Mit diesen Daten können Sie alle Vertriebskanäle kompetent aufbauen und den maximalen Gewinn erzielen. Aus diesem Grund sind in letzter Zeit immer mehr Entwicklungen aufgetaucht, die den normalen Einzelhändler mit dem notwendigen Wissen bereichern sollen. Digitale Technologien dringen zunehmend in den Bereich der Marktforschung ein.

In welche Richtung wird sich der Hauptstrom der Verbraucher bewegen, in welchen Regalen werden die Käufer häufiger anhalten, welches Produkt sie auswählen und welches sie ignorieren sollten… - all diese Fragen können jetzt lange vor Eröffnung des Geschäfts beantwortet werden.

Das Marktforschungstechnologieunternehmen 20/20 Research hat ein ganzes virtuelles Geschäft geschaffen. Die neue Entwicklung ermöglicht es Unternehmen, Forschung zu betreiben, ohne das Büro zu verlassen: Die Zielgruppe wird durch den Laden „gehen“, ohne von ihren bequemen Stühlen aufzustehen.

Ein Computersimulator erstellt die Innenräume bestimmter Einzelhandelsgeschäfte neu oder simuliert nicht vorhandene, die sich in der Entwicklung befinden. Während der Studie erhalten die Teilnehmer des Experiments die eine oder andere Einführungsaufgabe, um ihre Aktionen zu beobachten. Dank des Programms können Sie gleichzeitig die Augenbewegungen des Befragten überwachen, um festzustellen, was seine größte Aufmerksamkeit erregt. So liefern die Ergebnisse solcher Spaziergänge durch virtuelle Räume einzigartige Informationen darüber, wie sich Menschen unter verschiedenen Bedingungen und an verschiedenen Orten verhalten und reagieren. Laut dem Gründer der Entwicklerfirma Jim Bryson Die Technologie ist einzigartig und ihre Möglichkeiten sind endlos.

Es bleibt ein Wort zu verlieren und auf eine größere Anwendung des Programms zu warten. Wenn alles genau so ist, wie es die Programmierer sagen, erwartet uns eine glänzende Zukunft, in der es keine fehlerhaften Einkäufe, keine populären Modelle und Fehler beim Merchandising geben wird!

Wir untersuchen das Verhalten von Kunden im virtuellen Raum Das amerikanische Unternehmen 20 / 20 Research hat eine neue Entwicklung vorgestellt: ein Programm, mit dessen Hilfe das Verbraucherverhalten untersucht werden kann, ohne ...
3.3
5
1
1
Bitte bewerten Sie den Artikel

Verwandte Materialien

Verkauf über Marktplätze. Wachstumspunkte und Fallstricke

In den letzten Jahren sind Marktplätze aktiv gewachsen und haben dem Offline-Einzelhandel Marktanteile abgenommen. Und Schuhmarken sind bestrebt, ihre Produkte über diese Online-Plattformen zu verkaufen, in der Hoffnung, viel mehr zu verdienen und ihr Geschäft zu vergrößern. Marktplätze sind wirklich...
27.05.2024 2606

Omnichannel in den Regalen. Was ist das, für welche Unternehmen ist es geeignet und sollten sie diesem Trend folgen?

Die Technologien, die wir im Leben und in der Wirtschaft nutzen, entwickeln sich rasant: Allein in den letzten 10 Jahren sind viele neue Vertriebskanäle und die Kommunikation mit dem Publikum entstanden. Dieser Fortschritt beeinflusst das Verbraucherverhalten auf eine Weise, die nicht möglich ist...
18.03.2024 1988

Probleme beim Verkauf von Technologie

Es gibt nichts Schlimmeres, als einen Kunden mit „Hallo, kann ich etwas für Sie tun?“ zu begrüßen, während der Verkäufer da ist, um zu helfen. Andrey Chirkarev, Business Coach, kritisiert dieses etablierte Muster der Kommunikation mit dem Käufer ...
26.08.2013 208618

Braucht ein Onlineshop Omnichannel?

Experten zufolge sollte das Sortiment von Offline- und Online-Shops unterschiedlich sein, da ihre Zielgruppe unterschiedlich ist. Was ist der Unterschied zwischen den Zielgruppen eines regulären Einzelhandelsgeschäfts und seines Online-Klons? Ist Omnichannel notwendig...
10.10.2023 3882

Ich bezweifle und widerspreche: Wie findet man einen Zugang zu schwierigen Kunden?

Wie gut und gelassen wäre die Arbeit eines Verkäufers, wenn die Kunden ruhig und fröhlich wären, immer genau wüssten, was sie wollen, und kaufen, kaufen, kaufen! Schade, dass dies nur in Träumen möglich ist. Deshalb werden wir nicht träumen, aber wir werden ...
10.05.2023 7598
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang