Zum Thema Nachfrage: Wie beurteilen Sie Ihre Nische im Internet?
30.01.2013 12878

Zum Thema Nachfrage: Wie beurteilen Sie Ihre Nische im Internet?

Jedes Unternehmen erfordert ein Verständnis dafür, was auf dem Markt im Allgemeinen und in einem bestimmten Segment im Besonderen geschieht. Und E-Commerce ist keine Ausnahme, insbesondere wenn das Unternehmen nur plant, online zu gehen. Mikhail Fedorov, technischer Direktor der Marketinggruppe Kompleto, erklärt, wie Sie die Nachfrage nach Ihrem Produkt sowie die Sättigung und die Möglichkeiten Ihrer Nische im Internet bewerten können.

Durch die Ermittlung der aktuellen und prognostizierten Marktbedingungen - sowohl derzeit verfügbar als auch potenziell - können Sie herausfinden, ob im Internet bereits eine Nachfrage nach Ihrem Produkt besteht oder ob Sie es selbst erstellen müssen. Um dies zu verstehen, können Sie verschiedene Bewertungsmethoden verwenden, mit denen Sie das Problem aus verschiedenen Blickwinkeln untersuchen können. Mit diesen Methoden können Sie auch die Haupttrends und die aktuelle Marktsituation analysieren, die tatsächliche und maximale Abdeckung, die wichtigsten Chancen und Risiken sowie ungefähre Budgets für die Erreichung der geplanten Abdeckung ermitteln. Methode zur Verwendung von Suchmaschinenstatistiken Ein gutes Werkzeug zur Schätzung der Nachfrage kann beispielsweise der Dienst wordstat.yandex.ru sein. Die Verwendung ist sehr einfach. Im Feld "Schlüsselwörter und Phrasen" geben Sie die Namen Ihrer Produkte oder Produkte, die Namen der in Ihrem Sortiment enthaltenen Marken sowie allgemeinere Fragen ein, die die Absichten eines potenziellen Käufers widerspiegeln. Zum Beispiel: "Leder Herrenschuhe", "Damen Hochzeitsschuhe", "Adidas Sneakers", "Winterstiefel kaufen". Anhand der Ergebnisse der Untersuchung von Abfragestatistiken können Sie nachvollziehen, wie oft Benutzer dieser Suchmaschine an Produkten aus dem Sortiment Ihres Geschäfts interessiert waren. Für eine möglichst objektive Beurteilung der Situation sollten Sie die vollständigste Liste von Suchanfragen erstellen, mit denen Sie Ihre Produktpalette charakterisieren können. Damit die Bewertung am genauesten ist, ist es ratsam, Sätze und Wörter zu vermeiden, die eine zu breite Bedeutung haben, wie z. B. das Wort "Schuhe" oder "Damenschuhe kaufen".

Nachdem Sie die Ergebnisse untersucht und zusammengefasst haben, werden Sie ungefähr die maximale Anzahl potenzieller Kunden verstehen, die im übertragenen Sinne das Internet-Einkaufszentrum in Ihrer Stadt besuchen. Die erhaltene Zahl gilt natürlich nicht für die Vorhersage der zukünftigen Anzahl von Besuchern Ihrer Website. Sie hilft jedoch dabei, den allgemeinen Trend zu verstehen und zu verstehen, wie Ihre potenziellen Kunden ihre Gedanken in der Internetumgebung ausdrücken, wie sie Anfragen stellen und wonach sie genau suchen.

Wichtig: Um die Anzahl der Abfragen pro Monat für eine bestimmte Phrase ohne verschiedene qualifizierende Wörter sowie für eine bestimmte Anzahl und einen bestimmten Fall herauszufinden, geben Sie die Suchabfrage in Anführungszeichen ein und setzen Sie ein Ausrufezeichen vor jedes Wort. Zum Beispiel so: "! Weiß! Hochzeit! Schuhe." Wenn dies nicht erfolgt, ist die Schätzung nicht genau. Geben Sie außerdem im Feld "Regionen" die Städte an, in denen Sie verkaufen möchten.

Die Methode zur automatischen Auswahl von Suchanfragen gemäß der Warenliste

Um diese Methode zu verwenden, laden Sie Ihre Produktliste in eine separate Datei hoch, z. B. in eine Excel-Tabelle oder eine XML-Datei. Anschließend sollten Sie es in einen der kontextbezogenen Werbeautomationsdienste für Online-Shops hochladen, z. B. elama.ru oder context.apishops.com.

Ein solches System wählt unabhängig geeignete Suchanfragen für Ihre Produkte aus. Sie erfahren auch das ungefähre monatliche Volumen der Conversions auf Produktseiten - Conversions, die von Werbesystemen mit Bezahlung ihrer Menge durchgeführt werden, sowie das ungefähre Budget für solche Werbung für Ihr Sortiment.

Sie werden verstehen, wie oft potenzielle Kunden nach ähnlichen Produkten von Ihnen suchen und welches ungefähre Besucheraufkommen Sie mit dieser Werbemethode anziehen könnten. Unter der Annahme, dass mindestens 1% dieser Besucher Waren bei Ihnen bestellen, können Sie das prognostizierte Auftragsvolumen für diese Art der Aktion und deren Rentabilität grob berechnen.

Bitte beachten Sie, dass es vorkommen kann, dass die Modelle und Marken, die sich im Sortiment Ihres Geschäfts befinden, von Internetnutzern überhaupt nicht angefordert werden. In diesem Fall sollten Sie für die Werbung allgemeinere Wörter und Ausdrücke finden, die Ihr Sortiment beschreiben.


Wettbewerbsanalysemethode


Wenn Sie Suchanfragen analysieren, stellen Sie möglicherweise fest, dass die Nachfrage nach Ihrem Sortiment bereits besteht. In diesem Fall haben Sie die Möglichkeit, die zukünftigen Kosten für die Gewinnung von Besuchern genauer einzuschätzen. Dies kann durch Untersuchung des Internetgeschäfts des Mitbewerbers erfolgen.

Zunächst müssen Sie einen erfolgreichen Online-Shop mit dem gleichen Sortiment und Preisniveau in Ihrer Region auswählen. Danach können Sie die verschiedenen in Tabelle 1 aufgeführten Tools und Dienste verwenden.

Tabelle 1. Dienste und Tools zur Messung der Leistung von Wettbewerbern:

Service oder Werkzeug

Was ermöglicht es Ihnen zu erkunden

Was bedeutet dies für die Bewertung?

advse.ru

Schlüsselwörter, die ein Mitbewerber für die Werbung in Yandex.Direct verwendet

Mit Yandex.Direct https://direct.yandex.ru/registered/main.pl?cmd=ForecastByWords können Sie die Anwesenheitsprognose sowie das Werbebudget für diese Anfragen berechnen

megaindex.ru

Suchanfragen, für die sich Ihr Konkurrent derzeit in den TOP 10-Suchmaschinen befindet

Sie können das ungefähre monatliche Budget für die Werbung für diese Wörter schätzen. Bitte beachten Sie, dass die mit diesem Service erhaltenen Kosten natürlich nicht die Kosten für die Wartung der Website und das Schreiben von Texten berücksichtigen.

Die Daten der auf der Website des Wettbewerbers installierten Statistikzähler mit den darauf angezeigten Nummern

Der gesamte tägliche Verkehr zur Site

Sie können ungefähr herausfinden, wie viele Besucher täglich auf die Website eines Mitbewerbers kommen. Wenn Sie dieses Verkehrsaufkommen mit der Prognose von Suchmaschinen sowie mit kontextbezogenen Werbesystemen vergleichen, können Sie herausfinden, wie viele Besucher aus nicht suchenden Quellen auf die Website gelangen.

Mithilfe der Dienste aus der Tabelle bewerten Sie die tatsächliche Anwesenheit der Ressource eines Mitbewerbers, nach der Sie streben können. Sie werden auch das ungefähre Budget verstehen, das jeden Monat erforderlich ist, um dieses Anwesenheitsniveau zu erreichen. Denken Sie gleichzeitig daran, dass Sie mit Hilfe von Kontextwerbung vom ersten Arbeitstag der Website an Besucher anziehen können. Um jedoch ernsthaften Traffic von Suchmaschinen zu erhalten, benötigen Sie mindestens sechs Monate lang ernsthafte Arbeit qualifizierter Optimierer.

Eine Methode zur Untersuchung der Situation anderer Internet-Marktteilnehmer

Diese Methode unterscheidet sich von der Methode der Wettbewerbsanalyse darin, dass weniger direkte Konkurrenten als Branchenführer wie Online-Shops wie zappos.com oder das russische Gegenstück sapato.ru und andere Teilnehmer am Online-Handel untersucht werden. Es wird benötigt, um die wichtigsten Trends, Chancen und Risiken zu identifizieren.

Verschiedene ausländische Rezensionen, Online-Medien, Foren und Newsletter von Themen-Communities helfen Ihnen bei der Arbeit an dieser Methode. Zum Beispiel sendet datainsight.ru sehr hochwertige informative Bewertungen und Marktforschungen und ist völlig kostenlos. 

Studieren Sie anhand dieser Quellen sorgfältig alle Informationen zum Schuhhandel. Formulieren Sie auf dieser Grundlage fünf bis zehn Hauptrisiken sowie mehrere potenzielle Chancen für Ihre Entwicklung. Sie ermöglichen es Ihnen zu verstehen, auf welche Hindernisse und Herausforderungen Sie bei der Entwicklung des Online-Shops stoßen werden.

Methode zum Erstellen dynamischer Suchanzeigen bei Google.Adwords

Berücksichtigen Sie, dass die Besonderheiten der Nische nicht nur in der Phase der Marktforschung, sondern auch in der Phase der Unternehmensförderung im Internet erforderlich sind. Verwenden Sie dynamische Suchanzeigen, damit Anzeigen ausschließlich auf Ihre Zielgruppe ausgerichtet werden. Derzeit ist diese Funktionalität am bequemsten in nur einem der drei gängigen kontextbezogenen Werbesysteme (direct.yandex.ru, adwords.google.com und begin.ru) implementiert, nämlich Google.Adwords. Damit dies funktioniert, muss Ihr Produktkatalog von der Google-Suchmaschine indiziert werden.

Der Vorteil der Funktionalität von Google.Adwords besteht darin, dass Sie ein Minimum an Aktionen benötigen, um eine Werbekampagne zu starten, die gleichzeitig sehr effektiv ist. Sie müssen zuerst eine oder mehrere Anzeigenvorlagen erstellen. Bitte beachten Sie, dass Sie zu diesem Zeitpunkt nur eine Beschreibung erstellen müssen, da Titel und Adresse der Seite automatisch ersetzt werden. Zum Beispiel können Sie dies tun: „Eine ausgezeichnete Auswahl an Herrenschuhen. Deutsche Qualität. Kostenlose Lieferung in Moskau. " Als Nächstes müssen Sie die Site-URL-Maske für die Werbung für jede der Vorlagen angeben, z. B.: Http://www.site.ru/catalog/man_shoes/casual/. Nachdem Sie diese Schritte ausgeführt haben, müssen Sie nur noch die ineffektiven Schlüsselwörter verfolgen und sie in Stoppwörtern zur Liste hinzufügen.

Aufgrund dieser Einstellungen beginnt das System selbst zu bestimmen, anhand welcher Anforderungen es am besten ist, die Seiten der Website anzuzeigen, und generiert selbst Anzeigenüberschriften. Nach den Erfahrungen der Kompleto-Marketinggruppe sind die Statistiken zur Anzeige von Anzeigen und ausgewählten Suchphrasen einer Werbekampagne, die auf der Systemoberfläche angezeigt werden können, ein hervorragender Ausgangspunkt für die weitere manuelle Erstellung von Anzeigen für die meistverkauften Anfragen, die vom System ausgewählt werden.

Jedes Unternehmen erfordert ein Verständnis dafür, was auf dem Markt im Allgemeinen und in einem bestimmten Segment im Besonderen geschieht. Und E-Commerce ist keine Ausnahme, insbesondere wenn das Unternehmen nur plant, ...
3.2
5
1
1
Bitte bewerten Sie den Artikel

Verwandte Materialien

Verkauf über Marktplätze. Wachstumspunkte und Fallstricke

In den letzten Jahren sind Marktplätze aktiv gewachsen und haben dem Offline-Einzelhandel Marktanteile abgenommen. Und Schuhmarken sind bestrebt, ihre Produkte über diese Online-Plattformen zu verkaufen, in der Hoffnung, viel mehr zu verdienen und ihr Geschäft zu vergrößern. Marktplätze sind wirklich...
27.05.2024 2704

Omnichannel in den Regalen. Was ist das, für welche Unternehmen ist es geeignet und sollten sie diesem Trend folgen?

Die Technologien, die wir im Leben und in der Wirtschaft nutzen, entwickeln sich rasant: Allein in den letzten 10 Jahren sind viele neue Vertriebskanäle und die Kommunikation mit dem Publikum entstanden. Dieser Fortschritt beeinflusst das Verbraucherverhalten auf eine Weise, die nicht möglich ist...
18.03.2024 2030

Probleme beim Verkauf von Technologie

Es gibt nichts Schlimmeres, als einen Kunden mit „Hallo, kann ich etwas für Sie tun?“ zu begrüßen, während der Verkäufer da ist, um zu helfen. Andrey Chirkarev, Business Coach, kritisiert dieses etablierte Muster der Kommunikation mit dem Käufer ...
26.08.2013 208689

Braucht ein Onlineshop Omnichannel?

Experten zufolge sollte das Sortiment von Offline- und Online-Shops unterschiedlich sein, da ihre Zielgruppe unterschiedlich ist. Was ist der Unterschied zwischen den Zielgruppen eines regulären Einzelhandelsgeschäfts und seines Online-Klons? Ist Omnichannel notwendig...
10.10.2023 3898

Ich bezweifle und widerspreche: Wie findet man einen Zugang zu schwierigen Kunden?

Wie gut und gelassen wäre die Arbeit eines Verkäufers, wenn die Kunden ruhig und fröhlich wären, immer genau wüssten, was sie wollen, und kaufen, kaufen, kaufen! Schade, dass dies nur in Träumen möglich ist. Deshalb werden wir nicht träumen, aber wir werden ...
10.05.2023 7618
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang