Rieker
WORTMANN NOTES WACHSTUM
03.12.2014 8068

WORTMANN NOTES WACHSTUM

Die für die beliebte Marke Tamaris bekannte Wortmann-Gruppe aus dem deutschen Detmold steigerte ihren Umsatz erneut um 0,2%. Für das Berichtsjahr 2013/14 belief sich der Umsatz des Unternehmens zum 1,013. Mai 31 auf 2014 Milliarden Euro. Vor einem Jahr belief sich der Gesamtumsatz der Wortmann-Unternehmensgruppe auf 1 010,6 Millionen Euro. Der Exportanteil des Unternehmens hat sich nicht verändert und beträgt 53,2%.

Die positivste Entwicklung war in den europäischen Märkten zu verzeichnen, insbesondere in Frankreich, den Benelux-Ländern und in Großbritannien. Auch Griechenland zeigte sich erfreut über die Umsatzsteigerung. Die Erwartungen für die osteuropäischen Indikatoren im zweiten Halbjahr wurden nicht erfüllt. Die Performance der Handelsmarken von Novi Footwear aus Singapur / Hongkong (Asien) auf dem internationalen Markt ging aufgrund der Wechselkursdynamik weiter zurück. Diese Tatsache hat die Gesamtleistung der gesamten Unternehmensgruppe stark gemindert. Eine kürzlich in den USA gegründete Tochtergesellschaft von Tamaris Inc. startet den Verkauf der Herbst-Winter-Kollektion 2015 im Herbst 2014. Die Wortmann Modekollektionen werden in über 70 Ländern und über 15 Schuhgeschäften verkauft.

Im Gegensatz zu Wetter und Vorhersagen

Die Witterungsbedingungen der letzten Wintersaison in Europa wirkten sich sowohl auf die Schuh- als auch auf die Textilindustrie negativ aus, was das Geschäft insgesamt komplizierte und die Einkaufsaktivität des Endverbrauchers erheblich verringerte. Der Anteil der Schuhverkäufe in Online-Shops nahm hingegen weiter zu, was sich auch positiv auf die Tamaris-Online-Shops auswirkte. Das Unternehmen setzt alles daran, ein Multi-Channel-Vertriebssystem zu unterhalten, das stationäre und digitale Einzelhandelsgeschäfte miteinander verbindet.

Die Tamaris-Systempartnerschaft, die seit mehr als 10 Jahren erfolgreich das Konzept der Verwaltung von Monomarkengeschäften durch Partner entwickelt, umfasst heute 946 Gebiete (letztes Jahr 845 Gebiete) in 32 Ländern der Welt. Somit betrug das Gesamtflächenwachstum 12%. Davon 299 Tamaris-Einzelmarkengeschäfte (253 im Vorjahr plus 18%) und 647 Markenzonen (592 im Vorjahr plus 9%). Der Auslandsanteil beträgt ca. 45%.

Wachsende Unternehmen

In diesem Jahr investiert die Unternehmensgruppe massiv in die Infrastruktur. Ende dieses Jahres wird Wortmann am Standort Detmold ein Markengeschäft eröffnen. Die Bauarbeiten verlaufen nach Plan und bis Ende November ist eine Ladeneröffnung geplant. Das Investitionsvolumen für die Eröffnung des Geschäfts beträgt rund 5 Millionen Euro.

Die nächsten 4 Millionen Euro investiert die Unternehmensgruppe in die Erweiterung und Ausstattung von Verwaltungsgebäuden. Die Entwicklung des Unternehmens und die Ausweitung der Geschäftstätigkeit und des Umsatzes in den letzten Jahrzehnten erfordern eine erhebliche Steigerung der modernen Büroflächen. Das Unternehmen erweitert die vorhandenen Büroflächen und schafft 140 zusätzliche Arbeitsplätze. Bei Pirmasens optimiert die Captice-Tochter Wortmann das Logistiksystem. Dazu investiert das Unternehmen rund 3 Millionen Euro in Pirmasens und eröffnet ein neues Lager für Rohstoffe und Materialien sowie Räumlichkeiten für Schulungen.

Finanzielle Leistungsindikatoren

Die Wortmann-Gruppe ist einer der europäischen Marktführer bei der Herstellung und dem Vertrieb von Schuhen. Das Unternehmen erzielte im laufenden Geschäftsjahr einen Gesamtumsatz von 52,6 Millionen Paar, davon rund 31,6 Millionen Paar Schuhe im Modesegment und rund 21 Millionen im Standardsegment. Das Unternehmen gilt als Marktführer für modische Damenschuhe in Europa. Zur Unternehmensgruppe gehören neben der bekannten Marke Tamaris auch Marken wie Marken Marco Tozzi, Caprice, Jana und s.Oliver. Darüber hinaus ist Novi Footwear Fareast Ltd. in Asien aktiv. Wortmann verfügt über acht eigene Niederlassungen in Europa, elf in Asien und eine in den USA. Weltweit beschäftigt das Unternehmen 1 Mitarbeiter (letztes Jahr - 114), davon 1 in Europa. Rund 092 Mitarbeiter beschäftigen weltweit Schuhe für die Wortmann-Unternehmensgruppe.

Die Gesamtinvestition betrug 16,5 Millionen Euro und entsprach dem Vorjahresniveau. Das Einkommensniveau für das letzte Berichtsjahr wird als zufriedenstellend beurteilt. Aufgrund des hohen Eigenkapitalanteils von mehr als 75% werden alle Beteiligungen ausnahmslos aus Eigenkapital getätigt. Das Unternehmen nimmt keine Bankdarlehen auf.

Das laufende Geschäftsjahr 2014/15 wird in der Zentrale in Detmold mit Zurückhaltung bewertet. Die jüngsten Ereignisse in Osteuropa in für die Wortmann-Gruppe so wichtigen Märkten wie Russland und der Ukraine lassen keine weitreichenden Schlussfolgerungen zu. Auf Basis der bisherigen Bestellungen wird dennoch eine Umsatzsteigerung gegenüber dem Vorjahr erwartet.

Die für die beliebte Marke Tamaris bekannte Wortmann-Gruppe aus Detmold steigerte ihren Umsatz erneut um 0,2%. Für das Berichtsjahr 2013/14 belief sich der Umsatz des Unternehmens auf 1,013 Milliarden ...
5
1
Bitte bewerten Sie den Artikel

Verwandte Materialien

Online-Treffen mit brasilianischen Schuhherstellern

Vom 21. Juni bis 2. Juli 2021 finden in Russland und den GUS-Staaten Online-B2B-Meetings mit den größten Schuhfabriken in Brasilien statt. Die Meetings zielen darauf ab, Geschäftskontakte zwischen brasilianischen Schuhherstellern und Partnern aus Russland und ...
25.05.2021 1523

Eine neue russische Marke von Damenschuhen Razumno kam auf den Markt

Qualitative Einfachheit ist einer der Hauptwerte der neuen Marke Razumno und ihrer Gründerin Alena Lozovskaya, Tochter eines Schuhmachers (Mikhail Lozovsky) und Schwester eines Schneiders, als sie sich auf Instagram positioniert. Die Präsentation der Markenkollektion fand statt ...
19.05.2021 1087

Analpa bereitet eine Überraschung für Käufer bei Euro Shoes vor

Nach einer Pause wird Analpa wieder an der Premiere-Kollektion von Euro Shoes teilnehmen, die vom 1. bis 4. März auf der Hauptbühne stattfindet.
16.02.2021 2787

Laune: die Zukunft nach der Krise

2020 ist schon Geschichte. Das neue Jahr dürfte die Schuhindustrie vor neue Herausforderungen stellen. Und der Schuhhersteller CAPRICE aus Pirmasens ist darauf gut vorbereitet. In einem Interview erklärt Caprice-Geschäftsführer Jürgen Kölsch ...
16.03.2021 2547

Modisch, komfortabel, umweltfreundlich. Alles über die Marke MARCO TOZZI

Die neue Herbst-Winter-Kollektion 2021/22 von MARCO TOZZI ist im Vergleich zu den Vorgängern mit einer noch höheren Qualität der verwendeten Materialien und einer globaleren Erneuerung des Sortiments günstig. Lakonische Armaturen kombiniert mit der "richtigen" Kombination ...
17.03.2021 3705
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang