Rieker
05.04.2011 5672

Villa Reale: Solide Felicita

Russische Frauen haben sich immer genetisch für europäische Kleidung und Schuhe interessiert. Und egal wie sehr sie es versuchen, egal wie viel einheimische Designer schwitzen, sie lenken die Aufmerksamkeit unserer Frauen aus Europa immer noch nicht ab. Französische Kleidung und italienische Schuhe waren schon immer eine Quelle des Stolzes, und wenn sie auch direkt aus diesen wunderbaren Ländern gebracht werden - ein Grund für Ihre Freunde zu weinen.

Daher muss ein Unternehmen, das auf der Zusammenarbeit mit Italienern oder Franzosen beruht, insbesondere wenn es sich um ein Bekleidungs- oder Schuhgeschäft handelt, auf jeden Fall erfolgreich sein. Natürlich mit dem richtigen Management. Darüber hinaus wurde bereits ein attraktives Design bereitgestellt - es wurde geschliffen, wenn nicht seit Jahrhunderten, dann sicherlich seit Jahrzehnten. Einverstanden: Da die Italiener dazu bestimmt sind, vom "Stiefel" zu leben, werden sie geschrieben, um Meisterwerke der Schuhkunst zu schaffen. Tatyana Madassova, eine russische Vertreterin berühmter italienischer Fabriken, erzählte Evgenia Bubnova von ihren italienischen Ferien.

www-bruno premi.jpg- Tatyana, wie hat Ihr Geschäft angefangen?

- Mein Geschäft begann 1993, als ich in meinem letzten Jahr am Institut war. - Ich absolvierte die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Die ersten Geschäfte wurden in Sibirien eröffnet, wo ich herkomme. Dann wurden Taschen und Lederwaren in Geschäften verkauft, und dies waren die ersten italienischen Kollektionen in unserer Stadt. Ich weiß nicht, warum ich mich für dieses Geschäft entschieden habe. Ich mag es einfach, Kunden, insbesondere Frauen, mit schönen Dingen zu begeistern. Hier spielte es mir in die Hände, dass russische Frauen sich gerne attraktiv fühlen und alles lieben, was mit Schönheit zu tun hat. Ich arbeite immer noch in dieser Branche, aber auf einer ganz anderen Ebene. Ich glaube, wenn Ihnen gefällt, was Sie tun, bringt dies nicht nur materielle Ergebnisse, sondern auch moralische Befriedigung.

- Warum haben Sie italienische Fabriken gewählt?

- Die Zusammenarbeit mit Fabriken, die ich jetzt vertrete, begann 1998, als Russland eine weitere Krise erlebte. Ich sprach Italienisch und organisierte einen kleinen Showroom in Sibirien, in dem ich Bestellungen von Kunden in dieser Region abholte. Von dieser Zeit bis heute hat unser Unternehmen in Russland die Interessen der wichtigsten italienischen Marken des Mittelpreissegments vertreten. Anfangs waren wir als Vertreter unserer geliebten italienischen Firma MANAS bekannt. Diese Marke ist Frauen auf der ganzen Welt bekannt. Meiner Meinung nach ist MANAS das beste Beispiel für ein Unternehmen, das fantastische Modelle und ungewöhnliche Designs für ein sehr breites Publikum von Frauen mit unterschiedlichen Vorlieben und Ansichten zu Modetrends herstellt. Darüber hinaus ist MANAS ein sehr bequemer Schuh und das originellste Verständnis von Stil.

- Welche Linien repräsentiert das MANAS-Werk und an wem orientieren sie sich?

- Ab MANAS präsentieren wir zwei Kollektionen unter verschiedenen Namen: Lea Foscati und Design. In den letzten fünf Jahren, mit Ausnahme des letzten Jahres, stieg der Umsatz dieser Marken in Russland jährlich um mehr als 100%. Das machte mir Sorgen, weil ich Angst hatte, Schuhe von nicht sehr guter Qualität zu bekommen. Wir haben uns diesen Problemen gestellt und sie erfolgreich gelöst. Heute sind fast alle unsere Kunden mit dem Service und der Qualität unserer Arbeit zufrieden (es ist klar, dass der Perfektion keine Grenzen gesetzt sind). Meine Erfahrung mit MANAS war erfolgreich und ich entschied mich, andere italienische Fabriken mit der gleichen Preispolitik zu vertreten. Wir wählen Partner aus und bewerten die Qualität der Schuhherstellung und die Kollektionen jeder exponierten Linie. Dies ist ein einheitlicher Ansatz, wenn nicht in der Welt, dann in Europa - meiner Meinung nach gibt es keine gravierenden Unterschiede bei der Geschäftstätigkeit in Russland und anderen osteuropäischen Ländern.

- Welche anderen Fabriken und Marken vertreten Sie in Russland? Sind sie so erfolgreich wie MANAS?

- Wir haben Schuhe für die stärkere Hälfte - MIRAGE. In jeder Saison bietet MIRAGE neue Kollektionen verschiedener Stile an - sowohl klassisch als auch sportlich.

Die neue Marke für Russland ist Apepazza. Meiner Meinung nach hat er eine gute Zukunft in unserem Markt. Dies ist eine Schuhkollektion für eine Frau, die sich gerne hell kleidet und beispielsweise Sandalen mit verschiedenen Accessoires aus Natursteinen auswählt.

Die Firma Moda Ruggi erschien in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts und war ursprünglich im Schuhgroßhandel tätig. Apepazzas eigene Linie wurde erst in den achtziger Jahren geboren. Die Marke hat eine sehr interessante Werbeunterstützung, sowohl in Zeitschriften als auch in Prospekten.

www-E1ok.jpgBruno Premi ist eine sehr fortschrittliche Marke, die bei Käufern in Europa großen Erfolg hat, da dieses Unternehmen in europäischen Ländern sehr stark vertreten ist - von Spanien über die skandinavischen Länder bis hin zu den baltischen Staaten. Obwohl es erst vor relativ kurzer Zeit im Jahr 2000 erschien, gelang es ihm in nur zehn Jahren, hervorragende finanzielle Ergebnisse zu erzielen - teilweise dank der Erfahrung der Eigentümer Elvio Zanon und Bruno Premi, teilweise aufgrund eines ehrgeizigen Starts. Jetzt produziert Bruel SPA zwei Marken, Bruno Premi und BPZone. Dank der Teilnahme an führenden europäischen Ausstellungen werden diese Marken von Jahr zu Jahr weltweit immer bekannter. In Russland planen wir, die Marke Bruno Premi in Geschäften auf höherem Niveau zu positionieren, um eine Umsatzquote von mehr als 300% zu erreichen.

Und schließlich haben wir eine Sammlung wunderschöner Mokassins aus verschiedenen Materialien in verschiedenen Farben von Gianros. Diese Marke wurde Ende der sechziger Jahre auf Initiative eines jungen Ehepaares von Dominic und Marella Mekozzi geboren. In dieser Firma arbeiteten zunächst nur drei Personen, die Frauenhalbschuhe nähten. Dann wuchs Gianros auf und ergänzte die Herrensammlung für Frauen. Es wurde eine Fabrik gebaut, die den modernen Produktionsanforderungen entspricht. Derzeit kombiniert Gianros erfolgreich traditionelle Schuhherstellung, technische Innovationen und XNUMX Jahre Erfahrung in der Herstellung von Mokassins, dh alle notwendigen Komponenten des Erfolgs sind offensichtlich.

Wir verkaufen erfolgreich alle gelisteten Marken über unsere russischen Partner. Ich hoffe, sie sind mit unseren Kollektionen und unserem Service zufrieden. Angesichts der aktuellen Marktkrise können diese Marken Beispiele für die erfolgreichste Kombination von Preis und Qualität sein.

- In welchen Städten und Regionen Russlands sind Schuhe Ihrer Marken vertreten? Wohin gehen die Dinge? Wie wollen Sie sich weiterentwickeln?

- Wir arbeiten mit vielen Städten und Regionen Russlands zusammen. In den Jahren 2000-2007 waren die größten Verkäufe in Zentralrussland und den Ländern der ehemaligen Union zu verzeichnen. Darüber hinaus planen wir mit unseren russischen Partnern die Eröffnung von Geschäften mit Marken, die wir in Russland vertreten. Wir eröffnen auch einen Ausstellungsraum im Zentrum von Moskau, in dem wir sowohl bei der Präsentation der Sammlung als auch beim Service eine Ebene höher steigen wollen.

- Soweit wir wissen, sind Sie direkt an der Gestaltung der vorgestellten Schuhe beteiligt. Welches Bild ist Ihrer Meinung nach heute am gefragtesten?

- Ja, ich beteilige mich an der Geburt vieler Sammlungen, die ich vertrete. Fabriken laden mich ein, an Design- und Konstruktionsentscheidungen teilzunehmen, da ich ihre Kollektionen und ihren Stil kenne und auch verstehe, was Kunden wollen. Zum Beispiel wird vor allem die nächste Saison, Herbst-Winter 2010/2011, eine sehr kluge, selbstbewusste Frau. Romantik ist aus der Mode gekommen, die Zeit für starke Frauen kommt, die in Russland, glaube ich, mehr als genug sind.

- Wie hat sich die Krise auf Ihr Geschäft ausgewirkt? - Die Krise ist zu einer Art Trennlinie für alle geworden, was deutlich zeigt, dass es Zeit ist, anders zu denken und zu fordern: Nur die Stärksten überleben. Daher ist eine Krise einerseits gut, andererseits ist es notwendig, jeden Schritt abzuwägen und jedes Ereignis und seine Aktion zu analysieren. Jetzt ist es sehr wichtig, die Nachfrage der Verbraucher anzukurbeln, und wenn wir das Interesse der Kunden an unseren Produkten aufrechterhalten könnten, würde es meines Erachtens keine ernsthaften Probleme geben.

Tatyana Madassova, eine russische Vertreterin des berühmten italienischen ...
5
1
Bitte bewerten Sie den Artikel

Verwandte Materialien

Online-Treffen mit brasilianischen Schuhherstellern

Vom 21. Juni bis 2. Juli 2021 finden in Russland und den GUS-Staaten Online-B2B-Meetings mit den größten Schuhfabriken in Brasilien statt. Die Meetings zielen darauf ab, Geschäftskontakte zwischen brasilianischen Schuhherstellern und Partnern aus Russland und ...
25.05.2021 1649

Eine neue russische Marke von Damenschuhen Razumno kam auf den Markt

Qualitative Einfachheit ist einer der Hauptwerte der neuen Marke Razumno und ihrer Gründerin Alena Lozovskaya, Tochter eines Schuhmachers (Mikhail Lozovsky) und Schwester eines Schneiders, als sie sich auf Instagram positioniert. Die Präsentation der Markenkollektion fand statt ...
19.05.2021 1269

Analpa bereitet eine Überraschung für Käufer bei Euro Shoes vor

Nach einer Pause wird Analpa wieder an der Premiere-Kollektion von Euro Shoes teilnehmen, die vom 1. bis 4. März auf der Hauptbühne stattfindet.
16.02.2021 2861

Laune: die Zukunft nach der Krise

2020 ist schon Geschichte. Das neue Jahr dürfte die Schuhindustrie vor neue Herausforderungen stellen. Und der Schuhhersteller CAPRICE aus Pirmasens ist darauf gut vorbereitet. In einem Interview erklärt Caprice-Geschäftsführer Jürgen Kölsch ...
16.03.2021 2619

Modisch, komfortabel, umweltfreundlich. Alles über die Marke MARCO TOZZI

Die neue Herbst-Winter-Kollektion 2021/22 von MARCO TOZZI ist im Vergleich zu den Vorgängern mit einer noch höheren Qualität der verwendeten Materialien und einer globaleren Erneuerung des Sortiments günstig. Lakonische Armaturen kombiniert mit der "richtigen" Kombination ...
17.03.2021 3803
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang