Marino Fabiani: "Ohne Russland wären wir verschwunden!"
03.10.2017 6671

Marino Fabiani: "Ohne Russland wären wir verschwunden!"

"Wenn Russland nicht gewesen wäre, wären wir gegangen!", Gibt Marino Fabiani zu, Gründer und Inhaber der gleichnamigen Premium-Schuhmarke aus Italien. Rund 70% der Kunden der Marke sind Käufer aus Russland, der Ukraine und Kasachstan. Der Shoes Report sprach kurz mit Marino Fabiani im The Micam, das im September in Mailand, der Modehauptstadt, stattfand.

Heute ist der zweite Tag von The Micam. Können Sie Ihre Einschätzung der Ausstellung abgeben? Wie erfolgreich ist sie? Sind Sie mit der Anzahl der Besucher zufrieden?

Für mich war The Micam schon immer ein sehr wichtiges Ereignis, denn auf dieser Ausstellung kann ich praktisch erkennen, woran wir seit einem ganzen Jahr arbeiten. Aber dieses Jahr gibt es einen Moment, den ich nicht mag. Ich bin nicht froh, dass sich die Daten ändern. Letztes Jahr fand die Micam vom 3. bis 6. September statt, 2015 vom 1. bis 4. September. In diesem Jahr wurden die Daten auf den 18. bis 20. September geändert. Da es keine eindeutigen Daten für die Ausstellung gibt, können viele Käufer dies nicht Planen Sie Ihre Reise nach The Micam.

Es scheint, dass dieses Jahr viele Käufer aus Russland auf der Ausstellung sind, hier und da ist die russische Sprache zu hören ...

Etwa 70% unserer Kunden sind Käufer aus Russland, der Ukraine, Kasachstan und anderen Ländern der ehemaligen Sowjetrepubliken. Die Menschen in diesen Ländern schätzen Schönheit und Eleganz. Wir arbeiten seit 1991 viel und fruchtbar mit Russland zusammen. In Moskau und St. Petersburg wurden mehrere Boutiquen unter der Marke Marino Fabiani eröffnet.

In Russland erleben wir seit mehreren Jahren eine Wirtschaftskrise, die den Schuhmarkt erheblich beeinflusst hat. Haben Sie eine Abwanderung von Kunden aus Russland gespürt und hat sich die Nachfrage geändert?

Wir haben auch diese Krise und die Probleme Russlands im Zusammenhang mit europäischen Wirtschaftssanktionen gespürt. Aber wir haben immer an Russland geglaubt und uns nicht geirrt, jetzt kehren Kunden zu uns zurück. Ohne Russland wären wir gegangen!

Was können Sie Neues über die Marke Marino Fabiani und über die Kollektion erzählen?

Wir sind immer auf dem neuesten Stand der Mode, kümmern uns immer um alle Veränderungen in der Mode und sind bereit, die Richtung des Designs auch innerhalb einer Woche zu ändern, um den neuesten Trends zu entsprechen. Bei der Bildung einer Kollektion versuchen wir jedoch zunächst, Qualität, Schönheit und Preis zu messen. Wir produzieren elegante und bequeme Schuhe unter unserer eigenen Marke. In unserer Fabrik in Italien nähen wir aber auch Schuhe für andere Luxusmarken wie Gucci, Louis Vuitton. Wir produzieren ungefähr 45 Paar Schuhe pro Jahr, und ich möchte darauf hinweisen, dass alle unsere Schuhe handgefertigt sind.  

Marino Fabiani wurde 1979 in Italien gegründet. Unter dem Markennamen Marino Fabiani werden elegante Damenschuhe des Premium-Segments hergestellt. Der Gründer der Marke, Marino Fabiani, ist persönlich an der Gestaltung der Schuhkollektionen beteiligt. Markenboutiquen der Marke sind in verschiedenen Ländern der Welt geöffnet. In Russland werden Marino Fabiani-Schuhe über Markengeschäfte, den russischen Online-Shop, verbundene Mehrmarken-Online- und Offline-Geschäfte verkauft.

"Wenn Russland nicht gewesen wäre, wären wir gegangen!", Gibt Marino Fabiani zu, Gründer und Inhaber der gleichnamigen Premium-Schuhmarke aus Italien. Rund 70% der Kunden der Marke sind Käufer aus Russland, der Ukraine und ...
5
1
Bitte bewerten Sie den Artikel

Verwandte Materialien

Modische Klassiker von PETER KAISER

PIRMAZENS TRIFFT AUF DIE NEUE FRÜHLING-SOMMER-KOLLEKTION 2025 VON PETER KAISER.
10.06.2024 753

Die internationale Schuhmesse Euro Shoes Premier Collection fand erfolgreich in Moskau statt

Russlands größte Ausstellung für Schuhe und Accessoires, Euro Shoes, fand vom 19. bis 22. Februar in Moskau statt und wurde erneut zur Hauptplattform für das Treffen von Modemarken und…
29.02.2024 4203

Wir sind bereit für eine aktive Entwicklung auf dem russischen Markt

Friedrich Naumann, CEO der Marke Tamaris, erzählte Shoes Report von den ehrgeizigen Plänen des Unternehmens, der Geschäftsentwicklung in Russland und dem Ausbau des Einzelhandelsnetzes und teilte auch Details zu neuen Kollektionen und… mit.
29.03.2024 3807

Strahlende Farben des nahenden Frühlings: Die Schuhmarke TAMARIS zeigte eine neue Kollektion SS'24

Die deutsche Schuh- und Accessoire-Marke Tamaris präsentierte für die Frühjahr-Sommer-Saison 2024 eine neue Kollektion, die stilvolle und bequeme Modelle für jeden Anlass umfasste. Die Kollektion vereint mehrere modische Themen und jede Frau findet das Passende für sich...
27.02.2024 3716

IGI&Co präsentierte auf der EURO SHOES eine neue Linie urbaner Active-Sneaker mit GORE-TEX-Membran

Die italienische Schuhmarke IGI&Co, die den Russen für ihre bequemen Schuhe aus echtem Leder bekannt ist, hat eine neue Linie IGI&Co Extra herausgebracht. Es umfasst Herren- und Damen-Sneaker-Modelle (High- und Low-Sneaker) in mehreren Varianten...
19.02.2024 3425
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang