Rieker
Caprice bleibt immer auf dem Laufenden
23.02.2020 2321

Caprice bleibt immer auf dem Laufenden

Die deutsche Marke für Damenschuhe Caprice ist bekannt für ihre innovativen Entwicklungen und Innovationen. Die neue Kollektion der Herbst-Winter-Saison 2020/21, in der es eine Schuhlinie mit einer neuen, einzigartigen BlueSoft-Entwicklung geben wird, war keine Ausnahme. Die gesamte Kollektion wird am Caprice-Stand auf der Februar Euro Shoes Premiere Collection präsentiert. Dies ist nicht die einzige gute Nachricht von Caprice. Viktor Kunts, CEO von Caprice Vostok, sprach in einem exklusiven Interview über die Ergebnisse von 2019 und die Pläne des Unternehmens für 2020.

Victor Kuntz Victor Kuntz - Generaldirektor von Caprice Vostok LLC

Victor, wie war das Jahr 2019 für das Unternehmen? Wie entwickelt sich das Geschäft des Unternehmens in der Welt und in Russland sowie in den GUS-Ländern, beispielsweise in Belarus?

Das vergangene Jahr war für Caprice sehr erfolgreich. Trotz vieler globaler Probleme in der Welt - Handelskriege, Rezessionstrends - gelang es Caprice, seine Präsenz auf den europäischen Märkten auszubauen, in die Märkte Südostasiens einzutreten. Wir haben erfolgreich eine Tochtergesellschaft in der Ukraine eröffnet.
Unsere Partner in Belarus entwickeln sich schneller und haben bereits sechs Geschäfte der Marke Caprice in diesem Land eröffnet.

Was plant Caprice für 2020, um den Einzelhandel auszubauen? Welche Formate haben Priorität - Mehrmarken, Einzelmarken?

Zunächst muss ich sagen: Caprice ist nicht an der Entwicklung seines Einzelhandelsnetzwerks beteiligt. Wir sind Hersteller von Schuhen, Schuhmacher der dritten Generation, wir können modische und bequeme Schuhe herstellen. Wir haben jedoch ein eigenes Geschäftskonzept für unsere Partner, die sich bei ihren Aktivitäten auf die Zusammenarbeit mit uns konzentrieren möchten. Das Konzept der Mehrmarken. Ich glaube, dass eine einzelne Marke in unserem Marktsegment kein optimales Modell ist - im mittleren Preissegment gibt es keine so ausgeprägten Unterschiede wie im High-End-Segment, unser Käufer möchte wählen können, er wird selten Anhänger oder sogar Fan einer einzelnen Marke.

Sind alle Markenkollektionen und -linien auf dem russischen Markt vertreten? Über welche Neuheiten möchten Sie sprechen?

Caprice erstellt keine Kollektionen für einzelne Märkte. Das Team unserer Designer ist sehr international, darunter Italiener, Spanier und Vertreter Südamerikas. Unter ihnen sind natürlich Experten aus den GUS-Ländern, da dieser Markt für uns Priorität hat. Bei der Entwicklung unserer Kollektionen achten wir sehr auf die Bedürfnisse des GUS-Marktes und berücksichtigen die Geschmackspräferenzen der Käufer unserer Schuhe.

Warum lieben Russen Caprice-Schuhe, warum wählen Frauen jeden Alters sie?

In den letzten 5-6 Jahren hat sich die Caprice-Kollektion erheblich verändert. Unsere Schuhe sind „jünger“ geworden, wir berücksichtigen erfolgreich Veränderungen in den Geschmackspräferenzen russischer Frauen. Unser aktualisiertes Team von Designern bewältigt ihre Aufgaben perfekt und kreiert Schuhe für Frauen unterschiedlichen Alters und Geschmacks. Und unsere Politik, Preise einzudämmen, ermöglicht es den Russen, ein Produkt mit der besten Kombination aus Preis und Qualität zu erhalten.

Erzählen Sie uns von Ihren neuesten innovativen Entwicklungen, mit denen die Schuhe in Ihrer Kollektion Herbst-Winter 2020/21 präsentiert werden.

Unsere Partner sind bereits daran gewöhnt, dass Caprice regelmäßig auf einige Innovationen, Innovationen und Patententwicklungen aufmerksam macht. In fast jeder Jahreszeit finden Sie alle Funktionen in unserer Sammlung. Dies sind zum Beispiel die rutschfesten Blue Grip-Sohlen, die den Kunden bereits bekannt und beliebt sind, oder die Blue Oxigen-Sohle, bei der es sich um ein ganzes System der Fußbelüftung handelt. Nächste Saison werden wir unseren Partnern unser neues Blue Soft-Patent vorstellen. Wir haben in der Januar-Ausgabe des Shoes Report Magazins über diese Innovation gesprochen und sie ist natürlich auf der kommenden Euro Shoes-Ausstellung zu sehen.

Heute ist der Trend zu bewusstem Konsum, Umweltfreundlichkeit und Erhaltung der biologischen Vielfalt auf dem Planeten relevant. Und es wird sich nur verstärken. Wie ist die Position von Caprice? Arbeitet Ihr Designteam in diese Richtung? Nehmen wir an, Sie werden Schuhe aus recyceltem Leder und Öko-Leder in der Produktpalette sehen?

Ich glaube nicht an die Gesamtproduktion von Schuhen aus künstlichen Materialien. Sind künstliche Materialien umweltfreundlich oder neutral? Wir werden unsere Schuhe weiterhin aus echtem Leder herstellen. Ich denke (und hoffe), dass sich diese Umweltschutzbewegungen bald von übermäßiger Emotionalität und sogar PR entfernen und so substanziell wie möglich werden. Dann werden sich viele daran erinnern, dass echtes Leder tatsächlich ein Abfallmaterial der Fleischindustrie ist.

Caprice ist als Familienunternehmen mit einer starken Tradition stets bewusst und verantwortungsbewusst mit dem Geschäft umgegangen. Alle unsere Lederlieferanten halten sich an die strengsten Produktionsstandards. Das Thema Umweltfreundlichkeit steht bei der Erstellung der Kollektion immer im Vordergrund, da fast alle bedeutenden europäischen Einzelhändler heute solche Anforderungen stellen und wir mit fast allen zusammenarbeiten.

Darüber hinaus setzen wir in unseren Werken in Südostasien europäische Standards um. Zum Beispiel wird unsere Fabrik in Pakistan vollständig mit Solarenergie betrieben. Mitarbeiter unserer Fabriken in Myanmar, Bangladesch, wo es große Probleme mit Trinkwasser gibt, haben die Möglichkeit, Trinkwasser für persönliche Zwecke zu nutzen.

Die neue Caprice Herbst-Winter-Kollektion 2020/21 wird viele Turnschuhe haben. Wie viel Prozent sind jetzt Sportmodelle? Gehören hochhackige Schuhe der Vergangenheit an oder bleiben sie in Ihren Kollektionen?

Wir sehen, dass der sportliche Trend allgemeiner Natur ist. Natürlich sind auch unsere Kollektionen diesem Einfluss nicht entgangen und bestehen zu 40% aus Sportschuhen. Die Fersenmodelle in unserer Kollektion sind nicht viel kleiner, und quantitativ hat sich die Anzahl der Bestellungen für Caprice-Fersenschuhe nicht wesentlich geändert. Unsere Fersenschuhe sind seit langem bei russischen Frauen beliebt. Darüber hinaus wurde die Wahrheit, dass jede Frau mindestens ein Paar hochhackige Schuhe haben sollte, nicht annulliert.

Wie entwickelt Caprice Online-Vertriebskanäle - Online-Shop, Marktplatz? Erzählen Sie uns von der Entwicklungsstrategie der Internet-Richtung und arbeiten Sie mit sozialen Netzwerken, Bloggern.

Das Caprice-Management hat rechtzeitig ein neues Marktsegment erkannt - Online-Shops. Caprice war beispielsweise einer der ersten Anbieter von Zalando, einem der größten deutschen Online-Shops. Wir arbeiten mit fast allen großen Online-Händlern weltweit zusammen. Und nicht, weil wir nicht an den traditionellen Einzelhandel glauben, im Gegenteil, wir unterstützen unsere Partner nachdrücklich und sind davon überzeugt, dass der Einzelhandel es immer sein wird. Aber die Zukunft, und viele sind bereits zu diesem Schluss gekommen, steckt hinter einer gesunden Mischung aus Offline-Einzelhandel und Online. Bitte frag mich nicht, was es ist, es ist ein gesundes Verhältnis, ich weiß es nicht. Aber ich bin sicher, dass jeder seinen eigenen, besonderen und erfolgreichen Erfolg haben wird.

In Bezug auf unsere Strategie in Bezug auf das Internet und soziale Netzwerke muss ich selbstkritisch feststellen, dass alles, was wir bisher in diese Richtung getan haben, trotz des Erfolgs aller Maßnahmen unzureichend war. Ich verspreche, dass sich in dieser Richtung erhebliche Änderungen ergeben werden. Immerhin eines der Erfolgsgeheimnisse - Caprice bleibt immer auf dem Laufenden.

Interview geführt von Natalya Timashova

Eine neue Kollektion dieser Marke wird auf der Schuhmesse vorgestellt. Euroshoes Premiere Kollektion.

Die deutsche Marke für Damenschuhe Caprice ist bekannt für ihre innovativen Entwicklungen und Innovationen. Die neue Kollektion der Herbst-Winter-Saison 2020/21, in der es eine Reihe von Schuhen mit ...
3.3
5
1
1
Bitte bewerten Sie den Artikel
Midinblu

Verwandte Materialien

Caprice, Jürgen Kölsch: „Schlechte Zeiten enden immer“

Caprice hat ein Paket unterstützender Veranstaltungen für die Schuhindustrie vorbereitet. In diesem Interview erzählte uns Caprice-CEO Jürgen, was ihn antreibt.
20.05.2020 876

Neue Midinblu Kollektion. Tadelloser Komfort für jeden Tag

Die russisch-italienische Schuhholding MIDINBLU stellte eine neue Schuhkollektion für die Herbst-Winter-Saison 2020/21 vor. Schuhe wurden in Russland dank der Technologen und Designer des Unternehmens bekannt, die leichte, haltbare und bequeme Schuhe für ...
23.02.2020 3359

MARCO TOZZI setzt die groß angelegte Zusammenarbeit mit Ksenia Borodina fort

Die Fortsetzung der exklusiven Zusammenarbeit mit Ksenia Borodina ist eines der wichtigsten Instrumente für die Marke MARCO TOZZI, um eines der Hauptziele zu erreichen - die weltweite Markenbekanntheit in Russland.
23.02.2020 1540

Mode, Ökologie, Innovation von MARCO TOZZI

MARCO TOZZI hat in den letzten Monaten nicht nur für die Marke geworben, sondern auch aktiv an der neuen Herbst-Winter-Kollektion 2020/21 gearbeitet.
23.02.2020 2946

Unbequeme Kennzeichnung. Es gibt eine Lösung! So sagt der CEO von Tandem Logistic Dmitry Lavrukhin.

Das Wort „Markieren“ löst bei Schuhmachern nach wie vor keine Panik mehr aus. Warum? In früheren Ausgaben des Shoes Report Magazins haben wir über die Möglichkeit geschrieben, die Kennzeichnung von Schuhen auszulagern
23.02.2020 3777
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang