Brunella: Kunst als Geschäftsplattform
30.08.2011 8184

Brunella: Kunst als Geschäftsplattform

In Italien sagt man nie „italienisch“, sondern gibt immer an: „neapolitanisch“, „venezianisch“ usw. Brodsky betrachtete die Venezianer als Inselbewohner, als sehr verschlossenes Clanvolk. Andere hingegen lobten ihre Herzlichkeit, ihren Pragmatismus und ihren Geschäftssinn. Auf jeden Fall wissen die Venezianer zu schätzen, was sie tun. Diesen Herbst werden uns die venezianischen Meister der Schuhkunst der Firma Brunella mit neuen Kollektionen auf der MosShoes-Ausstellung erfreuen.

Die Ursprünge des besonderen malerischen Gespürs der venezianischen Schuhmacher liegen auf der Hand – schließlich wurde Tizian 1516 offizieller Maler der Republik Venedig und 1548 Tintoretto. Deshalb nehmen die Venezianer den Zauber der Farben und die Pracht der Formen mit der Muttermilch auf. Und die Empfehlungen russischer Partner ermöglichen es ihnen, nicht nur Meisterwerke, sondern meistverkaufte Meisterwerke zu schaffen. Zum ersten Mal entwickelten die Brunella-Designer in diesem Jahr eine Kollektion, die die Wünsche ihres wichtigsten russischen Partners Axa berücksichtigte.

Natürlich stellen sich sofort zwei Fragen: Wie kam es zu einer solchen Ehrfurcht vor Russland und was genau haben die Venezianer berücksichtigt?

Die Aufmerksamkeit unserer Käufer beruht auf dem gleichen Pragmatismus, der bereits erwähnt wurde: Wurde die Marke früher nur in Mitteleuropa verkauft, nehmen die russischen Bestellungen jetzt von Saison zu Saison um ein Vielfaches zu.

Die Bedeutung der Meinung russischer Großhändler wächst proportional – was wurde verkauft, wo, was ist noch übrig, warum. Speziell für russische Fashionistas wurde in der Frühjahr-Sommer-Kollektion die Zahl der Modelle mit Absätzen erhöht. Wenn Brunella für Europa Ballerinas und Mokassins näht, näht die Fabrik für Russland Schuhe mit 5-6 cm Absätzen.

Zweitens werden die Sohlen aus Mikrol hergestellt, um den Kunden das Gehen auf unseren Straßen zu erleichtern. Im Aussehen unterscheidet sich dieses Material nicht von Leder, ist aber viel stärker – es wäscht sich nicht ab und klebt nicht.

Das Unternehmen verfügt über eine sehr große Auswahl an Leisten und Formen – mehr als 30. Axa-Experten wählten diejenigen aus, die bereits getestet wurden und sich bestens bewährt haben.

Wenn wir über das Farbschema der Kollektion sprechen, dann haben die russischen Partner in diesem Fall auf die Designer der Marke gehört: Die Hauptfarben sind hell und gesättigt – Fuchsia, Lilie.

Was sind die weiteren Vorteile von Brunella?

Diese Schuhe sind so bequem, dass sie täglich getragen werden können, und so elegant, dass sie auch abends getragen werden können.

Die Kollektionen der Marke sind sowohl „Herbst – Winter“ als auch „Frühling – Sommer“ gleichermaßen gefragt. Achten Sie besonders darauf, denn Italiener haben oft nur eine der gefragten Saisonkollektionen.

Dabei ist zu bedenken, dass Axa nicht nur mit Brunella zusammenarbeitet – in seinem Portfolio gibt es mehrere venezianische Marken: Und wenn Accademia und Mafer in Russland bereits bekannt sind, dann beginnen Strafford und Ferdy gerade erst ihren Siegeszug in unserem Land. Um die Arbeit der Einzelhändler besser zu verstehen, baut Axa jetzt ein eigenes Einzelhandelsnetzwerk auf. In Moskau (Obuv-City Store, Rublevsky Einkaufszentrum), Schukowski (Ocean Einkaufszentrum), Tscheboksary und Lipezk wurden bereits Geschäfte eröffnet. Das größte und schönste Geschäft wurde kürzlich in Kaluga, im europäischen Einkaufszentrum, eröffnet. Alle Geschäfte eröffnen unter dem Namen „Venedig“. Charakteristisch ist, dass sogar die Buchstaben im Namen im venezianischen Stil gehalten sind.

Es wird alles getan, um Kunst der breiten Masse zugänglich zu machen.

In Italien sagt man nie „italienisch“, sondern gibt immer an: „neapolitanisch“, „venezianisch“ usw. Brodsky betrachtete die Venezianer als Inselbewohner, als Clanvolk, sehr verschlossen. ...
5
1
Bitte bewerten Sie den Artikel

Verwandte Materialien

Modische Klassiker von PETER KAISER

PIRMAZENS TRIFFT AUF DIE NEUE FRÜHLING-SOMMER-KOLLEKTION 2025 VON PETER KAISER.
10.06.2024 752

Die internationale Schuhmesse Euro Shoes Premier Collection fand erfolgreich in Moskau statt

Russlands größte Ausstellung für Schuhe und Accessoires, Euro Shoes, fand vom 19. bis 22. Februar in Moskau statt und wurde erneut zur Hauptplattform für das Treffen von Modemarken und…
29.02.2024 4203

Wir sind bereit für eine aktive Entwicklung auf dem russischen Markt

Friedrich Naumann, CEO der Marke Tamaris, erzählte Shoes Report von den ehrgeizigen Plänen des Unternehmens, der Geschäftsentwicklung in Russland und dem Ausbau des Einzelhandelsnetzes und teilte auch Details zu neuen Kollektionen und… mit.
29.03.2024 3807

Strahlende Farben des nahenden Frühlings: Die Schuhmarke TAMARIS zeigte eine neue Kollektion SS'24

Die deutsche Schuh- und Accessoire-Marke Tamaris präsentierte für die Frühjahr-Sommer-Saison 2024 eine neue Kollektion, die stilvolle und bequeme Modelle für jeden Anlass umfasste. Die Kollektion vereint mehrere modische Themen und jede Frau findet das Passende für sich...
27.02.2024 3715

IGI&Co präsentierte auf der EURO SHOES eine neue Linie urbaner Active-Sneaker mit GORE-TEX-Membran

Die italienische Schuhmarke IGI&Co, die den Russen für ihre bequemen Schuhe aus echtem Leder bekannt ist, hat eine neue Linie IGI&Co Extra herausgebracht. Es umfasst Herren- und Damen-Sneaker-Modelle (High- und Low-Sneaker) in mehreren Varianten...
19.02.2024 3425
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang