Rieker
25.03.2014 12614

Verhalten in einer Krise: 7 Tipps für Geschäftsleute von einem Anwalt


Die erwartete Krise hat anscheinend dennoch begonnen, und jetzt müssen wir mindestens sechs Monate über die Gewinnsteigerung und die Entwicklung des Unternehmens hinwegsehen. Um zu überleben Vladimir Fokin, ein Anwalt mit langjähriger Erfahrung von 15 und Gründer der Anwaltskanzlei Fokin and Partners, gibt Unternehmern einige Ratschläge zur Aufrechterhaltung ihrer Geschäftslage und zur Gewährleistung der finanziellen Sicherheit.

Fokin Vladimir.jpgVladimir Fokin, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter, Anwaltskanzlei Fokin & Partner. Ein Anwalt mit über 15 Jahren Erfahrung. Doktor der Rechtswissenschaften. Experte für Steuerplanung, Rechtssicherheit von Unternehmen und andere rechtliche Aspekte des Unternehmertums.

Anwaltskanzlei Fokin & Partners existiert in Russland seit 2003 und bietet Dienstleistungen im Bereich Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Immobilientransaktionen und geistiges Eigentum an.

www.fokinlaw.ru

Tipp eins: Überprüfen Sie Ihre Verpflichtungen auf Schwachstellen. Jede Krise ist ein Test für Partnerschaften, Vereinbarungen und Arbeitsprogramme, und Handels- und Beschaffungsaktivitäten sind in dieser Hinsicht dem größten Risiko ausgesetzt. Das Hauptproblem während des wirtschaftlichen Abschwungs ist die Zahlungskrise: Der Eigentümer ist zunehmend versucht, keinen der Partner zu bezahlen, vom Mieter bis zu den Lieferanten. Die Versuchung ist groß, aber die Folgen sind katastrophal. Wenn ein Unternehmer das Risiko hat, seinen Verpflichtungen nicht nachzukommen, muss er die vernünftigste Verhaltenstaktik wählen - Verhandlungen. Es ist viel einfacher, mit Lieferanten, Mietern und Verkäufern zu verhandeln, bevor das Geld ausgeht, als Geldstrafen zu zahlen, Rückstandszinsen zu zahlen oder sogar ruiniert zu werden. Es ist daher am besten, den Stolz und das imaginäre Gefühl der Unabhängigkeit aufzugeben und Zahlungsprobleme zu lösen, bevor sie eintreffen.

Tipp zwei: Überprüfen Sie bestehende und neue Verträge. Dieser Schritt ist sehr wichtig, da das Gleichgewicht Ihres Geschäfts von der "Stärke" des Vertrags und seiner Angemessenheit abhängt. Es gibt ein ganzes „Due Diligence“ -Verfahren, bei dem Wortlaut, Struktur, Menge, Art und Methode des Abschlusses aller Unternehmensverträge überprüft werden. Der Kern dieser Überprüfung besteht darin, die Schwachstellen und Schwächen der Vereinbarungen zu identifizieren, die die Gegenpartei ausnutzen kann. Während einer Krise wird besonders deutlich, dass nur der seriöseste oder kurzfristigste Partner nicht davon Gebrauch macht, wenn die rechtliche Möglichkeit besteht, seine Verpflichtungen nicht zu erfüllen. Aber es gibt nicht viele davon, so dass Rechtsstreitigkeiten nach dem Regen wie Pilze wachsen. Um nicht zu den vom Gericht erschöpften und unblutigen Unternehmen zu gehören, ist es besser, Ihre Verträge zu überprüfen und im Voraus zu korrigieren. Dies wird übrigens gleichzeitig dazu beitragen, die unfreundlichen Absichten einzelner Partner zu identifizieren. Wenn Sie beispielsweise nach Überprüfung des Vertrags vorschlagen, dass Ihre Gegenpartei Strafen für verspätete Zahlungen einführt, und er dies ablehnt, ist es offensichtlich, dass er mit verspäteten Zahlungen gerechnet hat. Treffen Sie Vorkehrungen, suchen Sie nach Kompromissen und finden Sie Wege, sich vor solchen Risiken zu schützen.

Die noch nicht abgeschlossenen Verträge müssen auch unter Berücksichtigung der Erhöhung der Garantien abgeschlossen werden. Wenn Sie nachträglich arbeiten und eine Bankgarantie zu teuer für Sie ist, versuchen Sie, sich mit der persönlichen Garantie des Geschäftsinhabers zu schützen, an den Sie die Waren versenden. Einer meiner Kunden hat dies getan, und es hat wirklich dazu beigetragen, das Risiko der Nichtzahlung zu beseitigen: Selbst als Direktor der LLC hat die Gegenpartei sein gesamtes persönliches Eigentum riskiert, sodass von einer Nichtzahlung der Schulden einfach keine Rede war. Wenn sich Partner weigern, solche Garantien zu geben, lassen Sie sie im Voraus bezahlen. Schuldner in einer Krise zu sein ist nicht so beängstigend - es ist unwahrscheinlich, dass sie Sie überhaupt erreichen. Aber der Kreditgeber hat es schwer, deshalb ist es besser, überhaupt nicht zu sein, sondern den Kunden nach dem Schema "morgens - Geld, abends - Stühle" zu bezahlen.

Tipp drei: Achten Sie auf Ihre Kredite. In einer Krise ist es ratsam, schlechte oder gefährliche Kredite loszuwerden. Darunter verstehen sich die Darlehen, die Ihnen für einen großen Betrag gewährt wurden, der nicht auf einmal zu zahlen ist, sowie diejenigen, für die Sicherheiten ausgestellt wurden, z. B. Produktionsimmobilien. Denken Sie daran, dass eine Verzögerung eines Kredits einen Anspruch auf das gesamte Darlehen hervorrufen kann. Dies ist ein direkter Weg zum Konkurs. Wenn Sie für die schwierige wirtschaftliche Situation keine Einlagen angesammelt haben, behalten Sie zumindest die Kredite unter Kontrolle und planen Sie deren Rückzahlung ohne Unterbrechung.

Vierter Tipp: Überprüfen Sie die Beziehungen der Mitarbeiter. Ziel dieses Schritts ist es, eine Art legalen Autopiloten zu erstellen, mit dem Sie ineffizientes Personal loswerden und die verbleibenden Mitarbeiter vom tatsächlichen Gewinn abhängig machen können. Es klingt nicht liebevoll, aber Krise ist Krise. Der Geschäftsinhaber sollte Arbeitsverträge, Stellenbeschreibungen und Lohnbedingungen überprüfen. Die schwierige wirtschaftliche Situation ist die Zeit, um den größten Teil des Einkommens aus einem Prozentsatz des tatsächlichen Gewinns zu bilden und spezifische Verkaufspläne für die Mitarbeiter festzulegen. Verkaufspläne können jeden Monat genehmigt werden. Geben Sie im Arbeitsvertrag die Klausel an, dass der Bonusprozentsatz am ersten Tag eines jeden Monats festgelegt wird. Dies sind harte Bedingungen, aber sie helfen dabei, starke und schwache Mitarbeiter zu identifizieren, und letztere loszuwerden ist völlig legal. Übrigens, seien Sie aufgrund der drohenden Fluktuation nicht zu faul, um Ihre Kundenstämme zu schützen und für deren Diebstahl zu haften. Verlassen Sie sich nicht auf das Arbeitsgesetzbuch: Es regelt den Prozess der Trennung von Mitarbeitern schlecht. Registrieren Sie alles im Arbeitsvertrag und erstellen Sie jede Vereinbarung mit dem Personal in Papierform gemäß allen Regeln.

Tipp XNUMX: Berechnen Sie die Risiken in Bezug auf Geschäftsinhaber. Enthalten Ihre Partnerschaften Fälle negativer Szenarioentwicklung? Höchstwahrscheinlich nein, da in der Regel mündliche oder schriftliche Vereinbarungen mit Miteigentümern nur die Gewinnbeteiligung beschreiben und sich niemand daran erinnert, Betriebsverluste in wohlgenährten Jahren zu decken. Ein hungriges Jahr ist die beste Zeit, um sich an die Risiken zu erinnern und sie freundschaftlich zwischen Ihnen und Ihrem Geschäftspartner zu teilen. Geschieht dies nicht, ist das Unternehmen praktisch zum Bankrott verurteilt, da die Zurückhaltung eines Teilnehmers, die Verantwortung für die Verluste der gemeinsamen Sache zu teilen, am häufigsten zu Konflikten und zum Zusammenbruch des gesamten Unternehmens führt.

Tipp XNUMX: Überprüfen Sie die Beziehung zwischen Eigentümer und Manager. Wie im Fall von Mitarbeitern auf niedrigerer Ebene müssen in den Beziehungen zu Top-Managern Grundsätze für die Arbeitseffizienz und deren rechtliche Gestaltung festgelegt werden. Mit anderen Worten, Sie sollten den Geschäftsplan überprüfen und die Leistungsindikatoren des Managers daran binden. Dies ist notwendig, damit Sie im Falle einer Verschlechterung eines Unternehmens einen Top-Manager entlassen können, der sich nicht auf subjektive Gefühle, sondern auf objektive Indikatoren stützt. Machen Sie gleichzeitig Vorschläge zum Geschäftsplan, um Kosten zu senken, Gewinne zu steigern und Ihre Expansionspläne zu überarbeiten. Krise ist die Zeit, um alles angesammelt zu halten.

Wenn Sie ein angestellter CEO sind, müssen Sie wissen, wie Sie sich vor Unternehmens-, Steuer- und sogar kriminellen Risiken schützen können. Der stille Schatten folgt Ihnen. Vladimir Fokin sprach in dem im Shoes Report Nr. 113 veröffentlichten Artikel „Grundlagen der Arbeitssicherheit des Generaldirektors“ darüber, wie sich ein Top-Manager schützen kann.

franchisee.jpg

Tipp sieben: Machen Sie sich bereit für Schecks. Und es wird noch mehr als zuvor geben. Die Staatskasse ist durch Großereignisse erschöpft, und die allgemeine wirtschaftliche Situation lässt zu wünschen übrig. Es ist Zeit, das Budget auf Kosten der Steuerzahler aufzufüllen! Machen Sie sich bereit und bereiten Sie Ihre Mitarbeiter darauf vor, dass der Inspektor mit Sicherheit einen Grund findet, Ihrem Unternehmen Steuern und Strafen in Rechnung zu stellen. Sie können also nur die Anzahl dieser Gründe minimieren. Bewahren Sie keine unnötigen Dokumente im Büro auf, schützen Sie Computer und lernen Sie, während der Inspektion die strengste Rechtsposition beizubehalten. Überprüfen Sie Ihr Unternehmen auf Schwachstellen. Viele Unternehmer betreiben Geschäfte wie früher und wenden sich nur an Anwälte, "wenn der geröstete Hahn gepickt hat". Wenn ich solche Fälle studiere, sehe ich sehr oft lächerlich kindische und beleidigende Fehler, obwohl es Vorfälle gibt, die nur Anwälten bekannt sind. Zum Beispiel haben Inspektoren kürzlich damit begonnen, diejenigen zu bestrafen, die die Mehrwertsteuer für das, was nicht besteuert wird, überbezahlen: Es geht darum, für Import- und Exportdienstleistungen zu zahlen, die gesetzlich von der Mehrwertsteuer befreit werden können, aber tatsächlich wird sie seitdem von niemandem verwendet Ich möchte keinen zusätzlichen Ärger. Jetzt haben die Inspektoren eine Geldstrafe gegen Unternehmen verhängt, die in solchen Fällen noch Mehrwertsteuer zahlen, obwohl dies völlig gegen das Gesetz und den gesunden Menschenverstand verstößt. Alle möglichen Versehen können in der von Anwälten für eine Prüfung vorbereiteten Phase völlig rechtmäßig und schmerzlos verhindert werden. Nachdem sie jedoch während einer echten Steueruntersuchung identifiziert wurden, ist es in 90% der Fälle unmöglich, diese Fehler zu korrigieren, und das Unternehmen erleidet Verluste und Risiken, die sogar strafrechtlich haftbar gemacht werden. Übrigens wurden vor kurzem Nachlässigkeiten bei der Einleitung von Strafsachen aufgehoben: Wenn sie früher erst nach einer Prüfung und zusätzlichen Steuern eingeleitet wurden, werden die Dinge jetzt sofort während der Prüfung eingeleitet, was es einem Unternehmen unmöglich macht, den letzten Atemzug zu nehmen, bevor enorme Geldstrafen gezahlt werden. Dies geschah, um den Finanzbehörden zu gefallen, was erneut beweist: Es reicht nicht aus, in unserem Land einfach gesetzestreu zu sein. Sie müssen umsichtig und sehr vorsichtig sein, auch wenn Sie nichts Illegales tun.

Es scheint, dass die erwartete Krise dennoch begonnen hat, und jetzt müssen wir mindestens sechs Monate über die Gewinnsteigerung und die Entwicklung des Unternehmens vergessen. Um zu überleben! Vladimir Fokin, ein Anwalt mit 15 Jahren Erfahrung und ...
5
1
Bitte bewerten Sie den Artikel

Verwandte Materialien

Schuhgeschäftsführung im Jahr 2021: worauf zu achten ist

Das vergangene Jahr war für die meisten ein Schock, ein neuer Ausgangspunkt, der Anfang vom Ende oder eine vollständige Umgestaltung des Einzelhandelsgeschäfts. Eines der Hauptergebnisse ist, dass 2020 den Online-Handel, die intensive Digitalisierung der Vertriebskanäle, ...
27.04.2021 2192

Marketing für ein Schuhgeschäft. Wie man Kunden dazu anregt, mit Geschenken zu kaufen

In diesem Artikel spricht der SR-Experte, Business Coach Evgeny Danchev, darüber, wie eine Marketingkampagne durchgeführt werden kann, die sowohl für das Unternehmen als auch für ...
19.01.2021 4700

Wie hilft Mystery Shopping dabei, die Lücken im Service Ihres Geschäfts aufzudecken?

Der Mangel an qualitativ hochwertigem Service und eine kundenorientierte Atmosphäre im Geschäft sind heute schlechte Manieren. Unternehmen, die sich nicht um ihre Kunden kümmerten, dachten vor, während und nach dem Einkauf nicht an ihre Gefühle und Emotionen - ...
19.01.2021 3485

Top-Trends in der Schaufensterdekoration von Schuhgeschäften in diesem Herbst und Winter

Die Herbst-Winter-Saison 2020/21 für den Modehandel ist etwas Besonderes, an das wir uns noch lange erinnern werden. Fast alle Unternehmen waren gezwungen, ihre Budgets zu überarbeiten - sie haben die laufenden Ausgaben gesenkt und die Kosten so weit wie möglich gesenkt. UND,…
30.11.2020 7932

Welche Änderungen sind erforderlich, um die Arbeit von Vertriebsmitarbeitern und Vorgesetzten effektiver zu gestalten?

Die Ergebnisse des Schuhverkaufs werden nun vom Faktor der verzögerten Nachfrage beeinflusst: Zweieinhalb Monate Selbstisolation sind für Käufer ein sehr langer Zeitraum. Jedes Markt- oder Konsummodell von Personen, die sich darauf befinden, ist ein System, und nach allen Eigenschaften von Systemen ...
13.10.2020 8181
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang